Dragon Quest XI (3DS | Switch | PS4)

Home Foren GAMING Games Dragon Quest XI (3DS | Switch | PS4)

Dieses Thema enthält 71 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  5CR3WL0053 vor 6 Tagen, 17 Stunden.

Ansicht von 20 Beiträgen - 21 bis 40 (von insgesamt 72)
  • Autor
    Beiträge
  • #30225

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    (Nochmal?) für Switch bestätigt worden, von Nintendo aus.
    http://www.famitsu.com/news/201612/19123354.html

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #30229

    Yoshi
    Moderator
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Gefällt mir gar nicht. Der realistische Stil ist absoluter Mist für DQ. Mein Wunsch nach einem Dragon Quest, das sich von der spielerischen und der künstlerischen Ausrichtung an DQ8 anlehnt, wird leider weiter nicht erfüllt. Dafür habe ich gerade wieder so viel Spaß an Teil 8, dass mir das fast schon wieder egal ist. Bin gerade bei der Hälfte des Spieles und wundere mich wieder, dass ein PS2-Spiel besser aussieht, als ein PS4-Spiel. Wobei es nicht direkt besser aussieht. Es ist halt ein völlig anderer Grafikstil.
    Sogar der Säbelzahntiger ist so gut animiert, wie das Pferd hier (vllt sogar etwas flüssiger), aber der Säbelzahntiger passt zu DQ und hat Charme.

    Nach DQ9 und DQX wird das wohl das nächste Main-DQ, was ich auslassen werde. Spielen werde ichs wie immer trotzdem, aber nix für zahlen, denn schon 9 und 10 konnten mich in keiner Weise überzeugen.

    Das kann sich aber doch unmöglich auf die 2D-Variante der 3DS-Version beziehen, oder? Möchtest du die auch nicht finanziell goutieren?

    #30254

    Shogoki
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Meine Kritik bezieht sich natürlich auf die PS4-Variante. Da ich immer noch keinen 3DS habe und vllt nie einen haben werde, muss ich abwarten, wann und in welcher Form die für android-smartphones verfügbar ist.
    Die 2D-Variante gefällt mir schon recht gut (die 3D-Darstellung der 3DS-Version allerdings nicht), sehr enttäuschend finde ich allerdings, dass das fast auf den Tag genau 20 Jahre alte DQ3 für SNES besser aussieht. Es kommt optisch schon recht nah ran, aber durch die Minidarstellung sehen insbesondere die Figuren viel detailärmer aus. Dass sich in 20 Jahren die Optik eines 2D-Dragon Quests verschlechtert, ist imo erbärmlich, auch da DQ6 und DQ3 keine technischen Hexenwerke waren, sondern „einfach“ das SNES mit handgemachter Grafik ausgereizt haben.
    Gut an der Variante ist, dass man direkt sieht, wie 3D und 2D zusammenpassen. Denn auch bei der Entwicklung von DQ8 soll man sich an der 2D-Darstellung orientiert und diese in 3D transferiert haben. DQ8 kann man mit Fug und Recht als SNES-jRPG in 3D beschreiben. Die Umsetzung des DQ-Charmes, der DQ-Eigenheiten, der -Welt und ihrer Bewohner in 3D hat in keinem anderen Klassiker bei dem Sprung in die dritte Dimension so perfekt geklappt. Und auch spielerisch ist es ziemlich klar ein SNES-Highlight, denn trotz der 3D-Ansicht hat sich alles vertraut angefühlt, auch die riesige 3D-Open-World, da DQ schon seit Teil 1 der Vorreiter für 2D-Open-Worlds war. Die Besonderheit an DQ ist ja das Gefühl von Abenteuer auf einer Reise während der man die Welt entdeckt. Das war immer Horiis Anspruch, die Geschichte um Helden, ihre Entwicklung und die sonstigen dramatischen Elemente waren notwendige Übel. Bis auf DQ5, in der die Story des Lebens eines Helden erstmals zum Thema gemacht wurde, was ziemlich tragisch und düster war und zweifellos zu den besten und krassesten
    SPOILER-ALARM!
    (der Tod begleitet den Helden (wahlweise Heldin) seit seiner Geburt und dann kommen später noch Geschichten wie eine jahrelange Versklavung, aber noch später kann man sich bspw. auch eine Ehefrau aussuchen und bekommt auf jeden Fall ein Kind)
    SPOILER-ENDE!
    jRPG-Geschichten gehört. Ist Horiis persönliches Lieblings-DQ.
    So, viel Erklärung um einfach sagen zu wollen: Die 3DS-Version ist daher (s.o. ^^“) ganz vorzüglich dazu geeignet, die Entwicklung von 3D-DQs nachzuvollziehen.

    An der PS4-Version stört mich bislang ganz extrem die geringe Bewegungsgeschwindigkeit. In den Städten ist die Geschwindigkeit in DQ8 und DQ11 die gleiche. Mir war das in den Städten aber immer deutlich zu langsam. Je schneller man in 3D vorankommt, umso besser, laufen ist in einem RPG (egal ob j oder w, egal ob 2D oder 3D) ja kein Gameplay.
    In DQ11 ist die Laufgeschwindigeit des Protagonisten in der freien Welt aber unverändert langsam, in 8 ist die Laufgeschwindigkeit verdoppelt. Aufgrund der großen Welt war das unabdingbar. Mit dem Pferd in DQ11 ist man im Galopp etwa so schnell, wie die DQ8-Helden zu Fuß. Das ist wirklich saulangsam. In DQ8 gabs als Reittier den Säbelzahntiger, der die Bewegungsgeschwindigkeit nochmals verdoppelte. Das ist die Geschwindigkeit, mit der eine 3D-Open-World bereist werden kann, denn damit fliegt man regelrecht und trotz der schnellen Darstellung gibt es kein Geruckel. Da die Welt in DQ11 ja sicher nicht kleiner wird, Entwicklerstimmen deuten sogar eine Vergrößerung an, ist das schonmal eine Spaßbremse und deutet einen ziemlichen Rückschritt zu einer der Errungenschaften, die DQ8 in die 3D-Welten gebracht hat, an.

    Ich bin aber grundsätzlich mehr an der PS4-Variante interessiert, da ich auf eine Weiterentwicklung von DQ8 hoffe. Es war ziemlich perfekt in allen Belangen, aber man hat 10 Jahre später immer noch keine Ahnung davon, ob es nicht perfekter geht, da kein DQ mit diesem Ansatz erschien. Ni No Kuni kommt noch am nächsten dran, ist aber deutlich leichter und unkomplexer und schonmal ein Beispiel, dass die Ansicht, dass DQ8 als erstes, das für immer beste SNES-jRPG in 3D bleiben wird, bestätigt hat. Genau wie die bisherigen Videos von DQ11. In 2D gibts mehr als genug Alternativen (für mich) und da bin ich mir zweifellos sicher, dass DQ11-2D nicht besser werden kann, als die besten SNES-jRPGs (inkl. DQ8 [das ist übrigens Mitglied meiner Top 4-jRPGs, die somit nur aus SNES-Titeln besteht ;)]). Aber natürlich schön, dass es auch wirklich ein 2D-Dragon Quest in Oldschool-Optik ist, auch wenn die noch schöner sein könnte.

    Was ich aber toll finde, ist der Name der Welt. Der Name ist ein Kunstwort, geschaffen aus den Namen der ersten und zweiten DQ-Trilogie (wobei die zweite keine Trilogie ist, die irgendwie zusammenhängen wurde, sondern nur wegen der Gemeinsamkeit [Zenithia] als Trilogie zusammengefasst wird) und das gefällt mir natürlich sehr. Aber nur der Name der Welt ist mir noch zu wenig für eine finanzielle Goutierung.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monate von  shogoki.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monate von  shogoki.
    #31467

    Arino
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Neues Video mit Szenen vom Spiel und den Entwicklern:

    #34373

    Tolja
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    An der PS4-Version stört mich bislang ganz extrem die geringe Bewegungsgeschwindigkeit. In den Städten ist die Geschwindigkeit in DQ8 und DQ11 die gleiche. Mir war das in den Städten aber immer deutlich zu langsam. Je schneller man in 3D vorankommt, umso besser, laufen ist in einem RPG (egal ob j oder w, egal ob 2D oder 3D) ja kein Gameplay.
    In DQ11 ist die Laufgeschwindigeit des Protagonisten in der freien Welt aber unverändert langsam, in 8 ist die Laufgeschwindigkeit verdoppelt. Aufgrund der großen Welt war das unabdingbar. Mit dem Pferd in DQ11 ist man im Galopp etwa so schnell, wie die DQ8-Helden zu Fuß. Das ist wirklich saulangsam. In DQ8 gabs als Reittier den Säbelzahntiger, der die Bewegungsgeschwindigkeit nochmals verdoppelte. Das ist die Geschwindigkeit, mit der eine 3D-Open-World bereist werden kann, denn damit fliegt man regelrecht und trotz der schnellen Darstellung gibt es kein Geruckel. Da die Welt in DQ11 ja sicher nicht kleiner wird, Entwicklerstimmen deuten sogar eine Vergrößerung an, ist das schonmal eine Spaßbremse und deutet einen ziemlichen Rückschritt zu einer der Errungenschaften, die DQ8 in die 3D-Welten gebracht hat, an.

    Ach, das wird sicher noch alles optimiert. Man sieht ja an den abgestellten Kämpfen, dass die Leute noch einiges an Arbeit vor sich haben.

    Aber ich kann mich gar nicht mehr an unterschiedliche Fortbewegungsgeschwindigkeiten in VIII erinnern. :/

    Ich bin mir jedenfalls fast sicher, dass der Teil noch besser wird, als VIII. smile Obwohl ich das Design des Helden nicht so gut finde.

    #34524

    Shogoki
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    @tolja
    Ich weiß nicht, wie es bei der 3DS-Version ist, aber auf der PS2 merkt man die unterschiedliche Geschwindigkeit zu Fuß in Städten, in der freien Welt und auf dem Säbelzahntiger in der freien Welt ziemlich deutlich. Dass die Fortbewegung zu Fuß in der Welt doppelt so hoch wie in Städten ist und auf dem Säbelzahntiger sogar vervierfacht, kann man imo kaum vergessen, da sich auch die Zufallskämpfe dadurch praktisch halbieren. Bei allen Durchgängen nach dem ersten Mal hab ich erstmal ganz schnell Schiff und Säbelzahntiger besorgt, denn dann geht das Abgrasen der auch vorher besuchten Kontinente etwa doppelt so schnell.
    Man kann den Metallschleim und den Flüssigmetallschleim für das eigene Team nur rekrutieren, wenn man denn Säbelzahntiger hat. Durch Glück könnte man es zumindest bei ersterem auch ohne den Tiger schaffen, aber es ist bei beiden schon so gedacht, dass man den Turbo unterm Hintern hat.

    Mein Eindruck zu DQ11 ist auch davon geprägt, was sich zwischen Erstvorstellung und den letzten Trailern getan hat und mit der Vorstellung, dass das ja eigentlich zum 30sten Geburtstag erscheinen sollte und damit – auch wenn der Geburtstag schon 2016 war – eigentlich nicht mehr zu weit entfernt sein sollte. Ich fand, dass sich gar nicht viel getan hat und die Geschwindigkeit sowie das Charakterdesign (hätte nie gedacht, dass ich das mal über ein Mainline-DQ denke) sind ziemliche Abturner, wie auch die Gestaltung der Welt und wie sich Atmosphäre und Charme über Trailer und Bilder anfühlen. Alles blöd und ein Abturner und auch das Drachenreiten sieht furchtbar aus.

    Erinnert mich alles mehr an Blue Dragon als an Dragon Quest. Warum man einen fast völlig unbekannten Entwickler darangesetzt hat, obwohl sich Horii nun auch weitestgehend zurückgenommen hat, ist mir unverständlich.
    Ein ansprechendes DQ wäre der uneingeschränkte Kaufgrund für die PS4 und das scheint DQ11 nicht zu werden.

    #34607

    Tolja
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich habe das Spiel nur ein einziges Mal durchgespielt. Und die Monsterarena hat mich damals irgendwie nicht so begeistert, daher weiß ich gar nicht mehr so genau, wie man die Monster überhaupt rekrutieren kann. ^^‘ Irgendwas hat mich damals an der Arena gestört, weshalb ich die eigentlich komplett ignoriert habe.

    Aber ja, ich finde auch, dass das Spiel bisher so leblos rüberkommt. Der Grafikstil wirkt etwas zu realistisch / unpassend für ein Dragon Quest. Warten wir ab, was da noch kommt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monate von  tolja.
    #34776

    Shogoki
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Wahrscheinlich hat dich gestört, dass man in der Arena nur zuschauen kann, da die Monster eigenständig agieren und dass du nicht weit kamst, wenn du am Monster rekrutieren kein Interesse hattest.
    Freut mich aber trotzdem, dass du es durchgespielt hast, wenn du schon an diesem Aspekt keine Freude hattest.
    Dass man durch die Arena die Möglichkeit bekommt, sein Monsterteam im Kampf einzusetzen (später sogar 2 Teams!) ist der Hit, der Heldenspeer, den man in der Arena gewinnen kann, ist super und die Drachenrobe ist die beste Rüstung im Spiel. Vor allem die Drachenrobe ist fürs Post-Game-Content unheimlich nützlich.

    Durch deinen Post ist mir aufgefallen, dass ich jedes Main-Dragon Quest mehrfach durchgespielt habe – außer Dragon Quest 2, denn das habe ich nie durchgespielt, da zu ätzend und mit viel zu langer Spielzeit. Daher konnte ich das nun auf meine to-do-Liste setzen, um es auf dem SNES endlich mal durchzubringen, denn dort wurde der Ätz-Faktor entschärft, aber dass ich es tatsächlich nie durch hatte, wurde mir grad erst klar.

    #34869

    Tolja
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich weiß jetzt wieder, warum ich die Arena nicht beachtet habe. Zum einen aus dem Grund, den du genannt hast und zum anderen war ich zu sehr auf den weitern Handlungsverlauf gespannt, als das ich mich damit hätte länger aufhalten können. ^^ Ich weiß noch wie überrascht und glücklich ich darüber war, dass man am Ende den wahren Namen des Helden erfährt (wie lautet der nochmal?). Aber das man später ein Monsterteam aufstellen kann, habe ich bis gerade eben gar nicht gewusst.

    Der Grund, warum ich DQ VIII nur einmal durchgespielt habe ist nicht etwa weil mir das Spiel nicht so gut gefallen hat, sondern weil mir das Spiel irgendwann abhanden gekommen ist. Denn zu der PS2 Zeit gehörte das neben Grandia 2 und Final Fantasy X zu meinen Lieblingsspielen überhaupt.

    Ich hätte jetzt auch mal Lust auf ein Dragon Quest, allerdings mag ich die DS und 3DS Grafik nicht so sehr. Bevorzuge dann lieber ein Dragon Quest in 2D. Du hast irgendwas von Virtual Console erwähnt, was genau meintest du damit?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monate von  tolja.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monate von  tolja.
    #35245

    Shogoki
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Zum 25sten Geburtstag der Reihe erschien über die Virtual Console ein Dragon Quest-Roto-Trilogie-Pack, welches Dragon Quest 1-3 in der NES-Original-Version und zusätzlich die SNES-Remakes beinhaltet. Alleine Dragon Quest 3-SNES lohnt den Download, aber da noch nie jemand auf die Frage geantwortet hat, ob es hier jemand gedownloadet hat, weiß ich nicht, ob das weltweit verfügbar ist.

    Die Arena macht Spaß und man kann auch viel tun, damit die Eigenständigkeit des Teams nicht zu Frust führt. Beispielsweise 2 Angreifer, mit ordentlich Wumms + zusätzlich mehrere Angriffe pro Runde oder einer Spezialwirkung bei einem Treffer oder ordentlich HP+Abwehr um als Tank zu dienen. Bis auf teils dümmliche Zielauswahl machen diese 2 Monster das, was man auch selbst tun würde. Nur mit einem Heiler im Team kann es sehr frustrierend werden. Insbesondere der auf dem Papier sehr starke Heiler Octurion trieb mich schon oft zur Weißglut. Der haut seinen bescheuerten Multi-Thrust raus wie ein Blöder, gerade dann, wenn er heilen müsste! Immer! Und immer wieder! Mit dem habe ich noch nie den letzten Rang geschafft, da ist mir der Heilschleimengel wesentlich lieber, wobei es auch bei ihm zeitweise zu Hirnausfall kommen kann.
    Wenn man das Spiel über nichts in der Arena macht, macht das gar nicht so viel, denn die Werte der (meisten) Monster sind an den Level des Helden gebunden, also braucht man keine Sorge haben, dass man die Monster selbst trainieren muss damit sie stark in der Arena sind und außerdem erscheinen nach dem Durchspielen des Spiels einige sehr starke Monster, mit denen man die meisten Ränge leicht durchpflügen kann. Der Knackpunkt um die Arena zu schaffen, ist den schweren B-Rang zu erobern, denn danach erscheinen die starken Monster, mit denen man die Arena schaffen kann. Mit den Monstern nach dem Durchspielen + dem Level des Helden, sollte man den B-Rang leicht schaffen.
    Durch die sehr starken Gegenstände und die zusätzlichen Goodies von Morrie (wie sein Monsterteam im Kampf rufen zu können), kommt der Spaß spätestens bei der Belohnung.

    Auf den wahren Namen des Helden komme ich gerade selbst nicht – bei mir heisst er immer Hero, selten mal Roto ^^“
    Da ich es aber gerade wieder, allerdings sehr gemächlich, durchspiele, werde ich den Namen des Helden aber bald wieder erfahren, falls er mir nicht vorher einfallen sollte.

    #42784

    Arino
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Am 11. April wird es einen Live-Stream-Event geben, wo auch das Release-Datum bekannt gegeben wird:

    http://gonintendo.com/stories/276449-dragon-quest-xi-live-stream-event-dated-for-april-11th-release-d

    #42867

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Vielleicht bekommt man dann ja endlich Material der Switch-Version zu sehen. Auf Famitsu gab es ein paar Bilder, aber wieder nur PS4- und 3DS-Version.
    https://s.famitsu.com/news/201703/23128868.html

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #43344

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran
    #44757

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    https://s.famitsu.com/news/201704/11130817.html
    Erscheint in Japan am 29.07.
    In Japan kommt ein Bundle mit PS4 und 3DS-Edition. ugly
    Vorbesteller bekommen Ausrüstung für mehr Erfahrung und Gold.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #44787

    Tomatenstaude
    Gesperrt
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Dank dem dynamischen Kampfsystem der PS4 Version versuche ich es vielleicht nochmal mit der Reihe. Die vermeintlich besten Titel der Reihe, 5 und 8, haben mich nicht gerade umgehauen. 5 habe ich noch durchgespielt und als ganz nett empfunden, vor allem wegen dem Spritework des DS Remakes, wobei mich die so groß angepriesene Story null berührt hat. 8 scheint ganz okay zu sein writing-technisch, aber bei dem Titel musste ich diesen Januar schon nach 10 Stunden aus schierer Langeweile am Gameplay eine Pause einlegen… die bis jetzt hält ugly

    #44810

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Bis zum westlichen Release ist ja noch Zeit. ugly

    Wenn eine Switch-Version auf Basis der PS4-Version ohne größere technische Schwächen kommen sollte, würde ich diese bevorzugen.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #44816

    Tolja
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Wenn das Spiel gut für die Switch umgesetzt wird, werde ich auch diese Version bevorzugen. Mit guter Umsetzung meine ich möglichst stabile Framerate, mindestens feste 720p Auflösung im TV Mode und grafisch ansprechend angepasst. Sicher wird es aber keine 720p Auflösung werden.

    #60494

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Im Westen soll es 2018 erscheinen.

    Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age für den Westen angekündigt

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #60819

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran
    #72614

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Dragon Quest 11 Release Date Announced For PS4
    https://www.gamespot.com/articles/dragon-quest-11-release-date-announced-for-ps4/1100-6457749/

    Dragon Quest 11: PS4 and PC Release Date Announced, Switch Coming ‚Much Later‘, No 3DS Version
    http://www.ign.com/articles/2018/03/28/dragon-quest-11-ps4-and-pc-release-date-announced-switch-coming-much-later-no-3ds-version

    .

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tagen von  5cr3wl0053.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tagen von  5cr3wl0053.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tagen von  5cr3wl0053.
Ansicht von 20 Beiträgen - 21 bis 40 (von insgesamt 72)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren GAMING Games Dragon Quest XI (3DS | Switch | PS4)

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.