Code Vein (PS4 | One)

Home Foren Videospiele Games Code Vein (PS4 | One)

Dieses Thema enthält 31 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Z.Carmine vor 1 Monat.

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #45689

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Publisher: Bandai Namco Entertainment
    Genre: Action-RPG
    Erscheinungsdatum: 2018
    https://s.famitsu.com/news/201704/20131254.html
    http://www.code-vein.com

    Neues Action-RPG des God Eater-Teams

    In einer nahen Zukunft hat eine mysteriöse Katastrophe stattgefunden.
    Eine Gruppe von Vampiren muss Blut saugen, um ihre Menschlichkeit zu erhalten. Sie sind die „Revenant“, die in einer „Vein“ genannten Gesellschaft leben.

    Sie kämpfen gegen „Lost“, die durch Blutmangel in Monster verwandelt wurden.(Dann haben sie scheinbar wieder reichlich Blut, das von Vampiren gesaugt werden kann. ugly )

    Zusammen mit einem Teammitglied kämpft man sich durch Dungeons. Verschiedene Waffen stehen zur Verfügung.
    Das gesaugte Blut kann auch für Spezialangriffe benutzt werden.
    Wird man die Wahrheit, die hinter der Postapokalypse steckt, herausfinden?

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Monate, 1 Woche von  yoshi.
    #45691

    Jerec
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Jetzt ungelogen … wenn mir jemand die Screens und die Artworks gezeigt und mir gesagt hätte, dass wäre God Eater 3 …. ich hätt’s geglaubt.

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #45693

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Irgendwie schon.
    Wird mal im Auge behalten. Ich würde mir noch mehr Story wünschen, dafür weniger copy-paste-Nebenmissionen. Und einen angenehmeren Schwierigkeitsgrad.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45694

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Die paar Stunden bis zum offiziellen Reveal hätteste jetzt auch noch abwarten können wink

    Sieht interessant aus und ziemlich genau nach dem, was ich von From Softwares Switch-Spiel erhoffe. Natürlich hoffe ich, dass es für Switch erscheint, aber notfalls spiel´ ich´s auf meiner PS4 ^^

    Die God Eater-Spiele für Vita wollte ich auch noch irgendwann nachholen. Den Anime wollte ich auch gucken. Wollte, wollte, wollte ugly

    Rem is best girl.

    #45696

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Ich gehe auch davon aus, dass eine Switch-Version kommen wird. Bin aber auch nicht darauf angewiesen.

    God Eater Ressurection habe ich auf der Vita und der PS4, weil es überraschenderweise gleich beide Versionen waren. War ja ein Bonus zum zweiten Teil dazu.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45698

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Und taugen die Spiele was? Hab eher Negatives gelesen, obwohl mir Videos davon ziemlich zusagen. Die Steuerung mit den Vita-Sticks kann ich mir unangenehm vorstellen.

    Rem is best girl.

    #45701

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    https://www.gaming-universe.de/guf/topic/ps4psvitapc-god-eater-resurrection/
    https://www.gaming-universe.de/guf/topic/ps4psvitapc-god-eater-2-rage-burst/
    Mit viel Gemecker bestückte Posts von mir. ugly
    Die Spiele haben mir insgesamt gefallen, die Story war für mich gut genug und teils bewegend, die Musik teilweise grossartig.
    Aber es gibt viele 08/15-Füllmaterial, auch in den Storymissionen. Die Schwierigkeit fand ich auch nicht ohne.
    Von Gameplay, Szenerien und Gegnervielfalt her ist der 2. Teil besser. Steuerung und KI hätten besser sein können.
    Viel Zeit sollte man auch mitbringen, wenn man die Spiele durchspielen möchte.
    Multiplayer habe ich nicht gespielt.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45710

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    http://gematsu.com/2017/04/code-vein-first-details-screenshots
    Auf Englisch, und auch eine Pressemitteilung auf Englisch.
    „Major Home Consoles“. Ob das die Switch einschließt? Der Leistungsunterschied zu PS4 und One ist ja recht groß.
    Die Install Base wird 2018 wohl auch nicht ganz so hoch sein wie bei der Konkurrenz.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45711

    Jerec
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Im NeoGAF gabs Spekulationen anhand der Meta-Tags des Teasers bezüglich der Systeme, welche laut den Tags PS4, PC, Xbox wären.

    Allerdings hat vorhin ein Community Manager von Bandai-Namco EU / Australasia im gleichen Thread geschrieben, dass er nur versäumt hätte die vorausgewählten Tags zu entfernen, welche für deren Videouploads normal gelten und auf die offizielle Ankündigung der Plattformen verwiesen.

    Ist natürlich ein einfacher Gedanke durch die Geheimniskrämerei Buzz für das Spiel zu erzeugen, allerdings würd ich nicht gerne Community Manager dort sein, wenn irgendein System das Spiel am Ende doch nicht bekommt. Gut, PS4 dürfte relativ sicher sein, daher kann man die mal außen vorlassen. Ansonsten aber, der Backlash wird fies … ob’s das dann wert war bleibt abzusehen.

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #45712

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    http://gematsu.com/2017/04/code-vein-first-details-screenshots
    Auf Englisch, und auch eine Pressemitteilung auf Englisch.
    „Major Home Consoles“. Ob das die Switch einschließt? Der Leistungsunterschied zu PS4 und One ist ja recht groß.
    Die Install Base wird 2018 wohl auch nicht ganz so hoch sein wie bei der Konkurrenz.

    Der dämliche Community Manager hat jedenfalls gerade in „einem Forum“ nochmal darauf hingewiesen, dass die Plattformen nicht verkündet sind und die PS4- und Xbox One-Tags im Video versehentlich reinkopiert wurden. Ist halt ein Arschloch-Move, die Plattformen nicht gleichzeitig mit der Spielenthüllung zu verkünden. Der Firma nützt es, die bekommt dadurch mehr Aufmerksamkeit, aber die Spiele werden zu Teilen dann (wahrscheinlich) enttäuscht. Unnötig.

    Edit: Eine Sekunde, jerec, eine Sekunde! ugly

    Rem is best girl.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate von  valet.
    #45715

    Jerec
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Wohl eher eine Minute, nüsch?

    KA ob das Fehlen einer/mehrerer Plattform(en) langfristig zu Enttäuschung und nicht mehr in Backlash gegen BN führt. Ich mein, siehe Capcom und die Disney Afternoon Collection … hier wurden sogar direkt die Plattformen genannt, und trotzdem gab’s ordentlich Backlash. (Imo verdient, wenn man eine Kollektion von NES Spielen nicht auf irgendeinem Nintendo-System bringt, aber das ist ein anderes Thema)

    Auch kürzlich beim DQ XI Event gab’s Backlash, kommt halt bei einer Fanbase nicht gut an, erst was Anzukündigen oder Hoffnung zu machen und sich dann blöd ausschweigen oder System X nicht mit ner Version zu versorgen.

    Dass das Dementi der Meta-Tags als definitive Plattform-Auswahl grade bei Switch-Besitzern Hoffnung macht, ist dem Community Manager natürlich klar. Hoffentlich ist ihm auch klar, dass nach 2 Generationen des Außen-Vorbleibens, grundlosem Hoffnung machen, generellem Spielmangel und der Tatsache, dass die Switch aktuell relativ gut läuft, der Backlash ziiiiiiiiiemlich böse werden kann, sollte man Buzz-Generierung auf Kosten dieser Fanbase machen.

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #45719

    Shadowguy
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Wohl eher eine Minute, nüsch?

    KA ob das Fehlen einer/mehrerer Plattform(en) langfristig zu Enttäuschung und nicht mehr in Backlash gegen BN führt. Ich mein, siehe Capcom und die Disney Afternoon Collection … hier wurden sogar direkt die Plattformen genannt, und trotzdem gab’s ordentlich Backlash. (Imo verdient, wenn man eine Kollektion von NES Spielen nicht auf irgendeinem Nintendo-System bringt, aber das ist ein anderes Thema)

    Auch kürzlich beim DQ XI Event gab’s Backlash, kommt halt bei einer Fanbase nicht gut an, erst was Anzukündigen oder Hoffnung zu machen und sich dann blöd ausschweigen oder System X nicht mit ner Version zu versorgen.

    Dass das Dementi der Meta-Tags als definitive Plattform-Auswahl grade bei Switch-Besitzern Hoffnung macht, ist dem Community Manager natürlich klar. Hoffentlich ist ihm auch klar, dass nach 2 Generationen des Außen-Vorbleibens, grundlosem Hoffnung machen, generellem Spielmangel und der Tatsache, dass die Switch aktuell relativ gut läuft, der Backlash ziiiiiiiiiemlich böse werden kann, sollte man Buzz-Generierung auf Kosten dieser Fanbase machen.

    Kann Bandai Namco das nicht völlig egal sein wenn die Switch spieler sauer sind weils nicht für deren konsole kommt (was ich eh für eher unwahrscheinlich halte, gerade bei switch würd ich mal davon ausgehen das ein spiel nicht kommt außer es wird explizit angekündigt)? ich meine, was sollen die spieler machen, das spiel nicht kaufen ist ja eh klar, kommt ja nicht für switch. den PS4 spielern wird völlig egal sein ob das spiel noch woanders kommt. den leuten die beides haben auch eher.

    genauso die afternoon collection – man hat nintendo spieler verärgert, aber die könnens ja eh nicht kaufen, also egal.

    #45721

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Es ist einfach eine ekelhafte (schau, Yoshi, hier passt das mal wink ) Praxis, die Plattformen geheim zu halten, um maximale Aufmerksamkeit zu erhalten, zu Kosten von Diskussionskultur (fanboy wars) und enttäuschten Spielern (die, deren Plattform das Spiel nicht bekommt). Es hat keinen Vorteil für uns Spieler/Konsumenten, nicht sofort zu wissen, wofür ein Spiel erscheint. Wäre das GUF nicht so klein, würde sich da ein eigener Thread für lohnen, denn Bandai Namco sind da nicht die ersten, die es tun. Es fällt aber durch das Posting dieses Community Managers diesmal besonders arg auf („Leute, nein, die Tags sind ein Flüchtigkeitsfehler! Noch besteht die Chance, dass es für alles erscheinen könnte. MACHT WEITER!“).

    Rem is best girl.

    #45722

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Vielleicht weiß Bandai Namco auch etwas über Plattformen um Jahr 2018, das wir noch nicht wissen dürfen? ugly
    Ich finde das so auch blöd. Die Plattformen, auf denen der Release sicher ist, könnte man ja schon ankündigen. Eventuelle zusätzliche Plattformen kann man immer noch später hinzufügen. Das sollte niemanden stören, wenn man nicht absichtlich falsche Hoffnungen weckt.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45723

    Jerec
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Komischer Gedankengang, Spiel ohne Plattform-Ankündigung kommt nicht für System X, weil es für System X ja explizit angekündigt werden würde. Also um deine Gedanken zu verstehen, ein Spiel muss entweder explizit für Switch angekündigt werden, ansonsten besteht, nichtmal bei unspezifischer Plattformangabe, keine Chance auf eine Switch-Version? Wie macht dass irgendeinen Sinn?

    Kann es einer Firma egal sein, wenn eine Fanbase sauer ist weil Sie ein Spiel eh nicht kaufen können? Vielleicht ja, z.B. CDPR könnte es egal sein, da man hier wohl weder Witcher 3 noch Cyperpunk für Switch plant, und Spiele darüber hinaus wohl sowieso die Lebensdauer des Systems hinter sich lassen.
    Kann es Namco egal sein, eine Fanbase komplett anzupissen? Nein. Vor allem wenn man Ableger seiner Haus-RPG-Reihe und weitere Spiele für das System plant.

    Ob es Capcom egal ist … kA. Zumindest dem Entwickler der Collection war es in sofern nicht egal, dass man sich öffentlich geäußert hat und auf fragwürdige Entscheidungen von Capcom verweist.
    Heutzutage berichten die Medien über Shitstorms im Netz, ich glaube du unterschätzt generell was für Dimensionen so was erreichen kann.

    Ich sage nicht, dass Code Vein für Switch kommt, ich sage nur dass PS4 sicherlich damit rechnen kann. Ich sage aber, dass grade durch die Kommentare des Community Managers hier bewusst Hoffnung gemacht wird. Bewusst.
    Hype auf Kosten einer Fanbase zu pushen und dann mit „Sorry, you’re shit outta luck“ zu kommen, dürfte wohl in jedem Grundkurs Marketing als ein dickes No-Go gelehrt werden.

    BTW.:
    Als Besitzer von Switch, PS4 (Pro), XOne und riesen Fan der alten Disney-Serien hol ich mir die Afternoon Collection aber grade aus dem Grund nicht, dass es eine Switch-Version, die für mich aus persönlich, nostalgischen Gründen einfach existieren sollte, nicht gibt. Wenn sich das ändert und man sogar noch einen Retail-Release bringt, bin ich ein glücklicker Käufer. ;]

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #45724

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Bin ich gemeint? Wenn bisher z.B. nur PS 4 und PC als Plattform sicher wären, kündigt man das eben an, dass es für diese Plattformen kommt.
    Sollten dann auch Ports sicher werden, kündigt man diese an.
    Natürlich ist es dann eventuell problematisch, wenn man schlecht mit Nachfragen zu weiteren Versionen umgeht.
    Selbst ein „Zum jetzigen Zeitpunkt sind keine weiteren Versionen geplant.“ könnte falsche Erwartungen wecken. Eine angekündigte Exklusivität, die nicht bestehen bleibt, kann auch schlecht ankommen.
    Aber für so etwas hat man ja Presseabteilungen.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45725

    Jerec
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Nein, Shadowguy, aber bis ich den Text geschrieben hatte waren wieder mehr Kommentare im Beitrag.

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #45726

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Okay.
    Eine gewisse Skepsis bezüglich Ports auf Switch kann ich aber nachvollziehen. Die Leistung ist eben doch deutlich geringer, und die Installbase muss auch erst steigen.
    Deshalb bin ich auch nicht geschockt, wenn z.B. ein Resident Evil 7 nicht für Switch erscheint.

    Bei Code Vein kann ich das schlecht abschätzen, man hat ja kaum etwas gesehen bisher.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #45727

    Shadowguy
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Nein, Shadowguy, aber bis ich den Text geschrieben hatte waren wieder mehr Kommentare im Beitrag.

    Es geht nicht um System X sondern explizit um switch. Gerade ein spiel das optisch jetzt mal auf den ersten blick eher current gen ist (und dazu japanisch) kommt recht sicher auf PS4. grundsätzlich ist es bei jedem PS4 spiel eines third eher fraglich ob ein switch port kommt, das zeigen einfach die bisherigen ankündigungen und ist ja auch irgendwo verständlich. wenn also bei nem neuen spiel nicht extra gesagt wird es kommt für switch dann erwarte ich das auch erstmal nicht, weil damit halt auch einfach nicht zu rechnen ist.

    #45733

    Jerec
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ungünstiges Vorgehen, bei einem BN-Spiel von Screenshots, die btw. fast oder komplett ohne Aliasing sind und die pure IQ der Screens auf Downsampling schließen lässt, Rückschlüsse auf Plattformen zu ziehen. ‚member Dark Souls 2 Bullshot/Bulldemo Lightning Desaster? Screens, die offensichtlich von einem Dev-PC stammen und in höherer Auflösung gerendert wurden sind doch heutzutage Alltag im Markt … muss man da noch drauf reinfallen? Ich mein, anhand der gezeigten Screens gehe ich von Scorpio und PC exklusiv aus … lol.

    Auch würde ich gerne mal die Gründe wissen, warum mit einem Port für Switch, jetzt nicht nur für dieses SPiel, sondern generell nicht zu rechnen ist?

    Userbase? Die Userbase ist aktuell zwischen 2.5 und 3 Mio weltweit und zeigt vor allem in Japan dank der wöchentlichen Zahlen ein zufriedenstellendes Level an Sales. Das ist aber hinfällig, weil Code Veil erst 2018 erscheint und die Switch wohl nicht bei 3 Mio bis dahin bleiben wird.
    Hardware? Wenn ein Indie-Dev sein Spiel mit relativ überschaubarem Aufwand auf Switch portet und dabei keine großen Unterschiede zu den anderen Konsolenfassungen besteht, kann ich von einem der größten Third Party Entwickler und Publisher auch erwarten ein solches Spiel akzeptabel zum Laufen zu bringen. Natürlich rede ich hier nicht von Wochen wie bei Snake Pass, aber wie gesagt, Code Vein ist auch erst 2018 fällig. Reichlich Zeit und die Engine bietet sogar viel Support für ein solches Vorhaben. 2018 muss ja nicht Januar oder März heißen, kann auch gut und gerne November werden, nicht?

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 32)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren Videospiele Games Code Vein (PS4 | One)

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.