Interessantes und Kurioses aus der Videospielwelt

Home Foren GAMING Allgemein Interessantes und Kurioses aus der Videospielwelt

Dieses Thema enthält 329 Antworten und 35 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  darkIkarus vor 17 Stunden, 33 Minuten.

Ansicht von 20 Beiträgen - 301 bis 320 (von insgesamt 330)
  • Autor
    Beiträge
  • #62187

    Arutha
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ok, ich habe wohl unterschätzt wie viele Leute den N64 noch hervorholen um zu zocken. Meine 4 Controller funktionieren zwar noch, wobei mit einem hat man einen grossen Vorteil. *G* Es hat durchaus Vorteile kein Mario Party besessen zu haben.
    Aber abgesehen davon, kann ich N64 kaum mehr spielen. Zu schlecht finde ich die Spielbarkeit der meisten Spiele. Wir wollten letztens eine Session Conkers spielen, doch wir kamen überhaupt nicht zurecht. Nicht mit der Steuerung aber insbesondere nicht mit der Grafik bzw. der Sicht.

    #62188

    Zeratul
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich kann die Aussage ehrlich gesagt auch nicht verstehen Arutha. 20$ für nen Controller ist nun wirklich extrem günstig und da man überhaupt nicht mehr an neue N64 Controller kommt, ist das eine sehr gute Alternative. Bei mir ist der Analog-Stick bei allen N64-Controllern extrem ausgeleiert und die Schulterbuttons fand ich noch nie die besten. Ich hatte durchaus schon des Öfteren Bock das N64 nochmal auszukramen, habe es aber alleine wegen dem Controller nicht getan. Das ist die einzige Konsole überhaupt wo es mir so geht.

    Was sie imo auch noch hätten verändern können, wenn man so nen Controller schon rundum überarbeitet, wäre die C-Buttons durch nen C-Stick auszutauschen wie beim Gamecube. Gerade für (Ego)shooter (Turok-Reihe, Goldeneye, Perfect Dark, Jet Force Gemini) hätte ich das ungemein hilfreich gefunden. Das Zielen mit den C-Buttons war ein einziger Graus.

    EDIT: Ich habe gerade gesehen, dass man als Backer außerhalb von den USA nochmal 20$ extra bezahlt. Also wenn ich 20$ backen will, muss ich 40$ bezahlen. Das kann doch nicht alleine für die Versandkosten sein??? Sind da noch Kickstarter-Gebühren oder sowas dabei? Habe noch nie was unterstützt, von daher hab ich davon keine Ahnung.
    Hinterher soll der Controller 25-30$ kosten. Da wäre es ja echt zu überlegen, ob es dennoch nicht hinterher insgesamt günstiger wird…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate von  zeratul.
    #63434

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    so ein behind the scenes ist auch mal unabhängig vom witcher interressant also poste ich es hier auch ^^

    #63625

    darkIkarus
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich weiß nicht, ob es hierher passt, aber ich habe was entdeckt, das zumindest die Veteranen schmunzeln lassen dürfte. Ich habe ewig nichts mehr von Bufko gehört und wusste gar nicht, was der so macht, aber nun weiß ich es:

    HEIDEWITZKA, es gibt noch NACHTISCH!
    Blogzeugundso ⇀ www.darkikarus.de
    Videozeugundso ⇁ www.youtube.com/c/darkIkarus

    #66418

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Ich verfolge gerade live wie ein ea Beitrag bei reddit den Rekord für die meisten downvotes bricht. Als ich den Beitrag gesehen habe war er bei -360.000 und kaum 10 Minuten später schon bei über 400.000 ^^ . Ehemaliger Rekordhalter in ganz reddit lag bei 24.000.

    Jedenfalls: wenigstens ist sich die Gaming Community hier mal einig: EA ist eine Schande.

    #66419

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Da hat sich EA was tolles ausgedacht. ugly
    „Zu viele Spieler haben diesen Content durch Spielen freigeschaltet, lasst ihn uns teurer machen, damit er sich lohnender anfühlt!“ Oder was?

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #66420

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Die characters sind wohl freispielbar ohne Geld was aber ca 40 Stunden pro character dauert, was die Leute wohl zur Kreditkarte treiben soll. Luke und vader. In einem Star Wars spiel. Das ist einfach nur frech.
    Das wäre so als würde man bei Street fighter erst Ryu und ken freispielen müssen. Oder Mario und Link in smash Bros.

    Freispielbarer Content ist ja an sich nichts schlimmes (bei smash dauert es auch ein paar Stunden bis man alle chars und stages hat) aber das ist einfach nur Dreistigkeit hoch 10 wie extrem das ganze hier ist.

    2 users thanked author for this post.
    #66421

    Tomatenstaude
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Vielleicht übernimmt ja nach Auslaufen des Vertrags eine andere Firma Star Wars Spiele… kann mir nicht vorstellen, dass man zufrieden ist, dass außer Battlefront noch nichts zustande gekommen ist bei EA.

    #66424

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    EA hat übrigens reagiert, jetzt kosten die Helden nur noch ein Viertel der ursprünglichen Preise.

    #66428

    Arino
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    So kann man natürlich auch als verständnisvoller Publisher dastehen: Erst grandios über das Ziel hinausschießen, nur um dann alles etwas zu relativieren, obwohl das am Ende immer noch daneben ist…

    #66429

    Regentaenzer
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich reagiere auch. Bei mir heisst es jetzt einfach endgültig: Lootboxen im Singleplayer/Vollpreisspiel –> Kein Kauf.
    Und zwar scheiss egal was für ein Spiel es ist. Es wird bei dem ein oder anderen Titel wie z.B einem. Red Dead Redemption 2 (Take 2 will ja Gerüchten zufolge in Zukunft in allen Titeln solche Dinge einbauen) zwar schwer aber was solls, es gibt genug Alternativen.
    Im blödesten Fall werde ich hat Nintendo only. Die brauchen Dank ihrer „Rückständigkeit“ noch ein paar Jahre um auf diesen Zug aufzuspringen. ugly

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Tagen, 23 Stunden von  regentaenzer.
    1 user thanked author for this post.
    #66433

    Yoshi
    Moderator
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    40 Stunden pro Charakter ist aber wahnsinnig heftig und kein Vergleich zu einem Smash Bros. Die meisten Spiele sind nach 40 Stunden durchgespielt. Das ist nun echt kein Vergleich zu Smash Bros., wo man binnen zehn Stunden sicherlich alle Charaktere (nicht nur einen) freigeschaltet hat. Mit Komplettlösung auch wesentlich schneller.

    EDIT: Übrigens muss man auch unbedingt zwischen Fleißhürden und Leistungshürden unterscheiden. In klassischen Spielen wie Smash Bros. schaltet man Spielinhalte frei indem man eine fix vorgegebene Aufgabe ein Mal absolviert – in manchen Fällen gibt es noch eine zweite Alternative (bei Smash gibt es das), aber im Regelfall ist das keine Fleißfrage, ein exzellenter Spieler macht das im ersten Versuch und hat in einem Spiel wie Smash Bros. seinen gewünschten Charakter nahezu unmittelbar – bei anderen Spielen, die linearerer Natur sind kann es natürlich etwas länger dauern. In Spielen mit Lootboxen reden wir aber in aller Regel von (gefühlt, aber natürlich nicht faktisch) endloser Wiederholung, selbst Spitzenspieler können nicht einfach ruckzuck den gewünschten Inhalt freischalten, sondern müssen sich durchgrinden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Tagen, 22 Stunden von  yoshi.
    #66451

    Tomatenstaude
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich reagiere auch. Bei mir heisst es jetzt einfach endgültig: Lootboxen im Singleplayer/Vollpreisspiel –> Kein Kauf. Und zwar scheiss egal was für ein Spiel es ist. Es wird bei dem ein oder anderen Titel wie z.B einem. Red Dead Redemption 2 (Take 2 will ja Gerüchten zufolge in Zukunft in allen Titeln solche Dinge einbauen) zwar schwer aber was solls, es gibt genug Alternativen. Im blödesten Fall werde ich hat Nintendo only. Die brauchen Dank ihrer „Rückständigkeit“ noch ein paar Jahre um auf diesen Zug aufzuspringen. ugly

    Bei Abzocke ist Nintendo doch ganz vorne mit dabei wink Kann nicht mehr lange dauern bis dort Überraschungseier an Amiibos gebunden werden. ugly

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Tagen, 20 Stunden von  tomatenstaude.
    #66455

    Yoshi
    Moderator
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Ich reagiere auch. Bei mir heisst es jetzt einfach endgültig: Lootboxen im Singleplayer/Vollpreisspiel –> Kein Kauf. Und zwar scheiss egal was für ein Spiel es ist. Es wird bei dem ein oder anderen Titel wie z.B einem. Red Dead Redemption 2 (Take 2 will ja Gerüchten zufolge in Zukunft in allen Titeln solche Dinge einbauen) zwar schwer aber was solls, es gibt genug Alternativen. Im blödesten Fall werde ich hat Nintendo only. Die brauchen Dank ihrer „Rückständigkeit“ noch ein paar Jahre um auf diesen Zug aufzuspringen. ugly

    Bei Abzocke ist Nintendo doch ganz vorne mit dabei wink Kann nicht mehr lange dauern bis dort Überraschungseier an Amiibos gebunden werden. ugly

    In Sachen Abzocke ist Nintendo eigentlich ziemlich konstant in der zweiten Reihe – sie machen das was andere getan haben genauso, es dauert aber etwas länger (und je wichtiger die Marke für sie ist, desto vorsichtiger sind sie damit).

    #66465

    Tomatenstaude
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Dafür sind die dann mit Amiibos und Premiumpreisen trotz eines vergleichbar grottigen Onlinesystems doppelt so Scheiße wie die Konkurrenz.

    #66466

    Regentaenzer
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Bei Abzocke ist Nintendo doch ganz vorne mit dabei wink Kann nicht mehr lange dauern bis dort Überraschungseier an Amiibos gebunden werden. ugly

    Noch ist Nintendo meiner Meinung nach weit davon entfernt und so lange bewerte ich die Sache nach dem was die Firmen bisher machen und nicht dem, was sie vielleicht machen werden.
    Und man kann Amiibos lieben oder hassen, aber egal ob sie es einem Wert sind oder nicht ich bekomme was drauf steht und nicht nur ein Los in einem Glücksspiel.
    Das alleine macht Amiibos weniger Abzocke als Lootboxen.

    Ich habe Nintendo auch nur als Beispiel erwähnt, da sie wohl diejenigen sein werden die als letztes auf diesen Zug aufspringen werden.
    Vielleicht schafft es ja sogar die Spielergemeinschaft diesen Trend durch Protest/Boykott vorher zu stoppen. (Man wird ja träumen dürfen).

    Was mich im Fall hier abschreckt sind ja auch nicht Microtransactions im Allgemeinen, sondern der Zufallsfaktor des Lootboxprinzips inkl. der Gefahren dieser glücksspielähnlichen Elemente gerade in Bezug zur Zielgruppe Kinder/Teenager.
    Das Verkaufen von Kostümen/Waffen/Autos/Maps/Helden an sich finde ich nicht schlimm. Ich bin kein Fan davon, aber ich kann damit leben, wenn es nicht überhand nimmt oder extreme „Pay2Win“ Vorteile (online) hat.

    Nehme ich dagegen, weil ich es gerade passenderweise gestern Abend bei einem Freund gespielt habe, NFS Payback hehe
    Tuningteile bekommt man nach Zufallsprinzip, per Ingamewährung (in Ingame-Shops die alle 10 Min. zufällige Inhalte bekommen) oder an einer ‚Slotmaschine‘ mit Tickets die man grinden kann/muss , oder natürlich gegen ‚eine kleine Gebühr‘ kaufen kann.
    Zum Erspielen von Teilen ohne zu zahlen: Pro Rennsieg 1 Karte –> 3Karten = 1Ticket –> 3Tickets = 1 Zufallsteil; macht (wenn/weil man in den Shops nichts hochwertiges findet) 1 zufälliges Bauteil alle 9 Rennen…
    Bei 6 Bauteiltypen pro Wagen 5 Wagentypen (für verschiedene Events). und dann noch dem ein oder anderen Wagen den man einfach so haben möchte…. Viel Spaß!
    Vor allem wenn man in den Shops für das Ingamegeld nicht besonders gute Teile findet.
    Die Teile sind dabei natürlich nur einmal verwendbar und (so weit ich sehen konnte) nicht zwischen Fahrzeugen austauschbar.
    Ich habe es gestern nur 2h oder so angespielt, kann daher nicht sagen ob es wirklich so schlimm ist wie ich es erwarte , aber mir persönlich hat schon dieses Anspielen locker gereicht mir den Spaß zu verderben.
    (Spoiler: Der Rest des Spiels selber ist auch eher unterdurchschnittlich und eher Spaßfrei gegenüber z.B. einem Horizon.)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Tagen, 18 Stunden von  regentaenzer.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Tagen, 18 Stunden von  regentaenzer. Grund: Quote gefixt
    #66469

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Naja die Bonus Kisten der amiibos in botw haben auch nur ne Chance auf den besonderen Inhalt.

    Aber ja ansonsten ist Nintendo fairer. Trotzdem würde ich mir bei spielen wie mk8 und smash einen cheat wünschen der alles freischaltet. Es ist durchaus ein Multiplayer spiel dass man mal zu Freunden mit nimmt. Ohne Spielstände.

    Wenigstens hat ea gemerkt wo die Grenze ist. Mal sehen ob die das noch einmal versuchen werden

    #66470

    Regentaenzer
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Naja die Bonus Kisten der amiibos in botw haben auch nur ne Chance auf den besonderen Inhalt.

    Tip vom Profi: Man muss das Amiibo nach dem man es benutzt hat nicht wegwerfen und ein weiteres kaufen wink

    Aber Spaß beiseite, der Vergleich hinkt gewaltig da es bei BOTW nur die Frage ist wann etwas bekommt.
    Hast Du das Amiibo einmal gekauft wirst du deinen Gegenstand letztlich bekommen.

    Aber wie gesagt es ging mir um Nintendo und das sie die ‚Guten‘ sind (sind sie nicht) und die Anderen die Bösen

    Wenigstens hat ea gemerkt wo die Grenze ist. Mal sehen ob die das noch einmal versuchen werden

    Werden sie, keine Frage. Nur wird es subtiler werden. Siehe das Activision Patent, daß das Matchmaking daraufhin optimiert Spieler zum kauf von Inhalten zu ‚motivieren‘

    #66481

    Tomatenstaude
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich habe bisher glaube ich (ohne darauf zu achten) noch kein Spiel mit Lootboxen gekauft. Vielleicht einfach mal bessere Spiele zocken, dann erledigt sich das Problem von alleine ugly

    #66482

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Lootboxen oder Micro Transaktionen sind nicht das Problem. Publisher Gier ist aber eins.

    Solche Mikro Transaktionen können ein Multiplayer spiel halt eben auch langlebiger machen. In vielen Fällen gibt’s dann obendrauf noch neue kostenlose maps und Spielmodi weil ein paar Leute tatsächlich auch für Geld Kosmetika gekauft haben. Bei for honor oder rocket League oder cs:go funktioniert das. Die spiele werden von Patch zu Patch besser und vielfältiger.

Ansicht von 20 Beiträgen - 301 bis 320 (von insgesamt 330)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren GAMING Allgemein Interessantes und Kurioses aus der Videospielwelt

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.