Interessantes und Kurioses aus der Videospielwelt

Home Foren GAMING Allgemein Interessantes und Kurioses aus der Videospielwelt

Dieses Thema enthält 372 Antworten und 35 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Arino vor 21 Stunden, 37 Minuten.

Ansicht von 20 Beiträgen - 321 bis 340 (von insgesamt 373)
  • Autor
    Beiträge
  • #66493

    Yoshi
    Moderator
    Online
    Rang: GUF Veteran

    Für meine Begriffe können die mit Multiplayer-Spielen, zumal Online-Multiplayer-Spielen schlicht und ergreifend machen was sie wollen, das stört mich nur insoweit als dass dabei oft Kinder und Jugendliche gezielt abgezockt werden, aber mich persönlich betrifft es natürlich keinen Deut. Allerdings ist es ja nicht so als wäre das auf Mehrspielermodi beschränkt, 2K macht es jetzt in allen Spielen, auch im Singleplayer-Modus (NBA 2K18 ist ein Paradebeispiel für einen Online-Marktplatz mit 60€ Eintrittsgebühr) und selbst völlig reine Singleplayerspiele werden mittlerweile damit vollgemüllt, siehe Mittelerde: Schatten des Krieges, das im vierten Segment auf einmal enorm hohe Ansprüche an die Ork-Armee stellt, die man nur erfüllen kann, wenn man extrem viel grindet (was, da sind wir aber ja unterschiedlicher Ansicht, das möchte ich anerkennen, aus meiner Sicht schlichtweg immer kreativ verarmtes Mistdesign ist) oder aber ordentlich Geld in den Lottomodus steckt.

    Darüber hinaus möchte ich auch meinen, dass Lootboxen Mehrspielerspiele nicht wirklich bereichern. Was sie tun können, wenn sie wirklich – aus spielerischer Sicht, nicht aus psychologischer – harmlos integriert sind (ausschließlich kosmetische Inhalte), ist, als alternative Finanzierungsform für Weiterentwicklungen der Spielinhalte statt regelmäßiger Gebühren oder bezahlter DLC zu fungieren. Das Problem ist aber auch da, dass die Entwickler sicherstellen müssen, dass die Lootboxinhalte für Spieler so reizvoll sind, dass sie durch die Bank ein wenig was dafür ausgeben und dass einige Wale auch wirklich massiv Geld da rein pumpen. Das kann dann zu Kosten der Orientierung an der Mechanik gehen und eine Betonung der sozialen Komponenten der Spiele verlangen. Auch hier etwas was natürlich Geschmackssache ist und in gewissen Genres (z.B. MMORPGs) auch sinnvoll ist, in anderen aber wohl geteilte Meinungen hervorrufen dürfte.

    #66521

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Gerade erfahren dass die nicht nur die Preise der Helden runter geschraubt haben sondern auch die rewards für quests und Kampagne. Es hat sich nichts geändert.

    OH MANN, LOL !

    @yoshi: wie gesagt die Mechaniken sind nicht das Problem, sondern die Gier der Publisher. Jeder der Mechaniken kann bereicherend oder auch auch zerstörend sein je nachdem wie stark an den Schrauben gedreht wird.

    #66527

    Cube
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Lootboxen oder Micro Transaktionen sind nicht das Problem. Publisher Gier ist aber eins.
    Solche Mikro Transaktionen können ein Multiplayer spiel halt eben auch langlebiger machen. In vielen Fällen gibt’s dann obendrauf noch neue kostenlose maps und Spielmodi weil ein paar Leute tatsächlich auch für Geld Kosmetika gekauft haben. Bei for honor oder rocket League oder cs:go funktioniert das. Die spiele werden von Patch zu Patch besser und vielfältiger.

    Soweit mir der letzte Stand bekannt, muss man Rocket League kaufen bevor man dieses spielen kann. Also nö, so funktioniert das nicht, weil die Entwickler schon eine Einnahmequelle haben. Regelmäßige Updates locken neue Käufer an.

    Und zu kaufende Lootboxen gehen auf keinen Fall. Was sind denn das für Methoden, den Käufern nur eine (verschwindent geringe) Chance einzuräumen, dass sie die Sachen kriegen welche sie eigentlich haben wollen? Die Inhalte direkt zum Kauf anbieten oder es lassen.

    Videogames, serious business.

    #66532

    Yoshi
    Moderator
    Online
    Rang: GUF Veteran

    Gerade erfahren dass die nicht nur die Preise der Helden runter geschraubt haben sondern auch die rewards für quests und Kampagne. Es hat sich nichts geändert.

    OH MANN, LOL !

    Doch, es hat sich was geändert, der Realweltpreis ist geringer. Es war ja nicht das Ziel, dafür zu sorgen, irgendwas angenehm erspielbar zu machen, sonst gäbe es weniger Mikrotransaktionen, sondern die Mikrotransaktionen auf das richtige Preisniveau zu bringen, dass die Gesamteinnahmen maximiert werden und dabei das öffentliche Gemecker möglichst gering ist.

    #66533

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    @yoshi:
    Stimmt, hatte ich nicht bedacht. Dennoch wäre die umgekehrte Lösung wohl die bessere gewesen.

    @cube:
    Regelmäßige Updates sind für langzeitspieler. Langzeitspieler locken neue Käufer an.
    Neukäufer werden eher mit einem Angebot (Winter Sale, free Weekend oä) gelockt.

    For honor hatte sogar ihr free Weekend 1 Tag vor der Veröffentlichung des neuen spielmodus beendet. Krasser Gegenteil von dem was du behauptest.

    #66542

    Yoshi
    Moderator
    Online
    Rang: GUF Veteran

    Stimmt, hatte ich nicht bedacht. Dennoch wäre die umgekehrte Lösung wohl die bessere gewesen.

    Für den Spieler ja, für EAs Geldsäckchen nein. EA interessiert aber letzteres, nicht (vorrangig) ersteres.

    #66544

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Die Mikrotransaktionen wurden übrigens bis auf weiteres komplett deaktiviert und sollen irgendwann überarbeitet wieder kommen.

    #66546

    Regentaenzer
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Nothing to see here… please disperse….

    Naja wir werden ja sehen in welcher Form es dann überarbeitet wieder kommt.
    Ich erlaube mir pessimistisch zu bleiben und das nur als Ausweichmanöver zu sehen um dasselbe praktisch unverändert mit anderem Namen in ein paar Wochen, wenn sich der Staub gelegt hat und die Masse auf etwas anderes schaut leise wieder zu bringen.

    #66548

    Yoshi
    Moderator
    Online
    Rang: GUF Veteran

    EIne Deaktivierung nachdem der Disney Boss sich eingeschaltet hat mit dem Hinweis, man überarbeite das Balancing (sie kommen also auf jeden Fall wieder)… Viel transparenter könnte es wohl kaum sein.

    #66722

    darkIkarus
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich halte Lootboxen für eine große Sauerei, vor allem für Glücksspielanfällige. Theoretisch müssten sämtliche Spiele, die solch ein System nutzen, automatisch ab 18 sein und mit einem deutlichen Warnhinweis auf der Schachtelrückseite versehen.

    Der Vergleich mit den Amiibo hinkt gewaltig, da man hier genau weiß, was man bekommt und man diese immer wieder verwenden kann. Man muss sie nicht mal selbst kaufen, wenn man nen Freund hat, der welche hat.

    HEIDEWITZKA, es gibt noch NACHTISCH!
    Blogzeugundso ⇀ www.darkikarus.de
    Videozeugundso ⇁ www.youtube.com/c/darkIkarus

    2 users thanked author for this post.
    #66777

    LekRyugan
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Bei den amiibo in BotW ist der Glücksspielfaktor auch minimal. Speichern – amiibo aufsetzen – wenn es nicht gefällt Spielstand laden. So hab ich mein Twilight Kostüm an drei Tagen bekommen ugly

    #66832

    Tomatenstaude
    Gesperrt
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    http://www.usgamer.net/articles/belgium-concludes-that-loot-boxes-are-gambling-will-try-and-ban-them-in-europe

    Belgium Concludes that Loot Boxes are Gambling, Will Try and Ban Them in Europe
    Belgium’s Gaming Commission has reached a conclusion on loot boxes.

    #66834

    Yoshi
    Moderator
    Online
    Rang: GUF Veteran

    Gute Belgier, nun sollten wir auf eine gute EU hoffen.

    #66835

    Regentaenzer
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Sehr schön!!!

    Wird interessant zu sehen wie/ob sich das dann auch im Mobilebereich auswirkt

    #66849

    Puka
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich finde es sehr spannend, dass sich die Zensur-Diskussion verlagert hat. Weg von Inhalten, hin zu Glücks- und Suchtfaktoren, die auch dringend stärker berücksichtigt werden müssen.

    #67186

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    .

    #67300

    Arino
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Hätte echt was werden können, schade:

    It was pitched as a new Pilotwings, but Nintendo turned the title down. Then it was reworked into WeFly, and eventually ended up cancelled.

    #67632

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    .

    #67721

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran
    #67724

    Yoshi
    Moderator
    Online
    Rang: GUF Veteran

    Verrückt ^^. Immerhin hat er wesentlich später mit Mario + Rabbids an einer Nintendo-Marke arbeiten dürfen und sehr gute Arbeit abgeliefert.

Ansicht von 20 Beiträgen - 321 bis 340 (von insgesamt 373)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren GAMING Allgemein Interessantes und Kurioses aus der Videospielwelt

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.