Nintendo Switch – Allgemeine Diskussion

Home Foren Videospiele Hardware Nintendo Switch – Allgemeine Diskussion

Dieses Thema enthält 2,956 Antworten und 69 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Law vor 2 Wochen, 6 Tagen.

Ansicht von 20 Beiträgen - 2,921 bis 2,940 (von insgesamt 2,957)
  • Autor
    Beiträge
  • #63942

    Schmidt
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Das mit den unkompletten Switch-Spielen ist schon eine ziemlich doofe Sache. Bei den meisten Third Party-Spielen stört es vielleicht wirklich nicht, weil ich der technischen Lücke wegen als Multikosnolero eher selten zu diesen Versionen greifen würde, aber bei Exklusivspielen – Aiaiai! Da muss man also jetzt, wenn Retro sein neues Spiel vorstellt, hoffen, dass das nicht über 32 GB kommt. Das ist wirklich nicht so prall!

    Ich hoffe, da wird dann wenigstens mit Maß vorgegangen und sehr transparent. Wie schon oben gesagt wurde, den Online-Multiplayer zum Downnload zu machen, ist ärgerlich, aber schmälert den Wert des Spiels auf lange Sicht nicht so sehr. Bei NBA 2k18, das damit scheinbar anfängt, wird es aber wohl kaum so laufen. Im Single- und Multiplayer spielt man ja mit denselben Spielern in denselben Stadien, da wäre wohl das beste, der Kommentar wird zum Download. Generell glaube ich, dass Sprachausgabe derzeit einer der größten Speichertreiber ist. Bei manchen Spielen in der Last Gen gab es in Europa mehrere Versionen, eine mit Englisch, Spanisch und Deutsch, eine mit Englisch, Italienisch und Französisch (jetzt einfach mal aus dem Finger gesaugt). Vielleicht könnte man manches Spiel mit nur englischer Sprachausgabe noch auf die 32 GB begrenzen, was derzeit über 40 GB geht, und die andere Sprachausgabe muss geladen werden. Metroid Prime 4 wird wohl nur wenig Sprachausgabe enthalten, das sehe ich auch bei sehr guter Grafik mit detailierrten Texturen und großer Spielfläche locker unter 32 GB. Ich bin gespannt, welches Spiel von Nintendo als erstes zeteilt erscheint.

    Trotzdem, das ist einfach nicht schön, möglicherweise erst lange nach der Ankündigung zu wissen, ob das Spiel ohne Download überhaupt ein kompletten Singleplayer enthalten wird. Ein komplettes Baisisspiel wird, ähnlich wie bei Yoshi, auch für mich eine Kaufsbedingung werden. Deshalb habe ich mir zum Beispiel nicht Call of Duty Infinite Warfare geholt.* Seit Modern Warfare 1 habe ich kein Call of Duty gespielt, mir gefiel das Spiel überhaupt nicht, aber das Design und was man sonst von der Kampagne von Infinite Warfare hört, spricht was in mir an, ich hätte große Lust darauf. Da steht aber auf der PS4-Hülle: „Erfordert Internet“. Die Xbox One-Hülle wird genauer: „Erfordert den Downlaod von Inhalten“
    Da ist man wohl leider nicht den Weg gegangen, den Singleplayer auf die Disc zu packen und den Multiplayer oder Teile davon zum optionalen Download zu machen und offline das Spielen zu ermöglichen, sondern setzt den kompletten Download voraus, auch für die, welche nur die Kampagne wollen. Vermutlich ist die Kampagne sogar komplett auf der Disc, spielen darf man es aber ohne den Download des Rests trotzdem nicht. Ich habe mich immer ein bisschen gewundert, dass das nirgendwo thematisiert worden ist, ich habe dazu in keinem Test oder Forum was gelesen, nur auf der Spielhülle.
    Dass Nintendo anscheinend irgendeine Basis-Funktionalität zu erwarte scheint, hilft, ein komplett spielbares Single-Player-Erlebnis ist aber sicher nicht bei allen Spielen zu realisieren. Ich wüsste zum Beispiel hypothetisch nicht, was man in Assassin’s Creed Origins, das keinen Multiplayer hat, streichen könnte, außer eben fast alle Spracausgaben, wenn das reichen würde.

    Ein Switch-Kauf steht eh erst nächstes Jahr an, aber vielleicht warte ich doch länger als bis zum ersten Gehalt, um abschätzen zu können, welche Blüten das bei Exklusivspielen mittelfristig treiben wird.

    *Ich glaube nicht, dass ich es mir wirlich schon geholt hätte, da doch noch viele andere gute Spiele aufs Nachholen warten, aber es ist dadurch definitiv von der Kaufliste gestrichen worden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von  schmidt.
    #63962

    Yoshi
    Moderator
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Bezieht sich das bei CoD nicht nur auf dieses Remake, das da als DL dabei ist?

    #63969

    Colt
    Teilnehmer
    Online
    Rang: GU Mitglied

    Also ich mußte bei CoD nichts zusätzlich runterladen. Der Singleplayer ist komplett auf Disk. Nur das Modern Warfare Remake muss runtergeladen werden, wenn man sich für das Bundle entscheidet. Infinite Warfare gibt’s nämlich auch ohne MW.

    #63971

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Also erstmal denke ich, dass die Grenze nicht bei 32GB bleiben wird, sondern durch sinkende Preise auch irgendwann mindestens die 64GB noch dazukommt. Die Frage ist ja mehr welche Kartengröße kostet was und werden wir Dritthersteller erleben die kleinere Karten + Downloads nehmen um Kosten einzusparen anstatt eine wahrscheinlich teurere Kartegröße zu wählen.

    #63998

    Schmidt
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Bezieht sich das bei CoD nicht nur auf dieses Remake, das da als DL dabei ist?

    Ne, es steht auch auf den normalen Hüllen, aber…

    Also ich mußte bei CoD nichts zusätzlich runterladen. Der Singleplayer ist komplett auf Disk. Nur das Modern Warfare Remake muss runtergeladen werden, wenn man sich für das Bundle entscheidet. Infinite Warfare gibt’s nämlich auch ohne MW.

    …ich habe jetzt noch mal nachgeschaut, und das ist irgendwie total durcheinander. Auf den deutschen steht es drauf, auf den britischen steht es drauf, aber auf den amerikanischen Hüllen nicht und anscheinend auch nicht auf den österreichischen Hüllen, jeweils nach dem Bild der Standardfassung bei den jeweiligen Amazonniederlassungen zu schließen.

    Es würde natürlich erklären, warum es kein goßes Thema war, wenn es nur ein in wenigen Regionen aufgetretener Verpackungsfehler gewesen ist. Möglicherweise haben manchen Landesniederlassungen von Activision den Aufdruck von der Version mit Modern Warfare fälschlicherweise auf die Hülle der Standardversion kopiert.

    Aber schon seltsam. Könnte das bitte vielleicht jemand testen, der das hat? Einfach mal löschen und offline neu installieren und einmal starten?

    Das würde mich schon interessieren, aber mal auf gut Glück würde ich es jetzt auch nicht kaufen wollen.

    #64008

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Kann ich später oder morgen mal machen smile

    Also löschen, neu installieren und währenddessen vom Netz getrennt sein und dann den Singleplayer testen?

    #64044

    Schmidt
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ja, das wäre nett, danke.
    Eventuell müsstest du das auch mit dem Spielstand machen und ihn später wieder aus der Cloud ziehen, da der manchmal nach Patches mit der ungepatchten Fassung inkompatibel wird.

    #64049

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Läuft ohne Probleme, hab alles deinstalliert, die PS4 vom Internet getrennt, neu installiert und den SP ausprobiert, startet wie gewollt smile

    #64054

    Schmidt
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Danke. Dann hat Activision beim Verpackungsdesign einfach nicht aufgepasst.

    Dann kann also immer noch die Switch den Wettkampf um den ersten, nicht vollständig auf Datenträger enthaltenen Signleplayer gewinnen! ((Day One) DLCs zählen hier natürlich nicht)

    Quantum Break ist da allerdings auch schon in einer Grauzone mit der Serie, geht da ein Extra oder tatsächlicher Spielcontent flöten?

    Also erstmal denke ich, dass die Grenze nicht bei 32GB bleiben wird, sondern durch sinkende Preise auch irgendwann mindestens die 64GB noch dazukommt. Die Frage ist ja mehr welche Kartengröße kostet was und werden wir Dritthersteller erleben die kleinere Karten + Downloads nehmen um Kosten einzusparen anstatt eine wahrscheinlich teurere Kartegröße zu wählen.

    Den Indizien nach könnte es bei NBA 2k18 tatsächlich so sein, dass Take 2 ein Spiel aufteilt, was auf eine 32 GB-Karte passen könnte. Die gesamte Dateigröße für die Switch-Fassung wurde irgendwo wohl mit 25 GB angegeben.
    Der andere Weg wird bei L.A. Noire gegangen, mit 10 Euro mehr für die Switch-Fassung, wie früher auf dem N64.

    Die Frage ist, ob Nintendo erlauben sollte, dass Dritthersteller an der Karte sparen und Teile des Spiels auslagern, obwohl es nicht nötig ist. Die Gefahr ist natürlich, dass man dann vielleicht manchen Titel nicht kriegt.

    #64056

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Die Serienfolgen bei Quantum Break zeigen eben zusätzliches, was neben den Ereignissen im Spiel passiert, und je nach Entscheidungen im Spiel kommen andere Szenen.
    Bei wiederholten Durchgängen habe ich das immer übersprungen.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #64268

    LekRyugan
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    So, jetzt bin ich beim Nachlesen auch endlich mal hier angekommen smile Für mich steht im November endlich der Switch-Kauf an und ich überlege ernsthaft, ob ich bei der Konsole zum ersten mal auf Download-Only setze.

    Ich würde mich sogar damit abfinden, dann immer den Vollpreis zahlen zu müssen, weil mir Sonderangebote für die Retailversionen entgehen, wenn ich dafür den Vorteil hätte, immer alle Titel direkt im Zugriff und spielbereit zu haben. Dass ich eine SD-Karte für den Speicherplatz brauche ist mir klar. Auch die Ladezeiten dürften sich ja nicht sonderlich zu den Modulen unterscheiden.

    Jetzt bin ich aber stutzig geworden, als ich das hier gelesen habe:

    Vor allem bei der Geschwindigkeit bei welchen Spiele auf der Switch heruntergeladen werden. Das dauert ewig.

    Ist das eine bekannte Erfahrung, die mehrere gemacht haben oder geht es da nur Arutha so?
    Und gibt es sonst irgendwelche Nachteile bei Downloadtiteln, die ich nicht bedacht habe?

    #64559

    Darkie
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Coming from a Eurogamer interview with Final Fantasy 15 director Hajime Tabata…

    „We’re actually doing very specific technical investigations into what’s possible at the moment. Where we are at the moment – we’ve completed those tests and have worked out where the ground lies. We’re currently in the middle of the discussion and debate about what we should be doing, and how to realise that on the Switch.

    The other thing – you see the mobile version, the PC version, one thing we value is to optimise the way the game plays and the experience for the individual hardware it’s on rather than a one-size fits all approach. We can’t currently announce anything – we haven’t come to a full decision on the best way to do it yet. We’re having very open, frank discussions with Nintendo at the moment about what they think is the best thing to do. It’s all under investigation.

    Honestly, when we did the technical test to see if we could use the same native engine we used on other console versions on the Switch, we tried to run it there, the results weren’t satisfactory. It wasn’t what you’d want from a final game. It doesn’t mean that’s the end of that – we’re looking at the options, like the customisation of the engine. To give you an example how open those discussions are – we’re talking to Epic at the moment, about maybe what we could possibly do there, and if we did a Switch version maybe we’d be able to partner and do something there. Their Unreal environment is just amazing, and will be very useful. You have to have all those options on the table – without that it’d be impossible to make a decision about what we can do on that platform.“

    GoNintendo

    Mal gucken ob’s was wird. Aber eigentlich könnte man auch die alten FFs bringen welche grade für die PS4 kommen. ^^

    #64561

    Arutha
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    So, jetzt bin ich beim Nachlesen auch endlich mal hier angekommen smile Für mich steht im November endlich der Switch-Kauf an und ich überlege ernsthaft, ob ich bei der Konsole zum ersten mal auf Download-Only setze.
    Ich würde mich sogar damit abfinden, dann immer den Vollpreis zahlen zu müssen, weil mir Sonderangebote für die Retailversionen entgehen, wenn ich dafür den Vorteil hätte, immer alle Titel direkt im Zugriff und spielbereit zu haben. Dass ich eine SD-Karte für den Speicherplatz brauche ist mir klar. Auch die Ladezeiten dürften sich ja nicht sonderlich zu den Modulen unterscheiden.
    Jetzt bin ich aber stutzig geworden, als ich das hier gelesen habe:

    Vor allem bei der Geschwindigkeit bei welchen Spiele auf der Switch heruntergeladen werden. Das dauert ewig.

    Ist das eine bekannte Erfahrung, die mehrere gemacht haben oder geht es da nur Arutha so? Und gibt es sonst irgendwelche Nachteile bei Downloadtiteln, die ich nicht bedacht habe?

    Da du von anderen scheinbar ignorierst wirst, kann ich dir nur sagen wie lange es bei mir geht.
    Ich habe eine 50 Mbit/s Internet Leitung. Um Mario Kart 8 Deluxe herunterzuladen brauchte ich etwa 20-30 Minuten.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tagen von  arutha.
    1 user thanked author for this post.
    #64565

    LekRyugan
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Danke dir! Habe es inzwischen auch mit Zelda BotW selbst ausprobiert top
    Das hat etwas mehr als drei Stunden gedauert mit meinem Runzel-Dorf-Internet

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tagen von  lekryugan.
    #64571

    Yoshi
    Moderator
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Ich hab ihn nicht ignoriert, meine Switch war nur (bei mir zu Hause) noch nie im Internet.

    #64572

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Bei Sony ist das Herunterladen aber bisweilen auch nicht gerade schnell. Da ist auch eher deren Seite der begrenzende Faktor, wie mir scheint.

    Besonders langsam empfand ich das bei der Switch bei Mario Kart 8 und Splatoon 2 nicht, habe aber nicht auf die Zeit geachtet.
    Allerdings sind die auch weit entfernt von den Dateigrößen vieler PS4/One-Spiele.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #64573

    Arutha
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Hey Yoshi, dann kannst du ja das geheime Iwata Golfspiel ausprobieren. smile
    Ich war einfach überrascht wie langsam, dass es geht. Ich habe gesehen, dass es etwa 10 GB zum herunterladen sind und habe erwartet, dass ich ich in 5 Minuten Mario Kart spielen kann.
    Dann war ich frustriert, dass es so lange ging und habe was anderes gemacht.

    #64577

    Yoshi
    Moderator
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Nein, sie war bei mir nicht im Internet, habe sie aber per Warehouse Deals gekauft und der Vorbesitzer war mit ihr im Internet. Vorteil: Ich habe dadurch Fast RMX und Mighty Gunvolt Burst dazu bekommen, was ich gegenüber NES Golf doch bevorzuge :D.

    #64580

    Darkie
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    So Yoshi, Monster Hunter für Switch bestätigt? 🤗

    #64581

    Yoshi
    Moderator
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Wieso fragst du mich das, ich habe keine Ahnung, wie Capcom schaltet und waltet :D?

Ansicht von 20 Beiträgen - 2,921 bis 2,940 (von insgesamt 2,957)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren Videospiele Hardware Nintendo Switch – Allgemeine Diskussion

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.