Metroid: Samus Returns (3DS)

Home Foren GAMING Games Metroid: Samus Returns (3DS)

Dieses Thema enthält 140 Antworten und 23 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Yoshi vor 3 Tagen, 18 Stunden.

Ansicht von 20 Beiträgen - 81 bis 100 (von insgesamt 141)
  • Autor
    Beiträge
  • #60670

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Umgedreht muss man es mal so betrachten: die Amiibos sind sehr schöne Sammlerfiguren zum kleinen Preis. Als zusätzlichen Kaufanreiz schalten sie noch ein paar kleine Sachen frei.
    Wer von euch hat sich denn schon mal extra einen Amiibo gekauft nur um in einem Spiel etwas bestimmtes freizuschalten? Und boykottiert halt die Amiibos, aber deswegen Metroid 2 Remake zu verpassen ist schon ziemlich doof.

    Mich stört ja nicht, wenn es Kleinigkeiten wie eine Handvoll Rubine sind, was diese „Sammelfiguren“ freischalten. Das ist hier aber nicht der Fall. Energie-und Raketen sind auch nicht so das Problem, aber normale Spielinhalte hinter, wie du sagst, „Sammelfiguren“ zu verstecken, ist eine Frechheit.
    Und der Preis ist höchstens klein, wenn man sie zum normalen Preis bekommt. Die Qualität kann natürlich auch nicht mit hochpreisigen Figuren mithalten.

    Schadet es mir, ein Metroid 2-Remake auf der alten Hardware, dass mich im Höchstfall beim ersten Mal vielleicht 10h beschäftigen würde, wenn ich sowieso die meiste aktuelle Hardware habe?
    Ich denke, nicht.
    Und ja, Nintendo ist „doof“. ugly

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #60678

    Biber
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Schönreden kann man das imo nicht, auch wenn man die genauen Fakten noch nicht kennt. Aber man kann ein wenig mit den Achseln zucken und die amiibos links liegen lassen. Selbst wenn ich den Modus wollen würde, wäre er das Geld nicht wert. Es ist einfach nur ärgerlich, aber wirklich in Wallung bringt es mich jetzt auch nicht.

    Die Tanne kommt Komma Koma Doppelpunkt Dein Tod ist nah!

    #60687

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Schönreden kann man das imo nicht, auch wenn man die genauen Fakten noch nicht kennt. Aber man kann ein wenig mit den Achseln zucken und die amiibos links liegen lassen. Selbst wenn ich den Modus wollen würde, wäre er das Geld nicht wert. Es ist einfach nur ärgerlich, aber wirklich in Wallung bringt es mich jetzt auch nicht.

    Bzw. man könnte hinterher sagen „WOW, bestes Spiel ever, da sind mir die 15 Euro für´n amiibo wert!“

    Hinterher. Aber man regt sich lieber vorher auf ^^

    Rem is best girl.

    #60690

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Wow, du spielst also jedes Spiel, weil es ja das beste Spiel aller Zeiten sein könnte? Respekt.
    Obwohl du 2D-Metroids doch gar nicht so magst.
    ugly

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #60691

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Wow, du spielst also jedes Spiel, weil es ja das beste Spiel aller Zeiten sein könnte? Respekt

    Das hat zwar rein gar nichts mit meinem Posting zu tun (calm down, Carmine, dein Sarkasmus läuft heiß ;P), aber … ich glaube, ja. Ich spiele jedes Spiel in der Hoffnung, grandios unterhalten zu werden. Sonst würde ich es gar nicht spielen. „ich hoffe, mittelmäßig unterhalten zu werden“ … tut das denn wer?

    Rem is best girl.

    #60692

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Wenn ich grandiose Unterhaltung erwarten würde, wären Enttäuschungen zahlreich. Mittelmäßige Unterhaltung ist manchmal immer noch besser als die Alternativen.
    (Dass ich zu viel spiele, weiß ich. Gewohnheiten…)
    Die Kraft der inneren Einstellung kann ich nicht gerade zum Positiven nutzen.

    Ich persönlich fand Metroid Fusion ja toll, Zero Mission weniger. Die alten Spiele haben mich dann nicht so gereizt, habe ich also gar nicht gespielt. Die 2D-Metroid gehören also eh nicht so zu meinen Favoriten. Dazu dann 3DS, potenziell nerviges Zeitlupen(?)-Kontern, und als Abschluss die Amiibo-Boni bringen mich nicht gerade in Begeisterung.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #60700

    Yoshi
    Moderator
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Knapp 1 Mio. (Other M)

    Quelle? Ich weiß sicher nur >500k, aber <1 Mio.

    [quote quote=60663]Die Metroid-Serie ist keine Franchise, bei der sich ein Teil 1 Mio, ein anderer 5 Mio mal verkauft hat. Den Eindruck willst du mit dem Gebrauch von „unterdurchschnittlich“ erwecken. Doof wenn man mit jemandem konversiert, der die Verkaufsahlen der Serie kennt ^^[/quote]Metroid Other M hat bestenfalls die drittschlechtesten Verkaufszahlen der Reihe: Außer Other M haben nur Zero Mission und Federation Force (ein Spin-Off) keine Milllion Käufer gefunden, Metroid Prime und Metroid haben beinahe drei Millionen Käufer gefunden. Other M hingegen hat einen sehr großen Teil seiner Verkäufe erst in der Grabbelkiste erreicht, weil es überproduziert wurde. Trotz Ramschpreisen im Rekordtempo hat das Spiel die Million nie erreicht. Das ist schon ein formidables Scheitern. Besonders, wenn man bedenkt, wie ungewöhnlich hoch die Production Values des Spiels waren. Wie gut Other M ist, darüber lässt sich gewiss streiten, dass es eine Enttäuschung in Hinblick auf die Verkaufszahlen war und innerhalb der Metroid-Reihe eines der Schlusslichter ist, steht aber außer Frage.

    Zum Amiibo-Thema: Ich finde es auch ziemlich kacke, aber meine Lösung ist einfach: Dann wird der Schwierigkeitsgrad eben nicht gespielt. Ich finde es aber nicht mehr oder weniger frech als den DLC-Schwierigkeitsgrad bei Zelda BotW. Beides finde ich aber insgesamt auf jeden Fall frech.

    #60707

    Biber
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Other M war schon nach kürzester Zeiut überall für 5€ zu haben. Deshalb habe ich es dann auch gekauft. Wie viele andere. Und seitdem fluche und hate ich, wann immer ich kann smile

    Die Tanne kommt Komma Koma Doppelpunkt Dein Tod ist nah!

    1 user thanked author for this post.
    #60719

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    dass es eine Enttäuschung in Hinblick auf die Verkaufszahlen war und innerhalb der Metroid-Reihe eines der Schlusslichter ist, steht aber außer Frage.

    Exakt selbiges trifft auf Prime 2 zu. Und „innerhalb der Reihe eines der Schlusslichter“ erweckt wieder den falschen Eindruck, Metroid-Spiel würden sich normalerweise deutlich besser verkaufen. Prime 1 ist die große Ausnahme nach oben, nicht andersherum.

    Rem is best girl.

    #60954

    FlediDon
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Die Qualität kann natürlich auch nicht mit hochpreisigen Figuren mithalten.

    In Bezug auf was? Die Amiibos sind super verarbeitet und sehr detailliert. Natürlich nicht solche wir Kirby, der hat halt nicht viele Details, aber schau dir mal die letzten Fire Emblem (Alm und Celica) oder die beiden Bayonettas als Beispiel an. Wären die Figuren 5cm größer wurden sie als normale Sammelfiguren ab 50€ kosten. Die Amiibos sind spitze und für 15€ geradezu billig. Wer mehr bezahlt ist selbst schuld.

    Das das alles nicht-Figurensammler nicht interessiert ist mir klar aber man kann halt auch nicht einfach sagen dass Amiibos nur teure DLCs sind.

    #60957

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Ich bin z.B. noch geschockt von dem Amazon-Bild zu Daraen. Gerade mit dem Artwork auf der Packung als Vergleich, passt das Gesicht schon nicht.
    Shulk sah auch seltsam aus.

    In Natura, was wichtiger wäre, habe ich zugegebenermassen nicht so viele gesehen. Die waren in Ordnung.

    Bezüglich des Preises wäre es hilfreich, wenn Nintendo nicht so zurückhaltend produzieren würde, aber sie wollen kein Risiko. Manche ältere Figuren bekommt man ja nachgeworfen, das gefällt Nintendo wahrscheinlich weniger.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #61010

    Anonym
    Offline
    Rang: GUF Newbie

    Ich bin ein bisschen spät, aber Nintendos Amiibo-Politik finde ich auch bedenklich. Im Kern bin ich nur Beobachter, da ich DLCs ohnehin ignoriere. Ich bin bisher immer mit dem Basisspiel glücklich geworden, wo ich in der Regel eh nicht jede Nebenaufgabe löse, aber über den Fall hier kann ich auch nur den Kopf schütteln. Verschiedene Schwierigkeitsgrade sind ein Standard-Feature, nichts für das man Geld verlangen sollte. Von mir aus gibt es eine Grauzone, wenn wirklich was dafür überarbeitet wird, wie jetzt bei Zelda, aber auch da denkt ein Teil von mir, das müsste eigentlich umsonst sein.

    EDIT: Auf die Schnelle habe ich für das da unten auch keine echte Quelle gefunden, daher besser ignorieren

    Was ich auch frech finde, ist, dass Marios weißer Anzug in Odyssey ja wohl auch nur mit dem Amiibo freigeschaltet wird, ohne ihn trägt er einen schwarzen Anzug. An sich ist das genau das Niveau, das genau richtig für Amiibos ist, ein Kostüm, das niemanden weh tut, aber der E3-Trailer zeigt eben genau dieses Kostüm mehrmals, ohne darauf hinzuweisen, dass dieses kostenplichtig ist. Das ist auch nicht normal, und es stört mich. Meines Wissens sind diese Dinge in Trailern entweder besser gekennzechnet (Preorder now for White Smoking Slaughter of Widow’s Tears Set), beziehungsweise sind diese Items oft nur durch diesen Hinweis Teil des Trailers, und die Bewegtbilder zeigen eigentlich immer nur Dinge, die Teil des Basisspiels sind.
    Ich habe das mit dem Anzug mal im Neogaf aufgeschnappt, am Ende stimmt es gar nicht, aber ich war da schon etwas enttäuscht, da Mario in dem Anzug echt gut aussieht, er den im Basisspiel (und damit in meinem Spiel) aber nicht tragen wird.

    #61012

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Auf diesem Mario Wiki https://www.mariowiki.com/Super_Mario_Odyssey steht das auch, aber die Quelle ist angeblich eine Showfloor Demonstration, aber ohne Anmeldung kann man das Video auf YouTube nicht sehen? Und darunter steht „keine Videos vorhanden“.

    Nintendo könnte ruhig frühzeitig die Amiibo und ihre Inhalte ordentlich auf ihrer Seite aufführen.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #61016

    Anonym
    Offline
    Rang: GUF Newbie

    Oh, also vielleicht doch. Dann fände ich das jedenfalls eine Riesesauerei. Zum einen, Zusatzinhalt so prominent ohne Hinweis im Trailer zu präsentieren, zum anderen, weil der Sinn von Amiibos doch eher ist, sich Figuren aus den Spielen nach Hause zu holen, und nicht sich Figuren nach Hause zu holen, damit sie überhaupt im Spiel vorkommen können.

    #61110

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Was außerdem bislang NIEMAND geklärt hat: Gibt es vielleicht einen regulären schwierigeren Modus? Dann wäre der Fusion-Modus reiner kosmetischer Bonus. Aber die Frage hat sich offenbar noch niemand gestellt. lol

    Fusion Mode—which will give players access to Samus‘ Fusion Suit as well as a more challenging difficulty in the game—is indeed locked behind the Metroid amiibo. This content will not be offered as a separate DLC in Nintendo’s digital eShop. However, there will be a standard hard mode that will be unlockable once players complete the game on regular difficulty. This mode, which is confusingly separate from the Fusion Mode’s own harder difficulty, won’t be locked behind any amiibo.

    Nostradamus-Valet schlägt wieder zu!

    Rem is best girl.

    #61111

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Und trotzdem bleibt ein Feature hinter einem amiibo versteckt das nicht nur kosmetischer Natur ist sondern durchaus zu einem neuen run animieren könnte, selbst wenn der Fusion Modus nur eine einzige Kleinigkeit im gameplay ändert.

    Nicht gut sowas. Dabei ist mir das pricing oder die physische Form des DLC eigentlich relativ unwichtig, aber wenn man das Spiel in endloser Stückzahl kaufen kann ( eshop) und diverse Erweiterungen dazu nicht, dann ist das einfach kacke. Das wäre ja so als würde man ein Pokémon spiel herausbringen und das 151. Pokémon für mehrere Jahrzehnte nur in einem Land zu bestimmten Events verfügbar machen.

    Oh wait….

    (Ich mein das teils ironisch aber auch teils ernst, sowas muss man echt nicht -ausschließlich- nur in einen amiibo packen.)

    (Ich kauf mir das Spiel übrigens, aber werde die amiibos nicht beachten)

    #61112

    Tomatenstaude
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    “ Dann wäre der Fusion-Modus reiner kosmetischer Bonus“
    http://www.usgamer.net/articles/nintendo-addresses-the-metroid-samus-returns-amiibo-controversy
    Correction 5:38 am: The post has been updated to make it clearer that Fusion Mode is even harder than the unlockable hard mode

    Bullshit-Valet schlägt zurück wink

    Damit hat man den bereits frechen Hardcore Mode in Twilight Princess durch Ganon(?) Amiibo nochmal ein Stückchen mieser gemacht. Gerade bei einer der wenigen Nintendo Reihen, wo solch Hardcore Content geschätzt werden würde. Mal schauen, wie weit sie die Sauerei nächstes mal treiben – solange die Kerngruppe an Fanboys den Dreck weiter kauft und Abzockverhalten über das Inet verbreitet derart bockig verteidigt…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate, 1 Woche von  tomatenstaude.
    #61116

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Nostradamus-Valet #2: Die meisten Käufer des Spiels schaffen gerademal so den normalen Modus. Den Hard-Mode beenden nur wenige Freaks. Und den Fusion-Modus schafft nur Yoshi.

    Rem is best girl.

    #61117

    Tomatenstaude
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Am besten erörtern Publisher über Trophy Statistiken was für Content nur wenige Prozent der Spieler erreichen. All das ab demnächst bitte in On-Disc DLC umwandeln, spielt doch eh kaum einer. Und die Fans die tatsächlich was für ihren Preis haben wollen müssen sich nicht sorgen. Denn den Dummlaber-Valet interessiert’s nicht, daher geht’s okay! smile

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate, 1 Woche von  tomatenstaude.
    #61119

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Nostradamus-Valet #2: Die meisten Käufer des Spiels schaffen gerademal so den normalen Modus. Den Hard-Mode beenden nur wenige Freaks. Und den Fusion-Modus schafft nur Yoshi.

    Mh metroidvanias sind in der speedrun Szene eigentlich sehr beliebt. Wenn die Spielerschaft bei einem beliebigen Spiel bei 90% casual 9% core und 1% Hardcore liegt (was ich mal grob schätze) dann dürfte es bei einem metroidvania bei 80% casual, 18% core und 2% hardcore liegen. Das sind 100% mehr hardcore als bei anderen Genre und spielen.

    Ich hab keine Zahlen, aber vom Gefühl her liegst du hier ganz falsch. Nicht umsonst haben die aktuellsten metroidvanias schon einen speedrun oder hardcore Modus intergriert um die Langlebigkeit des Spiels zu erhalten (je mehr speedruns ins Netz geladen werden umso länger ist das Spiel im Internet relevant).

    Kurz gesagt Nintendo krüppelt sich hier mal wieder selbst. Naja allerdings wollen die ja eh keine lets plays von ihren Marken im Netz.

Ansicht von 20 Beiträgen - 81 bis 100 (von insgesamt 141)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren GAMING Games Metroid: Samus Returns (3DS)

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.