GUF erdenkt sich eine PSX "Classic Mini"

Home Foren Videospiele Retro GUF erdenkt sich eine PSX "Classic Mini"

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von arino Arino vor 6 Stunden, 8 Minuten.

Ansicht von 9 Beiträgen - 21 bis 29 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #59222
    Profilbild von zelos
    Zelos
    Teilnehmer
    Offline

    Es geht halt wirklich um die frühen 3D spiele und ein paar andere Titel bei denen eine modernere Technik eben auch das gameplay verbessern würde.

    Ein shenmue ohne Ladezeiten beim Betreten von Häusern und Läden wäre zum Beispiel die immer vorzuziehende Variante gegenüber dem Original.
    (Also eine einfache schwarzblende von 1 Sekunde anstelle der 30-60 Sekunden Wartezeit; Läden die keine eigene Instanz wären sondern direkt in der Stadt so betretbar sind wie beispielsweise bei gta5 wäre natürlich ein ganz anderer Aufwand).

    Ich glaube auch nicht dass man shenmue großartig an die neue Gaming Generation anpassen müsste. Ich glaube nicht dass die so verweichlich ist wie alle glauben. Die kommen mit einem shenmue klar bei dem man Gabelstapler fährt und auf den Bus wartet ganz ohne die Möglichkeit jene Szenen oder Wartezeiten zu Skippen. Viel besser als damals vielleicht sogar. Jedenfalls wäre ein remaster/Remake eine ideale Gelegenheit dieses Spiel vielen Leuten zugänglich zu machen die damals keine Gelegenheit hatten es zu spielen ( zu jung, keine DC) und die heute erst recht keine Chance drauf haben ohne Massiv in die Tasche zu greifen (Ca 120 für Konsole und spiel gebraucht bei eBay ).

    Das sotc Remake finde ich auch legitim wenn es all die framerate Probleme beseitigt und optisch aufgewertet wird aber sonst exakt genau so bleibt. Wie im entsprechenden Thread auch schon geschrieben; potenzielle Käufer des Remakes waren zur Zeit des Originals vllt noch gar nicht geboren. Ist doch schön wenn sie bald eine einfache Möglichkeit haben auf diesen Klassiker zuzugreifen.

    #59230
    Profilbild von yoshi
    Yoshi
    Moderator
    Offline

    Ich habe keine Ahnung, was an N64 / PS1 Grafik unzumutbar sein soll, außer vielleicht bei manchen N64-Spielen, wo die Framerate grob geschätzt einstellig ist.

    #59232
    Profilbild von zelos
    Zelos
    Teilnehmer
    Offline

    Auf ner Röhre die unter 30″“ Gross ist gehen die meisten Spiele tatsächlich. Manche kann ich aber auch einfach nicht mehr ansehen. Die n64 Titel kommen dabei aber besser weg als die psx Titel. Pilotwings 64 ist so ein Titel der bei mir nichts mehr funkt. Bringt mir heutzutage null Spaß sad . Turok 1 ist auch ein bisschen meh. Ebenso goldeneye. Die erschreckend niedrige Zelda framerate … da kann man sich dran gewöhnen nach einer Stunde oder so. Ist ne Fall zu Fall Entscheidung.

    #59670
    Profilbild von ryudo
    Ryudo
    Teilnehmer
    Offline

    Ich blättere in letzter Zeit immer mal wieder in der N64 Anthologie. Meine Güte ist damals ein Mist erschienen. Da hatte ich einiges verdrängt. Auf der PSX war es ja dann noch schlimmer. Eigentlich ist es ziemlich erstaunlich, dass gerade in dieser Generation so viele Meisterwerke geschaffen wurden.

    #59758
    Profilbild von yoshi
    Yoshi
    Moderator
    Offline

    Damals war Spiele-Entwicklung in 3D halt auch noch experimenteller. Heutzutage gibt es nicht wesentlich weniger Junk (also außer in Hinsicht darauf, dass die Zahl der Spiele insgesamt gesunken ist), dieser ist nur teilweise auf Handys / Downloadplattformen verschoben worden (was kleinere Teams anbelangt) und drückt sich mehr in totaler Einfallslosigkeit und by-the-number-Design aus. Viele Entwickler von N64-Trash hätten durchaus tolerierbare Spiele entwickeln können, indem sie einfach bekannte Konzepte klonen, einzig: Die einefache Verfügbarkeit zuverlässiger Basistechnik und Grundkonzepten zum Erfolg war damals noch nicht so sehr gegeben. In der Konsequenz gab es aber auch als mittlegroße Retail-Releases viel mehr gewagtere Spiele als heute.

    #59763
    Profilbild von biber
    Biber
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Das stimmt, z.B. Buck Bumble, Glover, Body Harvest oder Rocket – alles interessante Spiele. Heute springen halt die Indies in die Nische und veröffentlichen experimentelle Spiele oder Klone mit neuen Mechaniken. Ich spiele gerade Velocity 2X und das ist ein total interessantes Spiel, obwohl es auf der Oberfläche und auch vom Leveldesign erst mal ein recht generischer Shooter ist. Die Mechaniken machen den Unterschied, s. auch Runbow, Snake Pass oder VVVVVV.

    Die Tanne kommt Komma Koma Doppelpunkt Dein Tod ist nah!

    #60235
    Profilbild von ryudo
    Ryudo
    Teilnehmer
    Offline

    Zufällig habe ich gesehen, dass es bereits einen Mega Drive Classic gibt – mit der Möglichkeit alte Cartridges zu nutzen. Da stellt sich mir doch die Frage, warum Nintendo so etwas nicht anbietet. Ein N64 Classic mit dieser Funktion, wäre ein Sofortkauf und würde auch die Problematik mit Goldeneye umgehen. Ne PS1 mit einer derartigen Funktion wäre für mich aus bereits dargelegten Gründen hingegen uninteressant.

    #60321
    Profilbild von cube
    Cube
    Teilnehmer
    Offline

    Das sotc Remake finde ich auch legitim wenn es all die framerate Probleme beseitigt und optisch aufgewertet wird aber sonst exakt genau so bleibt. Wie im entsprechenden Thread auch schon geschrieben; potenzielle Käufer des Remakes waren zur Zeit des Originals vllt noch gar nicht geboren. Ist doch schön wenn sie bald eine einfache Möglichkeit haben auf diesen Klassiker zuzugreifen

    Der PS3-Port hatte die Probleme mit der Bildrate bereits beseitigt, erhielt eine massive Auflösungserhöhung, wurde optisch leicht aufgewertet und ist ansonsten exakt so geblieben.

    Deshalb wirkt das jetzige „Remake“ auf mich auch so unsinnig. Keine Ahnung warum sich da soviel Arbeit gemacht und dem Spiel quasi ein neuer Stil aufgedrückt wird. Schlicht die PS3-Version auf die PS4 zu portieren würde völlig ausreichen und mindert die Gefahr von Verschlimmbesserungen.

    Zufällig habe ich gesehen, dass es bereits einen Mega Drive Classic gibt – mit der Möglichkeit alte Cartridges zu nutzen. […]

    Tolle Sache. Das könnten wirklich mal mehr Konsolen-Hersteller außer nur SEGA durchziehen.

    Videogames, serious business.

    #60324
    Profilbild von arino
    Arino
    Teilnehmer
    Offline

    Zufällig habe ich gesehen, dass es bereits einen Mega Drive Classic gibt – mit der Möglichkeit alte Cartridges zu nutzen.

    Das ist nicht von SEGA direkt, sondern nur lizenziert, und daher qualitativ auch nicht 1a. NES- und SNES-Klone, die die Kassetten abspielen können gibt es aber auch schon zuhauf. Beim N64 jedoch liefen die Patente erst letztes/dieses Jahr ab (20 Jahre), daher wird man dafür auch erst demnächst solche Systeme seh‎en können.

Ansicht von 9 Beiträgen - 21 bis 29 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren Videospiele Retro GUF erdenkt sich eine PSX "Classic Mini"

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.