Persona 5 (PS4 | PS3)

Home Foren Videospiele Games Persona 5 (PS4 | PS3)

Dieses Thema enthält 124 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von sunny Sunny vor 15 Stunden, 59 Minuten.

Ansicht von 20 Beiträgen - 61 bis 80 (von insgesamt 125)
  • Autor
    Beiträge
  • #45540
    Profilbild von z-carmine
    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Ich weiß nicht, ob ich mich freuen oder mich ärgern soll. Mir ist aufgefallen, dass eine bestimmte Methode zur Förderung der Beziehung zu einer Person nach Wahl keine Zeit verbraucht. Man kann sie bloß nicht direkt mehrfach hintereinander anwenden. Affinity Reading.
    So viele Möglichkeiten verpasst…

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45542
    Profilbild von cube
    Cube
    Teilnehmer
    Offline

    Wie, das verbraucht keine Zeit?! … nervt jetzt aber massiv.
    Erklärt aber, wie man alles unter einen Hut bringen soll, wenn man teilweise ganze Wochen nur mit Geschichts-Abschnitten verbringt. -_-

    Videogames, serious business.

    #45578
    Profilbild von jerec
    Jerec
    Teilnehmer
    Offline

    Hab jetzt auch mal mit Persona 5 angefangen, da sich Zelda dem Ende neigt und ich dann erstmal keine Open World Spiele sehen kann.

    Bin noch im ersten Dungeon (langsamer Spieler), aber soweit hat Atlus mal wieder ein super JRPG abgeliefert. Allerdings ist mir gestern auch eine Sache echt böse aufgestoßen …

    Ich mein, es ist mir bekannt, dass es bei den Dungeons eine Ingame-kalendarische Deadline gibt, Persona halt. Aber was offensichtlich neu ist, ist die erzwungene Verschwendung von einem Ingame-Tag durch den Diebes-Brief an die Palast-Herrscher. Normalerweise nutze ich die Tage bis zur Deadline um Stats zu erhöhen und mich vorzubereiten, um dann in den letzten 2 Tagen durchs Dungeon zu preschen und dabei ordentlich zu leveln. Da man jetzt aber prinzipiell einen Tag bis zur Deadline verliert, muss man den Dungeon aber schon min. 2 Tage vor Deadline bis zum Ziel durchhaben.

    Soweit wäre das ja kein so großes Problem … wenn diese saudämliche Katze das vielleicht nicht erst erwähnen würde, wenn man am Ziel des ersten Dungeons ist.
    Was zur Hölle ist das für eine dämliche Gamedesign-Entscheidung? Durch den Mist hab ich natürlich am letztmöglichen Tag den Brief schreiben müssen und danach schön das Game Over gesehen. Der Mist ist grade nerviger als z.B. das Waffengebreche in Zelda, allein weil ich in den letzten 2 Tagen zur Deadline ziemlich viel in Leveling und Persona-Fusionen investiert hab, das jetzt einfach mal so für die Katz‘ war.

    Ich hab zum Glück noch einen Save 2 Tage vor der Deadline mit dem ich jetzt nochmal den Rest des Dungeons durchziehen kann um diesmal in der Deadline zu bleiben, aber die alternative Option „Mach doch die Woche einfach nochmal“ in Kombination mit der Unbrauchbarkeit meiner Arbeit bisher ist auch schon ne Frechheit.

    Wirklich saudämliche Entscheidung Atlus, saudämlich. „Oh schau, da ist endlich das Ziel des Dungeons, den Boss haben wir auch gut erledigt, bringen wir’s zu Ende“ „Oh btw. da ist noch eine Sache, die eigentlich extrem essentiell ist, die ich irgendwie einfach vorher nicht erwähnen wollte!!111elfeins“

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #45580
    Profilbild von z-carmine
    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Das habe ich zum Glück rechtzeitig bemerkt. Beim ersten Dungeon wollte ich einfach schon schauen, wie stark der damals dort vermutete Boss ist.
    Das ist dann am Anfang aber schon ein rechter Designfehler, dass das so passieren kann.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45585
    Profilbild von law
    Law
    Teilnehmer
    Offline

    Es wird auf jeden Fall vorher schon mal erwähnt, aber ja sowas ist ärgerlich. Ich versuche das immer so schnell wie möglich zu machen, auch schon weil ich kb hab, dass mich die Leute jeden Tag dran erinnern ( besonders du Ryuji!!) . 😅

    Ab dem zweiten Fall wird es aber extra nochmal betont bis wann man die Vorbereitungen abgeschlossen haben sollte.

    Unterstütze Gaming-Universe indem du über diesen Link bei Amazon einkaufst.

    #45588
    Profilbild von z-carmine
    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Das muss mir dann aber auch entgangen sein, wenn es vorher erwähnt wurde.

    Ich mache die Dungeons in der Regel aber auch eher früh.
    Die Nachrichten stören mich auch etwas.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45591
    Profilbild von jerec
    Jerec
    Teilnehmer
    Offline

    Das man einen Tag verliert wegen dem Brief wird vorher schon erwähnt? Wann? Zumindest vom Text her entstand bei mir gestern nicht der Anschein, als ob das schonmal erwähnt wurde.

    Wenn du die Deadline meinst, jo das wird bis zum Erbrechen gebetsmühlenartig wiederholt, wer schonmal ein Persona-Game gespielt hat weiß dass mit den Deadlines aber auch. Und die Deadline ist ja auch nicht das Problem, sondern das man effektiv einen Tag weniger rechnen muss wenn es um die Deadline geht, grade wegen dem Verlust des Brief-Schreiben-Tag.

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #45921
    Profilbild von z-carmine
    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Durch. Level war 77.
    Natürlich, ohne alle Confidants auf Level 10 zu bringen. Das stört mich schon mehr, als die substanzlosen Trophies wie „Lese alle Bücher“. Confidants haben nämlich noch Story, und Einfluss auf das Gameplay. Auch für NewGame+.

    Eine Revolution im Vergleich zu Persona 4 Golden sehe ich trotz des ausreichenden Zeitraumes zwischen den Spielen nicht, aber das soll wahrscheinlich auch so sein.
    Schwächen im Writing wurden ja als Kritikpunkt erwähnt. Kommt in Teilen schon vor. Für die, die es durchgespielt haben:Ohne die Erwähnung wären mir diese vielleicht weniger aufgefallen. Meine Cognition wurde dadurch wohl beeinflusst. ugly Das Finale, wo plötzlich die Leute wieder an die Phantom Thieves glauben, fand ich auch nicht überzeugend
    Die Geschichte an sich war in Ordnung, aber auch nicht besonders herausragend. Vieles war auch zu seicht, um wirklich zu bewegen. Der Gott aus der Maschine/dem Gral kam mir auch nicht organisch genug eingefügt vor.

    Bei der Länge des Spiels, kann ich es einerseits verstehen, wenn man nach Walkthrough spielt. Da das Spieleerlebnis dadurch aber stark beeinflusst wird, habe ich das nicht gemacht. Im Gegensatz zu Persona 4 Golden habe ich auch keinen Bock, das direkt im Anschluss zu machen. Und auch später wird der Gedanke daran dann mitschwingen, wenn ich an einen zweiten Durchgang denken sollte. Da ist der Komplettierungswahn eher ein Hemmnis, der unbeschwertes Spielen behindert.

    Der Grafikstil hat mir im großen und ganzen gefallen. Die Kostüme der Gruppe nicht so. Die vereinzelten Laufanimationen in Kämpfen waren seltsam.
    Technische Probleme hatte ich nicht, die Ladezeiten störten nicht. Die Musik hat mir meist gefallen, aber bei längeren Dungeonaufenthalten und Grinding war sie etwas eintönig.

    Das Kalendersystem nimmt einem durch Storyevents für meinen Geschmack zu viel Freiheit in der Zeiteinteilung weg. Und eine Mitteilung, dass man mangels entsprechenden Storyfortschritts einen Confidant-Rang nicht weiter aufleveln kann (Hierophant) sowie eine bessere Übersicht über den Zwischenstand wäre auch wünschenswert.
    Warum man nach einer Interaktion mit einem Charakter Social Stat-punkte für einen Status bekommt, den man dafür schon auf dem Maximum haben muss, muss man wohl auch nicht verstehen(Star). ugly

    Alles in allem war es schon gut, aber es hat auch Verbesserungspotenzial.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #47288
    Profilbild von law
    Law
    Teilnehmer
    Offline

    Du hast es schon seit 2 Wochen durch, holy wie macht man sowas.!? ugly

    Ich bin jetzt auch durch und mal wieder verdammt begeistert, echtes Meisterwerk Atlus!
    Das war außerdem die mit Abstand längste Story, die ich je in ’nem Game erlebt habe. Waren nochmal ~30+ Stunden mehr als beim ohnehin schon extrem langen Vorgänger.

    Ich brauch glaub aber erst mal ne Weile Gaming-Pause jetzt. ^^“

    Unterstütze Gaming-Universe indem du über diesen Link bei Amazon einkaufst.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Profilbild von law law.
    #47292
    Profilbild von shadowguy
    Shadowguy
    Teilnehmer
    Offline

    Ich habs inzwischen angefangen zu spielen. bin aber noch im ersten dungeon, jetzt kurz vor dem schatz.

    bisher ist die story natürlich noch nicht so in fahrt, aber die vielen verbesserungen die das spielen angenehmer machen im vergleich zum vorgänger sind schon super. und auch sonst gefällt mir der flow des spiels sehr gut. die dungeons machen merklich mehr spaß als bei P4.

    Morgana ist auch um welten besser als Teddy der einfach ne üble nervensäge war.

    #47303
    Profilbild von jerec
    Jerec
    Teilnehmer
    Offline

    Oh keine Sorge, Morgana wird noch nervig genug … du wirst verstehen wovon ich rede. Zwar nicht „Hey! Listen!“-Niveau, aber doch schon gut nervig.

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #47306
    Profilbild von cube
    Cube
    Teilnehmer
    Offline

    Oh keine Sorge, Morgana wird noch nervig genug … du wirst verstehen wovon ich rede. Zwar nicht „Hey! Listen!“-Niveau, aber doch schon gut nervig.

    Stehe nun vor dem großen Finale. Mein gefestigen Eindruck von Spiel dürfte dieses wohl auch nicht mehr ändern. Ist eine solide, wenn auch etwas enttäuschende Fortsetzung.

    Videogames, serious business.

    #47309
    Profilbild von shiningmind
    Shiningmind
    Teilnehmer
    Offline

    Ich versteh auch nicht, wie man das Game in zwei Wochen durchhaben kann. Nehmen wir an, man braucht für das Spiel 90 Stunden. Das macht bei 14 Tagen eine durchschnittliche Spielzeit von 6,42 Stunden. Das schafft man nur wenn man:

    a) lange Urlaub
    b) lange Ferien
    c) keine Arbeit hat
    oder d) nicht schläft oder eine Kombination aus allen.

    Ich bin jetzt im vierten Dungeon bei einer Spielzeit von rund 45 Stunden. Das Spiel macht mir immer noch Spaß und ich finde die Story angenehm. ich erwische mich aber auch dabei, wie ich Texte von normalen Konversationen mit den Confidants skippe. Wirklich am Stärksten finde ich das Kampfsystem und die Dungeons. Imo macht das den größten Reiz aus das Spiel zu spielen. Einen großen Kritikpunkt sehe ich aber darin, dass man ein Game Over bekommt, wenn allein schon der Hauptcharakter stirbt und nicht die ganze Party. Wenn ein Gegner also einen Voodoo Zauber auf den Helden macht und der gelingt, darf man nochmal ne halbe Stunde ran. Das ist Unsinn!

    Für alle, die es durchgespielt haben:

    Ich kann eure Enttäuschung nicht nachvollziehen. Was habt ihr konkret erwartet? Dass es nicht mehr Persona ist?
    Ich sehe deutlich den Fortschritt zu Teil 4. Man hat hier kluge Verbesserungen eingeführt, ohne die Franchise-Identität zu verändern. Für mich war es klar, dass die Grundstruktur beibehalten würde.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Profilbild von shiningmind shiningmind.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Profilbild von shiningmind shiningmind.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Profilbild von shiningmind shiningmind.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Profilbild von shiningmind shiningmind.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Profilbild von shiningmind shiningmind.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Profilbild von shiningmind shiningmind.
    #47316
    Profilbild von cube
    Cube
    Teilnehmer
    Offline

    Wie kommst auf strikt zwei Wochen? Das Spiel lag bei manchen Händlern schon ein paar Tage vor dem offiziellen Erscheinungstermin aus.

    Und du brauchst diesen einen Punkt nicht in Spoiler zu setzen. Das es Game Over heißt, wenn der Protagonist im Kampf fällt, gehört zu den üblichen Eigenheiten der SMT-Reihe. Der Protagonist ist mit der Möglichkeit des Fähigkeitenwechsels um einiges Stärker als der Rest der Gruppe und so sorgt dessen Spiel-beendendes Ableben halt für eine gewisse Balance, damit man diesen nicht völlig achtlos in den Kampf wirft.

    Was ich von P5 erwartet habe? Das es sich von P4 absetzt. Und nein, das heißt nicht, dass es die Identität der Reihe hätte aufgeben sollen. P3 und P4 haben das auch nicht gemacht, sind aber trotzdem ziemlich gut voneinander zu unterscheiden. Aber P5 ist P4 in großen Teilen des Tones und des Handlungsablaufs so verdammt ähnlich, dass es so rüber kommt, als hätten die Macher P4 emulieren wollen.

    Videogames, serious business.

    #47318
    Profilbild von biber
    Biber
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Ich möchte übrigens mal grundsätzlich anmerken, dass ich es ein bisschen unangenehm finde, dass häufig hinterfragt wird, wie einzelne User es schaffen so viel zu spielen, so dass diese sich rechtfertigen müssen („Ich hab gerade viel Urlaub“). Ich finde, ein Videospielforum ist der letzte Ort, an dem man sich dafür rechtfertigen sollte, dass man viel spielt. Dieses häufige Fragen dürfte eher dazu führen, dass die Leute verheimlichen, wie viel sie zocken. Das ist etwas, das manche Gamer schon gegenüber ihrer Familie und Freunden tun, hier sollte das nicht thematisiert werden. Ganz unangenehm wird es, wenn die Gründe dafür, dass man viel spielt, weniger erfreulich sind als lange Semesterferien oder die Zeit zwischen Zivi und Studium…

    Wir sind alle erwachsen. Wenn einige von uns, ob aus erfreulichen oder unerfreulichen Gründen, viel Zeit zum Spielen haben und sie dafür nutzen wollen, dann sollten sie das tun können, ohne hier Rechenschaft darüber abzulegen.

    Ich weiß, dass dieses Hinterfragen nicht böse gemeint ist und gelegentlich sogar ein bisschen Neid daraus spricht, aber ich möchte doch dafür sensibilisieren, dass man nicht immer weiß, wie das einzuordnen ist.

    Die Tanne kommt Komma Koma Doppelpunkt Dein Tod ist nah!

    5 GUF-Mitglieder haben sich für diesen Beitrag bedankt:
    #47319
    Profilbild von z-carmine
    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Zur „Enttäuschung“.
    Teilweise ist es mir auch zu ähnlich wie Persona 4. Da ich die ersten drei Teile nicht gespielt habe, habe ich das aber nicht erwähnt. Hätte ja auch ein Teil der Franchise sein können.
    Dazu kommt eben noch, dass es meiner Meinung nach mehr in die Tiefe gehen könnte. Und der Verlauf gegen Ende hätte meiner Meinung nach auch etwas besser ausgearbeitet sein können.

    Das Kampfsystem ist im großen und ganzen schon ziemlich gut. Trotz Rundenbasiertheit ist es halbwegs dynamisch. Die Dungeons sind auch ein Pluspunkte, der sich vom Vorgänger abhebt.

    So lange nach Persona 4 hätte man aber noch mehr erwarten können. Der Poststory-Content fehlt mir da auch.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #47320
    Profilbild von ripchip
    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Danke Biber, besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Ist ähnlich wie die Fragen an mich, wieso ich mir so viele Spiele kaufe. Ist vielleicht nicht böse gemeint, hinterlässt aber teilweise einen faden Beigeschmack. Schließlich sind wir hier in einem Spieleforum, hier sollte sich niemand schämen müssen wie viel er spielt oder wie viel er kauft. smile

    1 GUF-Mitglied hat sich für diesen Beitrag bedankt:
    #47321
    Profilbild von yoshi
    Yoshi
    Moderator
    Offline

    90 Stunden über 14 Tage – sinnvoller anzunehmen 20, wegen der Feiertage und der Information dass schon vor Release gespielt wurde – enthält in diesem Fall acht Feier- und Wochenendtage. Angenommen man spielt an jedem freien Tag 10 Stunden (das geht auch als nicht-arbeitsloser Mensch und man hat sogar noch genug Zeit zum Kochen, Essen und Schlafen), bleiben gerade einmal 10 Stunden die auf die übrigen 10 Tage verteilt werden. Ich habe Zelda BotW auch in drei Wochenenden und den Tagen dazwischen durchgespielt, ohne Urlaub zwischendurch und es hat 90 Stunden gedauert. Vorausgesetzt der Partner hat damit, wenn es nicht der Regelfall ist, kein Problem, ist das durchaus machbar. Ansonsten stimme ich aber Biber auch zu, dass selbst unabhängig von dem Plausibilitätscheck durch solche Nachfragen, besonders wenn sie oft geschehen, eine unangenehme Atmosphäre geschaffen wird.

    @ripchip: Was deine Spielekäufe anbelangt, finde ich sogar weniger das Volumen (das ist ja nun wenn man einen ordentlich bezahlten Job hat, durchaus leistbar), als vielmehr die Breite deines Spielgeschmacks beeindruckend. Manchmal hat man den Eindruck, du magst nahezu alle Arten von Spielen und kannst so ziemlich jedem großen Titel etwas abgewinnen. Gerade in Anbetracht dessen, dass ich Schwierigkeiten hätte, nur ein Zehntel deines Volumens an aktuellen Spielen zu finden, die ich persönlich hinreichend unterhaltsam fände, meine Zeit damit zu verbringen – völlig unabhängig von Kosten – finde ich das immer wieder bemerkenswert :).

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Profilbild von yoshi yoshi.
    #47324
    Profilbild von law
    Law
    Teilnehmer
    Offline

    Einen großen Kritikpunkt sehe ich aber darin, dass man ein Game Over bekommt, wenn allein schon der Hauptcharakter stirbt und nicht die ganze Party. Wenn ein Gegner also einen Voodoo Zauber auf den Helden macht und der gelingt, darf man nochmal ne halbe Stunde ran. Das ist Unsinn!

    Oh ja, einer meiner wenigen aber wichtigen Kritikpunkte. Dadurch wurden ein paar Standardgegner echt frustig, besonders wenn der letzte save room schon eine Weile her war. ( bei Bossen kann man ja immerhin sofort den Kampf wiederholen).

    Unterstütze Gaming-Universe indem du über diesen Link bei Amazon einkaufst.

    #47397
    Profilbild von ripchip
    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    @ripchip: Was deine Spielekäufe anbelangt, finde ich sogar weniger das Volumen (das ist ja nun wenn man einen ordentlich bezahlten Job hat, durchaus leistbar), als vielmehr die Breite deines Spielgeschmacks beeindruckend. Manchmal hat man den Eindruck, du magst nahezu alle Arten von Spielen und kannst so ziemlich jedem großen Titel etwas abgewinnen. Gerade in Anbetracht dessen, dass ich Schwierigkeiten hätte, nur ein Zehntel deines Volumens an aktuellen Spielen zu finden, die ich persönlich hinreichend unterhaltsam fände, meine Zeit damit zu verbringen – völlig unabhängig von Kosten – finde ich das immer wieder bemerkenswert smile.

    Hier im Forum finde ich es auch nicht schlimm, eher wollte ich präventiv anmerken das Fragen dieser Art auch falsch aufgefasst werden können, wie ich es aus anderen Foren kenne. Wenn jemand nur ganz normal aus Neugier fragt finde ich das sogar gut, weil daraus schöne Diskussionen entstehen können. Und auf GU poste ich auch gerne meine Käufe, weil ich dann erstens alles im Überblick habe und zweitens nicht das Gefühl haben muss, das mir hier jemand komisch von der Seite kommt.
    Und eigentlich hast du recht, ich mag wirklich Spiele aus allen Genres und gebe auch gerne Spielen eine Chance, die vielleicht nicht so gut bewertet wurden oder aus anderen Gründen untergehen. Manche Spiele kaufe ich auch und sehe es erst mal als Spende an den Entwickler, weil ich vom Spiel fasziniert bin, aber absolut keine Zeit habe es auch zeitnah zu zocken. Im Großen und Ganzen finde ich die Atmosphäre hier im Forum übrigens super smile

Ansicht von 20 Beiträgen - 61 bis 80 (von insgesamt 125)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren Videospiele Games Persona 5 (PS4 | PS3)

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.