Dead Cells (Switch | Xbox One | PS4 | PC)

Home Foren GAMING Games Dead Cells (Switch | Xbox One | PS4 | PC)

Dieses Thema enthält 100 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Shadowguy vor 3 Tagen, 6 Stunden.

Ansicht von 20 Beiträgen - 21 bis 40 (von insgesamt 101)
  • Autor
    Beiträge
  • #81176

    Zeratul
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    @zelos: Ich weiß viele Gamer sind mittlerweile unendlich genervt davon, wenn man die Souls-Spiele als positives Gegenbeispiel egal wo anführt, aber ich finde gerade zum Thema Rogue-like und noch mehr zu den Punkten, die ich als negativ an Rogue-likes aufgezählt habe passt es perfekt.
    In Dark Souls bringt es mir auch nichts das Level auswendig zu lernen, sondern ich muss das Gameplay immer besser beherrschen. Ich habe den Nervenkitzel der ständigen Angst vor dem Tod, aber ich habe, wenn ich denn mal sterbe, doch irgendeine Progression, sofern ich das nächste Bonfire erreicht habe, den nächsten Shortcut geöffnet habe oder was auch immer.
    Das heißt ein Dark Souls bietet alles, was Rogue-likes auch so besonders macht, nur ohne die gewaltigen Nachteile.

    #81186

    Biber
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Ist kein Tippfehler. Bei Roguelites handelt es sich um genau die Spiele, die Fortschritt ermöglichen durch dauerhaft haltbare Skills, Items, Abkürzungen etc. Roguelikes hingegen lassen dich bei Null anfangen. Und sind deshalb Mist smile

    Die Tanne kommt Komma Koma Doppelpunkt Dein Tod ist nah!

    #81369

    Shadowguy
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Mich erinnern das Spiel etwas an Rouge Legacy, das ich überraschend fantastisch fand. von daher werd ich mir das hier wohl auch mal ansehen wenn es dann erhältlich ist. Binding of Isaac hingegen war eine furchtbare qual die paar minuten die ich gespielt habe. das hatte aber nix mit rougelike zu tun, sondern das spiel an sich war mist

    #81374

    Biber
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Ja, ich war auch überrascht, wie unbefriedigend sich The Binding of Isaac gespielt hat. Diese labberigen Blubberblasen haben überhaupt keinen Wumms und es fühlt sich wie so ein billiges Mobile-Spiel an, weil man sich in wenig originellen Zelda-1-Räumen um Gegnerscharen herumbewegt und… ballert. Merkwürdig, weil es so gelobt ist von Edward McMullen, dem Super-Meat-Boy-Entwickler kommt. Vielleicht klickt es, wenn man es länger spielt?!

    Die Tanne kommt Komma Koma Doppelpunkt Dein Tod ist nah!

    #82119

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    hab es jetzt vorbestellt, ich mag zwar eigentlich kein Roguelike, aber es gibt ja Upgrades die bleiben und das Gameplay soll überragend gut sein. Also ist es ja eigentlich ein Roguelite ^^

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von  ripchip.
    #82130

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Ich Kauf es wohl auch zum Release, die Meinungen sind ja durchweg positiv. Ich stell mir das wie den Tempel in Zelda ph vor wo man mit immer mehr Upgrades wieder kommt und dadurch weitere Abkürzungen findet um dahin zu kommen wo man zu letzt war. Nur dass das kämpfen wohl Spaß macht und die Wege etwas anders sind.

    Wer gut ist kann es wohl ohne einmal zu sterben durch spielen.

    #82131

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Hab mir jetzt das Thema mal näher durchgelesen, kennst du zufällig auch Enter the Gungeon? Finde ich auch richtig geil, ist zwar auch Roguelike, macht aber tierischen Spaß, vor allem da die Räume von Hand designt sind, man aber nie weiß in welcher Konstellation sie beim nächsten Run auftauchen.

    #82132

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Wird mir immer bei steam empfohlen hab’s aber nie näher angesehen. Erst mal Dead cells, dann mal sehen wie es gefällt und ob Lust nach mehr steht smile .

    #82151

    Shadowguy
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Hab Dead Cells jetzt auch vorbestellt, auf der Switch, da ich sowas lieber direkt vor mir habe als am TV. Bin mal gespannt wie es ist, der Trailer war auf jeden fall sehr cool

    #82211

    Double
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich denke auch, dass es im Endeffekt einfach drauf ankommt, wie die Rogue-Elemente genau ins Spiel integriert sind. Das kann dann mehr oder weniger gelungen sein und Spielerlebnisse für ganz unterschiedliche Geschmäcker ermöglichen.

    Spelunky z.B. ist ein RogueLIKE. Man nimmt überhaupt nichts von früheren Runs mit, außer die gemachte Erfahrung, die einem bei weiteren Runs hoffentlich weiterhilft. Mit dieser Erfahrung aus früheren Runs kann man dann zunehmend auch aus einem unglücklicheren Run etwas machen und weit vorstoßen. Das Spiel eignet sich perfekt zum Streamen, weil es zu irrsinnig witzigen Toden kommt, über die man sich dann mindestens so sehr amüsieren wie aufregen muss.

    Binding of Isaac ist auch ziemlich LIKE, man schaltet mit erfolgreichen Runs / Achievements neue Charaktere mit anderen Stärken und Schwächen frei, aber sonst hat man keine konkreten Vorteile für die nächsten Runs freigeschalten, zumindest in den alten Versionen (vor Rebirth, welches ich noch nicht gespielt habe). Ich hatte Isaac glaube ich ursprünglich auch mal nur kurz angespielt und den (damaligen) Hype nicht verstanden. Ein andermal hab ich mich dann nochmal damit auseinandergesetzt und prompt innerhalb von ein paar Tagen um die 10-15h reingesuchtet. Das simple Spielprinzip eignet sich einfach super für so ein Roguelike.

    Was sich jetzt an beiden Spielen ablesen lässt, wieso sie bzw. Roguelike/lites mir (oft) zusagen, ist einmal der hohe Schwierigkeitsgrad / die Herausforderung. Die ist Zufallsgenerator-Einfluss-bedingt mal mehr, mal weniger fair. Bei einem Scheitern lässt sich aber sofort ein neuer Run starten, immer mit der Motivation, es diesmal besser zu machen und vielleicht auch das nötige Quäntchen mehr Glück mit dem “Seed” zu haben.

    Ansonsten denke ich, dass es etwas mit Commitment zu tun hat (für mich). Der ist bei einem Rogue-Spiel geringer. Ich versuche mich an einem Run, wenn’s schiefgeht, mei, macht nix, ich kann jederzeit einen neuen Versuch starten. Dabei bin ich dann nicht so in ein größeres Ganzes inkl. Story und (auch Gameplayrelevante) Vorgeschichte eingebunden. Ohne diese “Last” fällt es irgendwie leichter, einfach mal drauf loszuzocken. In den Runs selber kann das Commitment sich dann doch wieder ziemlich stark entwickeln, so z.B. bei einer Runde FTL, die schon auch mal einige Stunden in Anspruch nehmen kann und bei der die Anspannung dank Permadeath dann doch immer größer wird. So hat man grundsätzlich ein (für das Gelegenheitszocken) ursprünglich etwas befreiteres Spielerlebnis, muss ein Commitment zum Spielerlebnis aber auch nicht zwingend missen. Ich glaube, dass das so in der Art zumindest für mich mit den Reiz ausmacht. Und wieso ich derart Spiele gerade für die Switch zum kurzen Ubahn-Zocken als sehr geeignet vermute.

    Das soll gar nicht traditionelle / handcrafted Spielerlebnisse ersetzen (auf meiner Kaufliste, sobald ich mal eine Switch habe, steht z.B sowas wie. Hollow und Shovel Knight und Celeste ganz oben). Wenn gut und sinnvoll gemacht (!) bietet das Roguelik(/t)e-Subgenre aber eine imo sehr gute, etwas Alternative Spielerfahrung.

    1 user thanked author for this post.
    #82216

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Ich hab jetzt mal eine Stunde Dead Cells gespielt, ich finde es bisher echt genial, der Stil ist wunderbar, das Gameplay geht gut von der Hand und ich verbessere mich stetig, da es auch permanenten Fortschritt gibt und ich auch so besser werde. Tolles Spiel smile

    #82232

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Sieben Stunden später und ich bin total verliebt grin

    Ich versuche die ganze Zeit aufzuhören, aber meine innere Stimme sagt mir immer : los, ein Run geht noch. Immerhin habe ich den Portier besiegt, bin aber danach im Dorf abgekackt. Einen run versuche ich jetzt noch ugly

    #82239

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Ich probier’s morgen gleich mal aus. Klingt echt gut was du schreibst :). Heute war ich aber erstmal mit Hearthstone beschäftigt.

    #82241

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Viel Spaß schon mal, man muss zwar später grinden, aber das macht dermaßen Spaß das es nicht negativ auffällt.

    #82245

    Shadowguy
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ein paar Runs hab ich jetzt auch hinter mir. Macht auf jeden Fall schonmal viel spaß. Ich tue mich noch etwas schwer mit der steuerung, insbesondere die rolle. Ansonsten denke ich oft nicht an meine weiteren waffen, das wird aber langsam besser.

    Ein paar Upgrades hab ich jetzt schon kaufen können, natürlich den Heiltrank und inzwischen darf ich 6000 Gold behalten nach dem sterben. Das Blutschwert ist auch freigeschaltet – wobei mir das bisher nicht zusagt.

    Durch das erste Biom komm ich auch fast immer durch, aber das zweite zerlegt mich dann – einmal den Bogenzombie Miniboss bisher geschafft, einige male aber auch nicht. erinnert mich auf jeden fall an Rogue Legacy auf Speed.

    #82271

    Double
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Performance im Portable-Mode soll leider nicht so stabil sein (Drops unter 30 Frames), wie ist da euer Eindruck?

    #82272

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Ich spiele es auf der X, hab aber auch unter anderem bei 4players von Problemen mit der Switch version gelesen, die erst im November behoben werden sollen.

    #82282

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Den Bogen Zombie hab ich beim zweiten Versuch geschafft, am besten einfach die Pfeile mit nem Schild parieren. Aber aus dem zweiten Gebiet bin ich auch noch nicht raus. Hab aber wenigstens die permanente Verbesserung bekommen mit der man ranken wachsen lassen kann. Anscheinend kann man damit eine andere Welt vom ersten Gebiet aus finden, hab den Weg jetzt aber nur einmal hin gefunden. Ich schätze da findet man das nächste perma Upgrade.

    Also kurz gesagt ich hab’s jetzt auch 1-2 Stunden angespielt und macht schon ordentlich Bock. Das kämpfen macht super viel Spaß und ist durch die vielen Waffen auch sehr abwechslungsreich. Freue mich, die Tage mal mich mehr damit auseinander zusetzen.

    #82300

    Shadowguy
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Die Rankenfähigkeit habe ich auch inzwischen und war auch einmal in dem andern gebiet das man vom ersten aus erreichen kann. Aber da bin ich relativ schnell gestorben an so ner Schnecke. Schild hab ich bisher erst einmal benutzt, nehme anfangs eher den Bogen. Gestern dann auf dem Weg statt dem Bogen so nen Eisblast gefunden, sehr geil wenn man gegner ohne refresh zeit einfrieren kann.

    Ich spiels auf der Switch im portablen modus und ja die framerate bricht gelegentlich ein. vor allem bei den kleinen fliegenden gegnern, bzw. bisher eigentlich nur bei denen. ist auf jeden fall merklich, aber behindert zum glück den spielfluss nicht wirklich, da es nicht stottert sondern einfach nur langsamer wird und man so nicht das gefühl bekommt nicht mehr genau steuern zu können. wäre aber trotzdem schön wenn sie das patchen würden solange ich das spiel noch spiele

    #82341

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Hab jetzt die zweite permanente fertigkeit.

    In einem run hat der erste Gegner gleich irgend ne legendäre Waffe fallen gelassen die Mega viel Schäden (und in Fläche) gemacht hat. Aber dafür hat man auch doppelt so viel Schäden bekommen. Das hat echt Bock gemacht ^^ . Ich weiß gar nicht so recht wo genau ich meine cells investieren soll

Ansicht von 20 Beiträgen - 21 bis 40 (von insgesamt 101)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren GAMING Games Dead Cells (Switch | Xbox One | PS4 | PC)

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
650