Final Fantasy XV (PS4 | One)

Home Foren Videospiele Games Final Fantasy XV (PS4 | One)

Dieses Thema enthält 215 Antworten und 28 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Z.Carmine vor 3 Wochen, 4 Tagen.

Ansicht von 20 Beiträgen - 161 bis 180 (von insgesamt 216)
  • Autor
    Beiträge
  • #32064

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Gibt es mittlerweile irgendwelche Infos wann mit den Updates zu rechnen ist?

    Und wenn man hier liest wie es zum Ende hin immer weiter abbaut, habe ich wohl richtig entschieden es vorerst auf Eis zu legen.

    #32201

    Arino
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran
    #32221

    Shiningmind
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Kommentar zum Test:

    Ich kann im Zusammenhang zu diesem Test empfehlen sich mal die entsprechende Folge zu FF XV des „Auf ein Bier“-Podcasts anzuhören. Dort ordnen die Rezensenten das Spiel gerade einmal im 60er Bereich ein. Kritisiert wird hauptsächlich das schlechte Questdesign und vor allem die Story. Führen etablierte Marken tatsächlich dazu ein Spiel mit vielen Mängeln in der Wertung automatisch höher einzuordnen als eigentlich verdient? Diese Frage lass ich mal im Raum stehen, da FF XV sehr hohe Wertungen bekommt und hier mal eine Art Gegendarstellung sachlich und kritisch angegangen wird.

    #32223

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Immerhin hat aber GU ja unter 90 gegeben und das ist ja schon mal etwas. Ich bin halt noch in der ersten Hälfte, daher finde ich die Wertung bisher ok, aber so manche 90+ Wertung ist selbst für die erste Häfte imo zu hoch!
    Wegen der Story und schlechten Nebenquest ein Spiel in den 60er Bereich zu verfrachten finde ich dann aber auch übertrieben. Wichtig ist ja nunmal ob das Gameplay gut ist und nicht die Story. Allerdings kann ich mit deren 60er Wertung ja auch nichts anfangen, weil ich keinen Vergleich habe um das einzuordnen wie die Leute generell bewerten.

    #32236

    Arino
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Wegen der Story und schlechten Nebenquest ein Spiel in den 60er Bereich zu verfrachten finde ich dann aber auch übertrieben. Wichtig ist ja nunmal ob das Gameplay gut ist und nicht die Story.

    Wobei Shiningmind ja von Questdesign und nicht nur Nebenquests sprach, was dann doch wieder deutlich gewichtiger wäre.

    #32237

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Joa, aber es gibt in dem Sinne eigentlich keine Hauptquests, daher habe ich das eben auf die Nebenquests bezogen.

    #32256

    Regentaenzer
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich bin durch und finde die GU-Wertung hier eigentlich auch ziemlich passend. 90+ ist leider wirklich zuviel aber weniger als etwa 80 wären finde ich auch übertrieben und könnte ich nur als ‚Abstrafung‘ aus Enttäuschung, dass es nicht ‚Das‘ Meisterwerk geworden ist interpretieren. So schlimm ist die Story jetzt auch nicht und es ist beileibe kein schlechtes Spiel.
    Das Meiste macht es sogar richtig gut und besser als so ziemlich alle JRPGs (die ich kenne) vor ihm. Technisch läuft es meiner Meinung nach abgesehen von den Ladezeiten beim Schnellreisen auch sehr rund und spielerisch ist es auch spassig.
    Es sind einfach die vielen kleine nervige Dinge (die ich ja zum Teil hier im Thread schon erwähnt hatte), die es runterziehen und ’nur‘ zu einem guten, aber nun einmal keinen sehr guten Spiel machen.
    Und dann ist da natürlich die Enttäuschung, wenn man bedenkt welches Potential hinter den tollen Aspekten des Spiels steht und was mit mehr Zeit und Feintuning aus dieser soliden Basis hätte werden können. Denn das es ab Kapitel 9/10 ich möchte fast sagen ‚gehetzt‘ und schnell, fast schon schlampig fertiggestellt wurde ist leider einfach unübersehbar. Da erinnert es mich leider erstaunlich an MGS5 (wenn auch nicht ganz so extrem).

    #32260

    Jenny1992
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Newbie

    Die Story habe ich auch durch und kann der GU-Wertung auch zustimmen. Das Gehetze ab Kapitel 9 finde ich auch schade. Trotzdem finde ich das Spiel gut und bin gerade dabei die Platin zu holen.

    #32264

    Ryudo
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Wichtig ist ja nunmal ob das Gameplay gut ist und nicht die Story.

    In einem RPG muss imo beides stimmen. Wenn Story und deren Präsentation stinklangweilig sind, hab ich trotz guten Gameplays mitunter keine Motivation weiterzuspielen. Als Beispiel würde ich da Tales of… anführen. Eigentlich gutes Gameplay, aber die Story von dem letzten Teil, den ich gespielt hab, war zum einschlafen. Um ehrlich zu sein, muss ich auch grad überlegen, wie der Teil hieß.
    Die Story von FFXV ist gerade im Vergleich mit anderen FF-Teilen ziemlich mager. Gestern nochmal die Präsentationstrailer/teaser geschaut. Die haben zusammen genommen ja gefühlt mehr Story als das fertige Spiel.

    Die These, dass große Namen bessere Wertungen bekommen, nur des Names wegen, würde ich zumindest gefühlt unterstützen. Neben dem aktuellen FF, das stellenweise zu gut bewertet wurde, fällt mir da auch das ein oder andere Zelda ein. Andererseits muss man aber auch sagen, dass generell zu gut bewertet wird. Große Namen verstärken diesen Effekt nur.

    #32280

    Law
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Gibt es mittlerweile irgendwelche Infos wann mit den Updates zu rechnen ist?

    Das wird noch eine Weile dauern, würde nichts größeres in den nächsten 3 Monaten erwarten. Laut Tabatas aktuellen Aussagen arbeiten sie derzeit auch noch an einer großen Erweiterung, was auch immer das heißen mag.

    Der GU-Wertung stimme ich soweit zu, einer generellen Wertungsverzerrung aufgrund des Namens sehe ich nicht, besonders nicht nachdem die Reihe mit der XIII-Trilogie und XIV sämtliche Boni im öffentlichen Ansehen verloren hat. Eine 60er Wertung finde ich btw. absolut ungerechtfertigt. Wenn ich mir die Namen der genannten Podcast-Teilnehmer anschaue, überraschen mich solche Aussagen in bezug auf Final Fantasy XV allerdings nicht.

    Unterstütze Gaming-Universe indem du über diesen Link bei Amazon einkaufst.

    #32291

    Shiningmind
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich fasse gerne nochmal aus dem Gedächtnisprotokoll zusammen wofür der Titel hauptsächlich kritisiert wurde.

    – Die Story sei erzählerisch zerfetzt, stark fragmentiert und wirr erzählt. Es ist bezeichnend, dass man sich zum vollen Verständnis der Story zuerst einmal einen Film anschauen muss und wenn dem so ist, so finde auch ich das eine Unverschämtheit. Da wird die Story in einem Film outgesourced, weil Square-Enix es nicht sinnvoll fertig bekommen haben diese im Spiel zu integrieren.
    – Für die Handlung zuträgliche Charaktere tauchen aus dem Nichts auf und verschwinden wieder genauso schnell.
    – Zwei Drittel des Spiels finden in der Open World statt und dann plötzlich würde der Spielablauf völlig linear und die Geschichte bekommt ein merkwürdiges Tempo. Das Spiel hat also ein Pacing-Problem.
    – die Nebenmissionen bestünden ausschließlich aus Sammelmissionen a la töte das Monster und dann bekommst du einen Gegenstand. Achja da ist noch ein Gegenstand, den ich noch habe und du brauchst. Dafür musst du noch xy töten. Interessante Nebengeschichten werden dabei nicht erzählt.
    – Beim Kampfsystem wird kritisiert, dass man auch im Zusammenhang mit der Kameraführung nur sehr eingeschränkt das Gefühl von Kontrolle habe und man nur blind Knöpfchen drückt, auch wenn zugegeben wird, dass einige Aspekte Spaß machen.
    – Kritik bekommt das umständliche Schnellreisesystem und damit verbunden die langen Wartezeiten. Hinzu kommt, dass das Auto alleine fährt und man in einer Open World nicht das Auto steuern kann (was ich übrigens auch komisch finde)

    Gelobt werden hingegen die Charakterbeziehungen der Protagonisten, das Monsterdesign und die Welt an sich.

    Ihr dürft wieder!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monate, 1 Woche von  shiningmind.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monate, 1 Woche von  shiningmind.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monate, 1 Woche von  shiningmind.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monate, 1 Woche von  shiningmind.
    #32297

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Online
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Die Sache mit der Story ist meiner Meinung nach schwach. (Inklusive Pacing)
    Standard-Nebenquests sind Standard-Nebenquests? Das ist nicht ungewöhnlich.
    Das Gefühl, nicht die Kontrolle zu haben, würde mich stören. Spaß im Kampfsystem aber natürlich nicht.
    Wenn das Auto dann fliegen kann, kann man es dann trotzdem nicht selbst steuern? (Auf der Straße selbst fahren können muss ich nicht.)
    Gegen gute Charakterbeziehungen, sowie gutes Monster- und Weltdesign(abgesehen von Scheinstädten) habe ich auch nichts.
    Spricht meiner Meinung echt nicht für magere 60%, vor allem bei der heutigen Wertungsvergabe, wo 5/10 nicht Durchschnitt, sondern schlecht ist. 90% wäre aber wohl zu viel.

    Wenn ich nicht schon so viel zum Zocken hätte, hätte ich es mir wohl mittlerweile schon gekauft. Mit dem Wissen über die Schwächen dürfte es dann auch nicht so enttäuschen.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #32300

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    In einem RPG muss imo beides stimmen. Wenn Story und deren Präsentation stinklangweilig sind, hab ich trotz guten Gameplays mitunter keine Motivation weiterzuspielen. Als Beispiel würde ich da Tales of… anführen. Eigentlich gutes Gameplay, aber die Story von dem letzten Teil, den ich gespielt hab, war zum einschlafen. Um ehrlich zu sein, muss ich auch grad überlegen, wie der Teil hieß.
    Die Story von FFXV ist gerade im Vergleich mit anderen FF-Teilen ziemlich mager. Gestern nochmal die Präsentationstrailer/teaser geschaut. Die haben zusammen genommen ja gefühlt mehr Story als das fertige Spiel.

    Sehe ich etwas anders. Ich hab schon diverse RPGs gespielt bei denen mich die Story weniger interessiert hat und mich das Gameplay also ein gutes Kampfsystem und eine interessante Welt oder das Setting ausgereicht haben um mich zum Weiterspielen zu bewegen. Z.B. finde ich die Präsentation der Story bei den Bravely Spielen total langweilig, aber dennoch hatte ich mit beiden Spielen Spaß.
    Bei den Tales of Spielen finde ich meist Story und KS nicht so ansprechend.

    – Beim Kampfsystem wird kritisiert, dass man auch im Zusammenhang mit der Kameraführung nur sehr eingeschränkt das Gefühl von Kontrolle habe und man nur blind Knöpfchen drückt, auch wenn zugegeben wird, dass einige Aspekte Spaß machen.
    – Kritik bekommt das umständliche Schnellreisesystem und damit verbunden die langen Wartezeiten. Hinzu kommt, dass das Auto alleine fährt und man in einer Open World nicht das Auto steuern kann (was ich übrigens auch komisch finde)

    Beim Kampfsystem stimme ich auch zu, allerdings bin ich da auch voreingenommen, weil ich mir entweder etwas wie bei FF12 gewünscht hätte oder doch wieder Runden oder ATB Kampfsystem. Und ich hab schon Spiele mit nervigeren Action Kampfsystemen gespielt. Es ist nicht optimal aber auch nicht schlecht.
    Das mit dem Steuern des Autos stimmt ja so überhaupt nicht. Irgendwann relativ am Anfang wird man gefragt ob man selber ans Steuer möchte und kurze Zeit später darf man immer auch selbst fahren, allerdings geht das mit unserem Controller nicht mehr, weil der rechte Trigger nicht mehr richtig funktioniert und wir daher manuell langsamer als automatisch unterwegs sind. grin Ich würde aber auch sowieso eher automatisch fahren lassen. Die Steuerung des Autos ist jetzt auch nicht so spaßig, dass man unbedingt selber fahren will.

    #32302

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Online
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Ist man eigentlich an die Straße gefesselt? Ein Prinz sollte sich ein geländegängiges Fahrzeug ja leisten können?

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #32304

    Sunny
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Ja! Alle Figuren im Spiel reden auch davon was das für ein tolles Auto ist und trotzdem kann man damit auch nicht rasen. sad

    #32305

    Regentaenzer
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ist man eigentlich an die Straße gefesselt? Ein Prinz sollte sich ein geländegängiges Fahrzeug ja leisten können?

    Ja ist man. man kann sich aber auf der Strasse bewegen, sprich beschleunigen/bremsen die Spur wechseln und bestimmen ob man abbiegt/wendet. Sozusagen fahren mit einem aggressiven Spurhalteassistenten der einen hindert die Strasse zu verlassen.
    Vermutlich könnte es sich das leisten, aber warum sollte er einen Geländewagen statt das alte coole Luxuscabrio seines Vaters für seinen Junggesellenabschieds-Roadtrip mit seinen Kumpels nutzen ugly
    Er konnte ja nicht ahnen das es zur Invasion kommt.
    Und ohne den Regalia wäre es für Promto noch komplizierter mit Cidney zu flirten wink

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monate, 1 Woche von  regentaenzer.
    #32308

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Online
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Naja, für offroad gibt es ja Chocobos. ugly

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #35519

    Ryudo
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Nachdem ich mich gefühlt zwei Wochen durch Kapitel 13 gequält habe (immer nur Häppchenweise gespielt, länger hab ich den Quatsch nicht ausgehalten), habe ich heute das Spiel beendet. Leider – denn Kapitel 14 war so genial, dass ich gerne viel mehr Zeit darin verbracht hätte. Was man da zu sehen bekam, war genau mein Ding. Zudem ein genialer Schachzug, alte und neue Fans zusammen zu führen. Vom Fanservice will ich gar nicht erst anfangen. Einfach nur episch. Der Bosskampf hat dann ein wenig an Kingdom Hearts 2 erinnert und war auch nicht wirklich gut, dafür stimmte der Rest.
    Weiter geht’s mit Spoilern: Geniale Idee mit dem Spiellogo, so gekonnt wurde das glaub ich noch nie mit der Handlung verflochten. Das Ende bittersüß, so wie es sich gehört. Trotzdem etwas schade, dass man nicht gezeigt bekam, was aus den Jungs in der neuen Welt wurde. An der Stelle hätte ich liebend gern weiter gespielt. Finde es blöd, dass man jetzt quasi nur noch in der Vergangenheit spielt. Um ehrlich zu sein, reizt mich das momentan kein Stück.
    Zwei spoilerfreie Fragen noch zum Schluss:
    Was sollte dieser Omen-Trailer eigentlich darstellen? Böse Zungen könnten jetzt behaupten, dass der mehr Story enthielt als das komplette fertige Spiel. Es hat mich ein wenig gestört, dass so viel von der eigentlichen Handlung im Hintergrund ablief.
    Wie fandet ihr letztlich die Rolle der Lunafreya? Nachdem man in den letzten FFs sehr starke weibliche Figuren hatte, wirkte sie auf mich recht… blass, um es mal höflich auszudrücken.

    #35524

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Mit Cidney hat man viel mehr zu tun gehabt als mit Lunafreya, ich fand die Rolle echt schwach weil sie kaum vorgestellt wurde, dementsprechend war es mir quasi egal was mit ihr passiert.

    #35659

    Ryudo
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich find’s insgesamt sehr schade, wie wenig Hintergrund die einzelnen Figuren haben. Selbst von den Jungs erfährt man im Grunde nicht viel mehr als, dass sie Freunde von Noctis sind.

    Imo hat die Handlung sehr viele Parallelen zu FFX, nur eben mit dem Unterschied, dass dort jeder ne eigene kleine Geschichte vorzuweisen hatte. Ich fürchte fast, dass wir dies mit dem DLC nachgeliefert bekommen…
    Immerhin die Sprüche vor allem von Prompto waren kultig. Bester Spruch in Kapitel 14: Du klingst wie 50. Lass uns erstmal die 30er genießen.

Ansicht von 20 Beiträgen - 161 bis 180 (von insgesamt 216)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren Videospiele Games Final Fantasy XV (PS4 | One)

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.