Cyberpunk 2077 (PS4 | One)

Home Foren GAMING Games Cyberpunk 2077 (PS4 | One)

Dieses Thema enthält 48 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Z.Carmine vor 5 Tagen, 6 Stunden.

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Beiträge
  • #12579

    Anonym
    Offline
    Rang: GUF Newbie

    Genre: RPG
    Entwickler: CD Projekt RED
    Publisher: CD Projekt
    Releasetermin: TBA
    Spieler: TBA

    • Dieses Thema wurde geändert vor 10 Monate, 1 Woche von  yoshi.
    #12580

    Anonym
    Offline
    Rang: GUF Newbie

    Nun geht’s endlich richtig los, WOHOO!

    Cyberpunk 2077 Development Team Is Bigger Than The Witcher 3’s

    http://www.gamespot.com/articles/cyberpunk-2077-development-team-is-bigger-than-the/1100-6443321/

    Hier noch der letzte Teaser (von vor 3 Jahren^^):

    “The Witcher” interessiert mich fast garnicht, aber auf das hier bin ich schon riiiiieeeeesig gespannt! =)

    #12591

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    (Team)Größe ist nicht alles ;P

    Nach drei Witcher-Titeln tut die Abwechslung vielleicht gut. Aber bis 2077 warten?^^

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #12598

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Coming when its ready grin Hammer teaser. Geile Musik und geiles Flair. Ich weiß zwar garnichts über die marke aber das war beim Witcher auch nicht anders. Und nach  w3 war ich so fasziniert dass ich auch schon die (hör)Bücher angefangen habe.

    When es “nur” ein w3 in neuem Style wird bin ich schon mehr als überzeugt.

    #12602

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Wird ein Blindkauf, nach Witcher 3 kann ich da nicht anders smile

    #12610

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Für mich als Möchtegern-Komplettionisten würde ich mir fast schon eine kleinere Welt wünschen. Und keine nervigen Minispiele wie Gwent, das mochte ich nicht, nahm aber viel Platz ein. In quasi jedem Kaff wurde das gespielt.^^

    Bin dennoch gespannt. Schlecht wird es nicht werden, und eine Enttäuschung nur, wenn man übersteigerte Erwartungen hat.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #12616

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Der teaser hyped mich eigentlich schon sehr, allerdings kann ich das sehr gut zurück Schrauben solange kein fester Release veröffentlicht wird.

     

    gwent ist übrigens toll. So toll dass es zum standalone spiel wird das ich höchstwahrscheinlich auch mal ausprobiere. Deine Macken solltest du nicht einem Spiel vorwerfen. Wenn man etwas komplettieren will, dann nur wenn es Spaß macht. Wenn du es ohne Spaß tust, hast du einen unangenehmen Zwang den du dir möglichst abgewöhnen solltest denn das würde dir den Spielspaß bei ALLEN spielen die du je spielen wirst erhöhen.

    #12621

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Zwang ist relativ. Minispiele sind bei mir eine Sache für Minispielsammlungen, wenn sie anspruchsvoller sein sollen. Manchmal ist weniger eben mehr. Als eigenständiges Spiel geht mir Gwent sonstwo vorbei, ist aber gut für die, die es mögen, und denen gönne ich es auch.

    Aber körperliche Schmerzen oder so erleide ich (noch) nicht ^^

    Früher hat mich das aber noch mehr gestört, und gerade in Zeiten von Erfolgen und Trophäen sieht man dann, ” wegen dieser einen Sache habe ich nicht alle Erfolge/ die Platin-Trophäe”. Bei manchen Spielen scheint das fast eine Ausrede des Entwicklers zu sein, die Spieldauer strecken zu können. Andere Entwickler schenken die einem aber fast schon. Sieht man auch, wenn man mal die Prozentzahlen bei Trophäen anschaut.

    Langsam wäre es aber Zeit für einen neuen Teaser ;P

     

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #12624

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Das Setting ist megageil, aber ich bin schon auch skeptisch, dass es noch größer werden soll als TW3. Vor allem weil es in ´nem Cyberpunk-Setting ja wohl auch dichte, eng aufeinander gebaute Hochhäuser gibt. Wäre schade, wenn man die nicht betreten könnte und es nur Hintergrund-Zucker wäre.

    Rem is best girl.

    #12629

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    In einem modernen Setting kann ich durchaus verstehen wenn nicht einfach alle Häuser betretbar und aufgeschlossensind wie in w3 . Das sind einfach andere Welten. Aber es wird sicherlich genug interior geben. Übrigens soll es ja auch Fahrzeuge geben.

     

    @carmine:
    du solltest das aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Teenager sind sicher froh wenn ein eigentlich kurzes Spiel noch ein langzeit Ziel hat. Die haben schließlich nicht das Geld einfach mal ein neues Spiel zu holen wenn das aktuelle schon durch ist. Und dann gibt es ja diese Fragezeichen im skellige Meer. Die Intention der Entwickler war sicherlich  nicht dass jeder Spieler da jetzt stundenlang rumgurkt und alle Fragezeichen einsammelt und immer wieder feststellt dass es immer nur Schmuggler-verstecke sind. Es geht wohl viel mehr darum dass jeder Spieler mal die Gelegenheit hat an einem Fragezeichen vorbei zu kommen auf seinem Weg zu einer bestimmten Insel.

    #12633

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Es gab dann aber auch gar keine Trophäe oder Erfolge für alle Fragezeichen, was nach meiner verqueren Interpretation im Idealfall eine Art to-do- Liste nach Entwicklersicht ist.

    Ich hatte als Teenager auch weniger Zeit als Geld für Spiele. Und alte Gewohnheiten wird man schlecht los. Früher wäre es nie vorgekommen, dass ich bei Erscheinen eines Nachfolgers den Vorgänger nur einmal durchgespielt habe. Gerade bei jährlichen Titeln finde ich einfach nicht mehr die Zeit dazu.

    Ich bin auch dagegen, in jedes Hochhaus in alle Räume gehen zu können, das ist zu viel. Das führt eben zu der Enttäuschung, dass es sich nicht lohnt, und man dann für lohnende Sachen, wenn es sie geben sollte, eine Checkliste aus dem Internet braucht, um nicht alles haarklein abzusuchen.

    Oder mal anders gesagt: In der Wirklichkeit kann man nicht alles machen, ja. Muss das dann in einem Spiel so sein, dass massenweise Content drin ist, den die meisten nie sehen werden?

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #12638

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Also ich bin weder in w3 noch in skyrim in jedes Haus reingegangen nur weil man es konnte. Ich glaube manche waren in w3 auch abgeschlossen. Stören tut es mich nicht wenn es möglich ist. Es stört mich auch nicht wenn es nicht möglich ist weil ich dir in diesem Punkt zustimme dass es nicht möglich sein muss wenn es dem Spiel nicht dienlich ist. Das trägt nichts zur meiner Fantasie bei ein Witcher zu sein. Das macht für mich nicht einen Witcher aus in jedes Bauernhaus gehen zu können.

     

    Mein übrigen halte ich es auch nicht für nintendos Intension dass man in jedem Zelda oder metroid alle herzcontainer oder missile-Container einsammelt. Das wird nicht mal auf den höchsten Schwierigkeitsgraden gebraucht. Man möchte damit nur die verschiedenen Spielweisen der Spieler ansprechen, sprich, jeder Spieler findet seine Herzen oder missiles an anderen Stellen und erlebt damit das Spiel etwas anders. Mehr als 13-14 Herzen braucht man bei Zelda meistens nicht wirklich und bei metroid Prime waren in den seltensten stellen mehr als 100 nötig. Und so verhält es sich auch mit den Witcher skellige Fragezeichen wofür es auch absolut keine Trophäe gibt. Auf dem Weg nach Norden? Schnapp dir ein bisschen Gold unterwegs und ein rustungsteil. Vllt ist es ne Verbesserung und wenn nicht kriegst du damit wenigstens ein paar Münzen beim Händler. Wer sich dann allerdings das Ziel setzt alle Fragezeichen zu suchen nur weil es sie gibt hat sich das Ziel selbst gemacht und sollte sich nur selbst die Schuld daran geben wenn es keinen Spaß macht. Immerhin siehst du das ja auch ein. Nun solltest du das therapieren. Dringenst empfohlen. Ich habe mir das schon abtherapiert und bin seitdem glücklicher mit vielen Spielen. Bei mir war es WoW wo ich einige items einfach nicht bekommen habe weil sie nie gedroppt sind. Irgendwann war es okay dass man nur 7 von 8 teilen eines rustungssets hatte grin .

     

    dir könnte Vllt NMS helfen. Im reddit hat einer eine Story gepostet wie er chronisch an diesem komplettierungswahn litt. Auch im alltäglichen Leben. Als er mal einen Warp ausprobieren wollte hat er danach seinen heimatstern auf der Karte nicht wieder gefunden. Nach anfänglicher Verzweiflung hatte ihn das therapiert nach eigener Aussage. Es blieb nur der Weg nach vorne.

     

    Dark souls könnte auch therapieren. Du hast irgendwas gemacht was dir für diesen Durchlauf verhindert item xy zu bekommen? Pech gehabt.

    #12639

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Muss das dann in einem Spiel so sein, dass massenweise Content drin ist, den die meisten nie sehen werden?

    Ja, weil gerade das der wertvollste Content ist. Das ist der Inhalt, von dem User begeistert in Foren berichten, dass sie etwas entdeckt haben, das sonst niemand entdeckt hat. Der lineare Content, den jeder Hans Wurst erlebt, wenn er dem Marker auf der Karte folgt, das ist der ödeste Content in einem Open World-Spiel. Und was betretbare Häuser angeht: Dann muss man eben dafür sorgen, dass das nicht langweilig ist, auch ohne Item-Belohnung. Ich will mir jetzt die Fanfic verkneifen, aber gibt doch genug, was man damit anfangen könnte. ;>

    Rem is best girl.

    #12640

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Muss das dann in einem Spiel so sein, dass massenweise Content drin ist, den die meisten nie sehen werden?

    Ja, weil gerade das der wertvollste Content ist. Das ist der Inhalt, von dem User begeistert in Foren berichten, dass sie etwas entdeckt haben, das sonst niemand entdeckt hat. Der lineare Content, den jeder Hans Wurst erlebt, wenn er dem Marker auf der Karte folgt, das ist der ödeste Content in einem Open World-Spiel. Und was betretbare Häuser angeht: Dann muss man eben dafür sorgen, dass das nicht langweilig ist, auch ohne Item-Belohnung. Ich will mir jetzt die Fanfic verkneifen, aber gibt doch genug, was man damit anfangen könnte. ;>

    Das ist bei w3 auch tatsächlich so wie du es dir vorstellst. Jedes Haus hat andere Details und bietet was zum entdecken und spiegelt den charakter des Besitzers wieder. Wichtig ist dabei nur das man sich nicht gezwungen fühlt alles mitzunehmen. Wenn ich manchmal in Threads oder Videos zu w3 gucke staune ich was ich alles witzige übersehen und verpasst habe (Bremerstadtmusikanten :D), aber ich ärgere mich dann auch auf keinen Fall darüber es nicht selbst gefunden zu haben.

    DAS scheint ja carmines Problem zu sein.

    #12648

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Naja, du kennst aber meine Meinung zu TW3 wink Ich kann da nicht zustimmen. Bei TW3 gab es eben so gut wie nichts Interessantes zu entdecken, vor allem nichts Interaktives. Jedes Fragezeichen auf der Karte war immer eine Horde Gegner; nie gab es mal friedlich gesinnte Ereignisse, wie man sie aus Märchen zur Genüge kennt. Das hätte das Spiel wesentlich spannender gemacht, wenn ich mich einem Fragezeichen nähere und mich dabei frage “puh, ob da jetzt eine Horde Zombies steht? Räuber? Ein Troll? Ein Drache? Oder aber eine Fee? Ein Einhorn, das mir hilft?” Aber ne, es waren immer zuverlässig Gegner ;/

    Rem is best girl.

    #12655

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Das ist schlichtweg falsch. Entweder trübt deine negative Einstellung deine Erinnerung oder du lügst bewusst aber ich denke es ist eher ersteres. Vielleicht ist es aber auch Unwissenheit da du evtl nur einen Bruchteil der Fragezeichen aufgesucht hast. Abgesehen von den skellige Fragezeichen im Wasser habe ich jedenfalls alle aufgesucht. Und zumindest dir sollte auch mal ein Stein der macht begegnet sein, ganz ohne Gegner. Dazu gibt es noch die Fragezeichen die sich als schatzsuchen entpuppen. Jene Notizen die man beispielsweise an einer Leiche oder in einer Truhe findet und eine kleine Geschichte erzählt. Und wenn man den Fundort näher um sich herum betrachtet erfährt man auch wie sie ausgegangen ist. Da gibt’s grandiose stories die auf diese Weise erzählt wurden, insbesondere auch in b&w.

     

    Aber ich rede jetzt auch nicht von diesen inszenierten quests sondern von echten Spiel unabhängigen Details die du vorher selbst angesprochen hast. Es gibt jede Menge zu entdecken; Quest/Fortschritts unabhängig.

    #12663

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    “Schlichtweg falsch”, rofl wink Und: Ich habe ALLE Fragezeichen abgeklappert, ja, ich bin einer von den “bösen Spielern” razz Dass da auch mal Steine der Macht oder Schätze sind, ist richtig, hat aber halt keine Konsequenz für´s Spiel. Dann hat man eben einen Statuspunkt oder ein Items mehr und das war´s. Es fehlt einfach an stimmiger Erzählung, etwas, das ja tragischerweise im Rahmen der Roter Baron-Questline bestens funktioniert hat. Aber das war dann auch der Höhepunkt des Spiels. “Grandiose Story” würde ich in TW3 gar nichts betiteln xD

    Rem is best girl.

    #12665

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Bei Dark Souls brauchte ich aber einen dritten Durchgang, um alle Waffen gehabt zu haben, weil der eine Gegner nur auftaucht, wenn man menschlich ist. Und das mehrfach und verpassbar. Und beim zweiten Durchgang ist der dann in einen Abgrund gefallen, und ich konnte nicht looten^^

    Ich glaube, der dritte Durchgang war dann auch wieder schwerer statt leichter.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #12679

    Zelos
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Und den dritten durchgang hast du dann gemacht weil du Spaß hattest oder wegen der Waffe :O ?

     

    @valet:

    falsch war deine Behauptung trotzdem und das wusstest du sogar. Das war also aktives Haten. Ich bin enttäuscht. Und da du da jetzt Seriösität verloren hast huschst du schnell in die nächste Kategorie und willst über Story und Konsequenz herziehen. Das ist aber pure Geschmacksache und werd dir da nichts vorkauen. Wenn du billige Anime-stereotypen, hohe fiepsstimmen und billige auserwählter-Held-Stories  (jeder Anime und jedes Jrpg Ever) besser findest, dann ist das eben so.

    #12681

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    “Spass” würde ich nicht direkt sagen, bei den Spielen geht es doch eher um Herausforderung statt bloßen Spass, aber es war dennoch unterhaltsam genug. Hätte ich online gespielt, hätten mich Invasionen aber wohl gestört. Und die Gegend mit unsichtbaren Boden habe ich auch lieber ohne massenweise Spielernachrichten, das zerstört sonst die Sache ;P

    Dennoch konnte ich mich für den Kauf der Nachfolger nicht begeistern. Eine Abwechslung war es aber allemal, und die Schwierigkeit war auch noch in Maßen. Das war schaffbar für mich. Fieses findet man sicher eher im Download -Bereich.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 49)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren GAMING Games Cyberpunk 2077 (PS4 | One)

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
596