Et voilà – gerade durchgespielt…

Home Foren GAMING Allgemein Et voilà – gerade durchgespielt…

Dieses Thema enthält 677 Antworten und 37 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Zelos vor 49 Minuten.

Ansicht von 20 Beiträgen - 601 bis 620 (von insgesamt 678)
  • Autor
    Beiträge
  • #71180

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Ich finde es im Gegensatz zu Lords of the Fallen richtig gut, es bietet mit dem Zielsystem (man kann sich die Körperteile beim Gegner aussuchen, auf die man schlägt und sogar die Teile zur eigenen Verwendung nutzen), das Leveldesign ist viel, besser, da verwinkelter, aber zugleich auch offener. Die technische Seite gefällt mir auch, es läuft flüssig und die Grafik sieht gut aus, auch wenn mir wie dir die Spielwelt vom Thema nicht so sehr gefällt, aber das ist Geschmacksache. Es ist anders wie Souls und setzt einige Aspekte anders um, letztendlich spielt es sich aber natürlich ähnlich. Für den schmalen Täler lohnt sich das Spiel imo schon.

    Mit Bloodborne hast du aber den besten Vertreter noch vor dir, auch wenn mich die Platin einige Male an den Rand des Wahnsinns getrieben hat grin

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  ripchip.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  ripchip.
    #71184

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Nioh habe ich auch bereits hier rumliegen. ^^ Das kommt dann nach Bloodborne, falls ich dann noch Bock auf das Genre habe.

    Nioh ist anders genug, das kann man imo nicht in einen Topf werfen mit DS und BB. Daher solltest du es ruhig auch ausprobieren wenn du gerade weniger Bock auf solche Spiele hast.

    #71185

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    An diese Aussage werde ich mich erinnern, falls ich es mal spielen sollte.^^

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #71197

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    An diese Aussage werde ich mich erinnern, falls ich es mal spielen sollte.^^

    Wozu soll die Erinnerung an meine Aussage dienen? ^^

    #71200

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Daran, dass sich Durchhalten eher lohnt, weil es sich genug unterscheidet.^^
    Wenn ich es spielen sollte, wäre es für mich aber wahrscheinlich besser als Nebentitel geeignet.
    Aber in letzter Zeit bin ich eh nicht mehr daran, Spiele nacheinander durchzuspielen. Deshalb ist auch Witcher 3 Goty noch nicht durch.^^

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #71203

    Zeratul
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Ich finde es im Gegensatz zu Lords of the Fallen richtig gut, es bietet mit dem Zielsystem (man kann sich die Körperteile beim Gegner aussuchen, auf die man schlägt und sogar die Teile zur eigenen Verwendung nutzen), das Leveldesign ist viel, besser, da verwinkelter, aber zugleich auch offener. Die technische Seite gefällt mir auch, es läuft flüssig und die Grafik sieht gut aus, auch wenn mir wie dir die Spielwelt vom Thema nicht so sehr gefällt, aber das ist Geschmacksache. Es ist anders wie Souls und setzt einige Aspekte anders um, letztendlich spielt es sich aber natürlich ähnlich. Für den schmalen Täler lohnt sich das Spiel imo schon.
    Mit Bloodborne hast du aber den besten Vertreter noch vor dir, auch wenn mich die Platin einige Male an den Rand des Wahnsinns getrieben hat grin

    Das klingt echt ziemlich gut, was du zu Surge schreibst. Werde ich auf jedenfall mal im Auge behalten.
    Dass BB sogar besser ist als alle Dark Souls Spiele habe ich nun schon von einigen gehört. Bin gespannt, ob ich das auch so sehen werde. Habs ja bei Release mal bei nem Kumpel angespielt und fand das Setting und die transformierbaren Waffen ziemlich cool, aber gleichzeitig fand ich es auch blöd, dass man auf verbrauchbare Heilitems umgestiegen ist. Das war schon der Grund, weshalb ich Demon Souls nach 3 oder 4 Bossen abgebrochen hatte. Ich hoffe dass dieser Aspekt in BB nicht so schlimm ist wie erwartet, weil ich hätte keine Lust darauf vor jedem Bosskampf Heilitems zu farmen.

    Nioh habe ich auch bereits hier rumliegen. ^^ Das kommt dann nach Bloodborne, <strong class=”gdbbx-bbcode-bold”>falls ich dann noch Bock auf das Genre habe.

    Nioh ist anders genug, das kann man imo nicht in einen Topf werfen mit DS und BB. Daher solltest du es ruhig auch ausprobieren wenn du gerade weniger Bock auf solche Spiele hast.

    Ausprobieren werde ich es auf jeden Fall. Nur ob ich es eben gleich nach Bloodborne spiele oder erstmal nochmal was in ner anderen Richtung (Shooter, Open World usw..), das ist dann die Frage. Weil ich denke mal auch wenn viele Elemente anders sind, geht es grundlegend ja sicherlich schon in die gleiche Richtung.

    #71287

    Shiningmind
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Resident Evil 7

    An sich ein gutes Spiel, das die Wurzeln der Serie aufgreift und einige gute Momente hat. Trotzdem bin ich nicht begeistert, weil es im Grunde nicht viel Neues macht außer der Ego Perspektive, die auch gut funktioniert. Zudem konnte ich mich nie wirklich mit der Story identifizieren, weil sie für mich kein vernünftiges Pacing hat und vor allem gegen Ende plump in ein paar rumliegenden Dokumenten aufgelöst wird. Das Spiel wirkt irgendwie einfach wie am Reißbrett konstruiert so als ob sich die Entwickler gesagt haben: Ey, der letzte Teil ist gefloppt, lass mal wieder ein Herrenhaus machen, lass mal Zombies nehmen und die eine anderen Skin geben und ein Mädchen so im The Ring Style kommt auch gut. Bei all diesen schönen Gedanken blieb auch die Charakterzeichnung auf der Strecke. Der Held war mir total wurscht, weil man quasi nix von ihm erfährt. Positiv ist aber, dass es dem Spiel durch sein Artwork Atmosphäre und Stimmung aufbaut und auch das Sounddesign ist gelungen. Trotzdem….und der eine oder andere mags nicht nachvollziehen können….Mich hat The Evil Within 2 mehr begeistern können.

    8 von10

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  shiningmind.
    #71297

    Zeratul
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Journey

    Hab ich mal gerade noch eingeschoben bevor ich mit Shadow of the Colossus anfange und auch gleich an einem Abend durchgespielt (waren ja nicht mal ganz 2 Stunden).
    Ich muss sagen, dass es schon ein audiovisuell sehr schönes Spiel ist und irgendwie auch eine tolle Erfahrung. Gerade das Zusammenspiel mit anderen Spielern und die Kommunikation und das Erzählen der Geschichte ohne ein einziges Wort haben mir sehr gefallen. Aber insgesamt habe ich nach all den überschwänglich positiven Aussagen zu diesem Spiel noch etwas mehr erwartet. Es kann natürlich auch gut sein, dass diese hohen Erwartungen aufgrund der vielen positiven Rezensionen genau das sind, was mir die Erfahrund ein wenig kaputt gemacht hat, denn zu hohe Erwartungen sind bekanntlich nie gut.
    Aber gerade der vorletzte Abschnitt, wo man durch den Schnee stapft, hätte mich glaube ich auch so oder so genervt. Da ging man ja Ewigkeiten nur langsamen Schrittes voran, ohne auch nur ein einziges mal springen zu können. Aber das gehört natürlich auch zu einem solchen Spiel, dass man nicht immer mit Highspeed unterwegs ist und auch ruhige Phasen hat.

    Insgesamt auf jedenfall eine tolle Erfahrung, unerfüllt hohe Erwartungen hin oder her. Gerade der letzte Aufstieg war absolut grandios.

    8/10

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  zeratul.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 3 Wochen von  zeratul.
    1 user thanked author for this post.
    #71438

    Biber
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Steamworld Dig 2
    So sollten Nachfolger von kleinen Titeln sein, denen großer Erfolg zuteil wurde. Das Team hat die gut funktionierende Basisformel des Erstlings genommen und in allen Bereichen aufgesattelt: Leveldesign, Puzzle, Story, Atmosphäre, Umfang, Gameplay, Items. Heraus kommt ein wirklich gutes Spiel mit einer im Kern immer noch unverwüstlichen, aber auch denkbar simplen Mechanik: Im Boden nach Schätzen buddeln und Fallen ausweichen. Dazu kommen allerdings einige hervorragend konzipierte Unterhöhlen, die ein kleines Puzzle oder Rätsel bieten und bisweilen großartig gelungen sind. Die verschiedenen Bereiche und der eine oder andere Twist im Spiel halten es über die Spielzeit von immerhin satt 10 Stunden frisch und die NPCs und die Story haben einen Charme, dem man sich nicht entziehen kann. Ich hatte noch auf einen etwas besseren Storytwist am Ende gehofft und der Endkampf war dem großartigen aus dem ersten Teil leider unterlegen, dafür aber cool in Szene gesetzt. Ich mag Bosskämpfe, bei denen man in einigen Phasen einfach überleben muss, nicht so gerne und dieser war zudem sehr einfach. Es bleibt im Endeffekt ein nicht besonders interessantes Kerngameplay, aber wenn alles drumherum so gut umgesetzt ist von der Spielbarkeit bis zum Design, dann kann man nicht maulen. Klare Empfehlung.
    8

    2018
    Super Mario Odyssey – 10
    Wonder Boy: The Dragon’s Trap – 8,5
    Rive – 8
    Steamworld Dig 2 – 8
    Graceful Explosion Machine – 7
    The Bugs Bunny Birthday Blowout – 5,5

    2017
    What Remains of Edith Finch – 10
    Snake Pass – 9,5
    Yoshi’s Island – 9,5
    Yoshi’s Woolly World – 9
    Donkey Kong Country 3 – 9
    Metroid: Samus Returns – 8,5
    Tacoma – 8,5
    Firewatch – 8,5
    Captain Toad: Treasure Tracker – 8,5
    Epic Dumpster Bear – 8,5
    Dr. Langeskov, the Tiger and the Terribly Cursed Emerald: A Whirlwind Heist – 8
    6180 The Moon – 7,5
    Gunman Clive – 7
    Bomberman (DS) – 7
    Mega Man 4 – 6,5
    Xeodrifter – 6,5
    Mario & Luigi: Dream Team Bros. – 6,5
    Broforce – 6,5
    Mega Man 5 – 6
    Midnight 2 – 6
    Super Monkey Ball 3D – 4,5

    2016
    INSIDE – 10
    Tales of Monkey Island – 10
    The Secret of Monkey Island SE – 9,5
    Monkey Island 2 – 9,5
    Electronic Super Joy – 9
    Monkey Island 3 – 9
    Zero Time Dilemma – 9
    Valiant Hearts – 8,5
    Star Fox Zero – 8,5
    Mega Man 2 – 8,5
    Enslaved: Odyssey to the West – 8
    Indiana Jones and the Fate of Atlantis – 8
    Mega Man 3 – 8
    Papers, Please – 8
    The Stanley Parable – 7,5
    Thomas was Alone – 7,5
    Tengami – 7
    BOXBOY! – 7
    Oxenfree – 7
    Ratchet & Clank – 6,5
    Mega Man – 6,5
    Race the Sun – 6,5
    Dear Esther – 1,5

    2014-2015

    Die Tanne kommt Komma Koma Doppelpunkt Dein Tod ist nah!

    #71439

    Biber
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    @zeratul – Ja, ich glaube, dass Journey schon sehr stark davon profitiert, es unvoreingenommen zu spielen. Mich hat es damals völlig kalt erwischt und bis heute nicht richtig losgelassen. Für mich war die Phase im Schnee übrigens die beste von allen. Da hatte ich aber auch noch die Hoffnung, dass es einfach nur das Sterben ist. Die eigentliche “offizielle” Interpretation ist zwar auch schön, aber das war schon ziemlich stark für mich damals.

    Die Tanne kommt Komma Koma Doppelpunkt Dein Tod ist nah!

    #71556

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    4. Tiny Metal
    Wer die Wars Spiele von Nintendo mag und sehr viel Bock auf sowas hat, auch wenn dieses Spiel die Qualität nicht annähernd erreicht, der kann ruhig zugreifen. Die Kampagne ist imo zu einfach. Nur die letzte Mission habe ich nicht gleich auf Anhieb geschafft. Viel zu kurz ist sie auch und einige der Einheitentypen haben daher kaum einen Nutzen darin. Mag sein, dass man sie im Multiplayer oder auf den Einzelmaps gut gebrauchen kann, denn davon habe ich noch nichts gespielt. Die Maps sind imo zu klein und die Bewegungsreichweite der Einheiten zu kurz, daher hat man mit vielen Einheiten kaum Platz sie zu bewegen und blockiert sich selbst. Ich würde mir also größere Maps wünschen auf denen alles etwas entzerrt ist. Die komplette Kampagne hat Kriegsnebel, das hat mich auch etwas gestört. Gefallen hat mir, dass Einheiten im Laufe der Mission etwas stärker werden und es daher oft sinnvoll ist diese zu heilen anstatt alles zu verheizen und einfach Nachschub zu bauen. Der Umfang der Kampagne ist imo auch zu kurz für den Preis, aber wer sich noch mit dem Multiplayer und weiteren Maps beschäftigt kommt wohl auf seine Kosten.
    Auch wenn das alles sehr negativ klingt bereue ich den Kauf nicht und hatte durchaus Freude daran mal wieder so ein Spiel zu spielen, allerdings wünsche ich mir jetzt umso mehr ein richtig gutes Wars für Switch.

    2018:
    1.Zelda BotW – Ballade der Recken
    2.Resident Evil 7 – Not a Hero und End of Zoe
    3.Xenoblade Chronicles 2

    2017
    2016 & 2015

    #71561

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Dann trage ich mal nach:
    1.Mass Effect Andromeda
    (2. Durchgang, PS4)
    Das ein oder andere hätte noch gepatcht werden können.
    Es hat spürbar Potential nach oben, ist weitgehend aber unterhaltsam. Ich hätte gerne eine Fortsetzung, die polierter ist.
    (2/3)

    2. Atelier Lydie & Suelle
    Japan-Import, Switch
    Das Synthetisieren hat mir wieder gefallen, auch die kleineren Szenen. Die Story ist gewohnt eher Nebensache.
    Das Kampfsystem finde ich in Ordnung, das Balancing gefällt mir nicht so sehr.
    Wenn man die Serie mag, ist man hier sicherlich nicht verkehrt.
    (2/3)

    3.The Witcher 3 Wild Hunt Goty
    Diesmal inklusive DLC auf der PS4.
    Ich bereue den Kauf nicht, allein für die DLC wäre das schon gut gewesen.
    (3/3)

    4.Monster Hunter:World
    PS4
    Story schon lange durch, neues kommt vor DLC wohl nicht mehr.
    Mein erstes Monster Hunter. Überraschend einsteigerfreundlich und gemessen an gescheiterten Missionen erstaunlich einfach.
    Einzig Arena-Quests im Gathering Hub scheinen klar für Multiplayer ausgelegt zu sein, und das nur weil man dort keinen KI-Begleiter haben kann.
    Ich vermisse einen dritten, höheren Schwierigkeits-Rang, was aber wohl bei den nicht erweiterten Versionen üblich ist.
    Die Gebiete wirken für mich so zusammenhängend einfach besser, und der Detailgrad ist natürlich viel höher, als bei den Handheld-Spielen (zumindest basierend auf Demos von früheren Teilen).
    Manchmal stört es etwas, wenn Monster durch Umgebungshindernisse oder andere Monster hindurch können.
    Es hat mich aber schon viele Stunden unterhalten, und so manche wird noch dazukommen.
    (2/3)

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #71862

    Shiningmind
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Shadow of the Colossus

    Wirklich ein besonderes Spiel, das auf alle Gesetzmäßigkeiten von modernen Games pfeift und eben deshalb so heraussticht. Es ist auch angenehm kurz. Ich hatte es in 7 Stunden durch. Es ist ein Spiel, das mit viel Symbpolik arbeitet und hauptsächlich damit seine Geschichte erzählt. Ich mag sowas, weil es dem Spieler viele Interpretationsfreiheiten lässt. Die Kolosse sind alle eindrucksvoll gemacht und jeder verlangt seine eigene Herangehensweise. Das Remake ist wirklich überwiegend gut gelungen aber nicht perfekt. Warum es soviele Fade-Ins beim Reiten gibt, ist mir bei der Hardware schleierhaft. Ja, auch die Kamera muss man kritisieren weil man ständig am Nachjustieren ist. Besonders nervig war sie beim letzten Koloss. Beide Sachen kann ich nicht ignorieren und muss trotz aller Vorzüge im Zusammenhang mit der Vision und Ästhetik von SotC abwerten. Alles in allem aber kann ich, im Gegensatz zu Ico, jedem empfehlen es mal gespielt zu haben, weil es tatsächlich ein Game mit Seele ist. Ich frag mich jetzt gerade ob ich auch The Last Guardian mögen würde….

    8,5 von 10

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  shiningmind.
    #71864

    Cube
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Wirklich ein besonderes Spiel, das auf alle Gesetzmäßigkeiten von modernen Games pfeift und eben deshalb so heraussticht.

    Nun, genaugenommen ist es doch aus einer andere Zeit als die modernen Games, weshalb es nicht direkt auf diese pfeift sondern schlicht nichts mit diesen zu tun bzw. diese sogar beeinflusst hat.

    Ich frag mich jetzt gerade ob ich auch The Last Guardian mögen würde….

    Kommt darauf an wie zu einem (mal ganz grob bezeichnet) Mix aus Ico und SotC stehen würdest.

    Videogames, serious business.

    #71866

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Mh eigentlich sehe ich da nichts aus dem SotC gameplay. Ja man kann auf Toriko klettern, aber das wars auch schon. Es ist wirklich eher ein Ico-nachfolger.

    #71867

    Shiningmind
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich frag mich jetzt gerade ob ich auch The Last Guardian mögen würde….

    Kommt darauf an wie zu einem (mal ganz grob bezeichnet) Mix aus Ico und SotC stehen würdest.[/quote]

    Da der Preisverfall im PSN von TLG anhält, gehe ich davon aus, dass es noch in diesem Jahr auf PS Plus angeboten wird. Dann werd ich es spielen. Es sah für mich bisher, wie Zelos sagt, mehr wie Ico aus und das gefiel mir jetzt nicht so stark.

    #71906

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    5. Monster Hunter World
    Endlich mal wieder ein Monster Hunter am großen Bildschirm. ^^ Die zusammenhängenden Gebiete sind gut, allerdings leider auch allgemein komplexer geworden, daher fällt die Orientierung gerade anfangs schwerer und richtig gut kenne ich mich auch nach um die 90 Spielstunden noch nicht aus. Grafisch ist das Spiel ganz gut, nur leuchtet es doch etwas stark hier und da. Spielerisch ist es ansonsten das übliche, was mir natürlich super gefällt, erweitert um die Spurensuche. Letzteres finde ich auch eine gute Sache für so ein Spiel. Negativ finde ich allerdings die Änderungen im Multiplayer. Keine Trennung von MP und SP Quests war anfangs gewöhnungsbedürftig, aber im Nachhinein ok. Leider kann man nur noch gezielt über das Notrufsignal bestimmte Quests / Gegner suchen, wordurch sich keine Gruppe bildet mit der man länger mal spielen kann. Bei Eröffnung eines Raumes selbst kann man keine Zielvorgabe mehr machen, daher ist es darüber schwierig Spieler mit ähnlichen Zielen zu finden. Wenn ich selber einen nicht privaten Raum offen hatte, hat sich kein Spieler dahin verirrt. Ich wünsche mir also, dass man die Zielvorgaben, die man bei Questsuche über das Notrufsignal filtern kann, auch wieder bei Erstellung eines Raumes auswählen kann und dann eben entsprechende Räume darüber suchen kann.

    2018:
    1.Zelda BotW – Ballade der Recken
    2.Resident Evil 7 – Not a Hero und End of Zoe
    3.Xenoblade Chronicles 2
    4.Tiny Metal

    2017
    2016 & 2015

    #71911

    Arutha
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Mario & Rabbids Kingdom Battle alle 4 Welten abgeschlossen. Somit den Story Modus durch. Jetzt noch einige Herausforderungen und versteckte Levels. Aber momentan habe ich das Spiel etwas gesehen. Echt geniales Spiel. Hat mir viel Freude bereitet. Am liebsten würde ich das Online gegen andere spielen, aber diesen Modus gibt es leider nicht.

    #71923

    Zeratul
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Ich frag mich jetzt gerade ob ich auch The Last Guardian mögen würde….

    Kommt darauf an wie zu einem (mal ganz grob bezeichnet) Mix aus Ico und SotC stehen würdest.

    Da der Preisverfall im PSN von TLG anhält, gehe ich davon aus, dass es noch in diesem Jahr auf PS Plus angeboten wird. Dann werd ich es spielen. Es sah für mich bisher, wie Zelos sagt, mehr wie Ico aus und das gefiel mir jetzt nicht so stark.[/quote]

    Ich fand Ico auch eher schwach bis mittelmäßig und bei SotC teile ich auch deine Meinung. Ich werde nach SotC auch als nächstes TLG spiele und kann dir dann gerne mal Rückmeldung geben. wink
    Wenn du mit PS Plus recht hast, werde ich mir echt in den Hintern beißen. Ich hab beim Kauf der PS4 sofort das Osterangebot + PS Plus genutzt um mir Bloodborne, TLG und TLoU Remastered zu kaufen. Bloodborne ist ja jetzt schon im PS Plus erschienen, bevor ich meine gekaufte Version gespielt habe. Wäre ärgerlich wenn ich für zwei Spiele Geld rausgeworfen hätte. ^^

    #71924

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Allein aus diesem Grund kaufe ich spiele auch erst maximal 1-2 Wochen bevor ich sie spielen werde.

    Spiele zu haben die ich noch nicht gespielt habe macht mich irgendwie total verrückt. Versuche auch in der Regel alle ps+ Titel mal 5 Minuten anzuspielen nachdem ich sie geladen habe.

Ansicht von 20 Beiträgen - 601 bis 620 (von insgesamt 678)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren GAMING Allgemein Et voilà – gerade durchgespielt…

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
658