The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch | Wii U)

Home Foren Videospiele Games The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch | Wii U)

Dieses Thema enthält 2,083 Antworten und 55 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Zeratul vor 2 Tagen, 16 Stunden.

Ansicht von 20 Beiträgen - 621 bis 640 (von insgesamt 2,084)
  • Autor
    Beiträge
  • #38868

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Die meiste Zeit klingt es aber danach, dass man einfach erkundet. Wie genau man geleitet wird, ist noch nicht geklärt, oder?
    Von wo startet man im fertigen Spiel eigentlich nach einem Game Over? Vom letzten Schrein?
    Vom letzten Lagerfeuer? ugly

    Durchbeissen möchte ich mich bei einem Zelda nicht. Den Zungentyp bei Skyward Sword fand ich im letzten Kampf schon zu lästig, wobei das eher lediglich zu sehr in die Länge gezogen wurde.

    Das es so schlimm wird, dass ich durch die Spieleindrücke hier abgeschreckt werde, befürchte ich aber nicht.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #38869

    WaltDinsey
    Teilnehmer
    Offline

    Die meiste Zeit klingt es aber danach, dass man einfach erkundet. Wie genau man geleitet wird, ist noch nicht geklärt, oder?
    Von wo startet man im fertigen Spiel eigentlich nach einem Game Over? Vom letzten Schrein?
    Vom letzten Lagerfeuer?

    Den Videos nach zu urteilen gibt es ein Questsystem, das einem anzeigt, welche Quest man verfolgt und ob es sich um eine Haupt- oder Nebenquest handelt. Des weiteren wird man auch gezielt von A nach B gelotst, wobei ich sehr hoffe, dass das nicht immer derart offensichtlich abläuft, wie direkt nach Spielstart, wo der entsprechende Punkt auf der Karte markiert wird.

    Zum Sterben: Aus den Videos wurde ersichtlich, dass Link in der Nähe des Ortes spawnt, an dem man gestorben ist. Vermutlich beim letzten Autosave-Punkt, die in der gesamten Welt verteilt sind. Wo man das Zeitliche gesegnet hat, wird durch ein rotes Kreuz auf der Map ersichtlich.

    #38870

    Arino
    Teilnehmer
    Offline

    Sagen wir so: sie kommen einem zügig vor, auch wenn sie es nicht unbedingt sind. Aber durch Wind und Wellen wird eine Art Geschwindigkeitsgefühl erzeugt. Außerdem ist die Oberwelt von TWW plausibler, das Meer ist eben nicht dichtbevölkert.

    Bitte mal einen Tag in den Wald gehen und mir dann sagen, er sei aufgrund deiner Beobachtungen dicht bevölkert…
    (Zumal ein Meer eigentlich sogar x-mal mehr mit größeren Bewohnern bevölkert ist als entsprechende Gegenstücke am Land.)

    Aber irgendwie klingt mir das zu Hardcore für ein Zelda. In einem Gebiet erst mal die Stärke der Gegner austesten, um zu erfahren, ob man nicht doch fern bleiben soll, klingt auch etwas einschränkend im Vergleich zu Aussagen, dass man dorthin kann, wo man etwas interessantes sieht.

    Macht wenigstens das Herzensammeln mal wieder Sinn…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  arino.
    #38872

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline

    Sagen wir so: sie kommen einem zügig vor, auch wenn sie es nicht unbedingt sind. Aber durch Wind und Wellen wird eine Art Geschwindigkeitsgefühl erzeugt. Außerdem ist die Oberwelt von TWW plausibler, das Meer ist eben nicht dichtbevölkert.

    Bitte mal einen Tag in den Wald gehen und mir dann sagen, er sei aufgrund deiner Beobachtungen dicht bevölkert…
    (Zumal ein Meer eigentlich sogar x-mal mehr mit größeren Bewohnern bevölkert ist als entsprechende Gegenstücke am Land.)

    Oberhalb des Wassers? Und seit wann gibt es – von allem, was wir bis jetzt gesehen haben, – in BotW einen richtigen Wald?

    .

    #38873

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Ich habe die Videos mit dem Sammeln von Herzen nicht gesehen sad
    ( Die, die man nach üblicherweise nach Bossen oder durch Herzteile bekommt, oder? Die zum Heilen gibt es nicht mehr, sondern stattdessen Essen, wenn ich das richtig aufgefasst habe.)

    Ich glaube, so skeptisch wie ich bin, hätte ich mir doch mehr Videos ansehen sollen. Andererseits sehe ich nicht so gerne dabei zu, wie jemand spielt, um Infos zu erhalten.

    Aber nach dem bisherigen Stand brauche ich echt keinen Hard-Mode. ugly

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #38875

    Valet
    Teilnehmer
    Online

    Irgendwie ist das hier viel skeptisches Gelabere nur um zu labern :/ Arino spricht nicht vom Herzcontainer nach Bosssieg, weil es da kein Herz gibt. Er meint allgemein, dass es sich lohnen wird, Herzcontainer zu erlangen, wie auch immer. Majoras Mask hab ich kürzlich mit 8 Herzen durchgespielt – in Botw würde ich damit beim ersten Lizalfos draufgehen.

    Waldgebiete hat man viele bereits gesehen, aber guckt man auf die Karte, sieht man, dass es im Osten große, dichte Waldgebiete gibt.

    Rem is best girl.

    1 user thanked author for this post.
    #38877

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Ich habe ja auch geschrieben: üblicherweise ;p
    Wie gesagt, ich habe keinen Trailer oder Gameplay mit Herzcontainern oder Herzteilen gesehen. Da wäre es auch denkbar, dass das nur über Ausrüstung/ Essen oder so möglich wäre, mehr Herzen zu haben. ugly

    Den Wald kann man sicher nicht restlos abfackeln, schade. ugly

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #38878

    Arino
    Teilnehmer
    Offline

    Oberhalb des Wassers?

    Ja, es gibt so einige Lebewesen, die im Wasser leben, sich aber trotzdem auch oberhalb dessen zeigen. Delfine, Wale, Haie, Robben…Kann mich daran in WW nicht erinnern…

    Und seit wann gibt es – von allem, was wir bis jetzt gesehen haben, – in BotW einen richtigen Wald?

    Gehe nach dem Start des Spiels nicht nach rechts, sondern klettere die Wand direkt vor dir herunter, und schwupps, bist du in ’nem Wald…

    Du kannst aber auch gerne in eine Steppe gehen und mir danach erzählen, wie dichtbevölkert diese war ;).

    Arino spricht nicht vom Herzcontainer nach Bosssieg, weil es da kein Herz gibt. Er meint allgemein, dass es sich lohnen wird, Herzcontainer zu erlangen, wie auch immer.

    Richtig.

    #38879

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Also, Haie gab es in WW. Mit „Der weiße Hai“-artiger Musik. Fiiiiisch gab es auch. ugly
    Dazu noch Kraken.
    Alles aber Gegner bzw. NPCs.

    Dieses „Wie auch immer“ bezüglich der Herzcontainer ist nicht gerade beruhigend.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #38880

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline

    Oberhalb des Wassers? Und seit wann gibt es – von allem, was wir bis jetzt gesehen haben, – in BotW einen richtigen Wald?

    Ja, es gibt so einige Lebewesen, die im Wasser leben, sich aber trotzdem auch oberhalb dessen zeigen. Delfine, Wale, Haie, Robben…Kann mich daran in WW nicht erinnern…

    Ich schon.
    youtube videos kann ich nicht mehr posten.
    youtube: Pl3NOoJ6Dtk

    .

    #38887

    Arino
    Teilnehmer
    Offline

    Alles aber Gegner bzw. NPCs.

    Eben. Und dazu auch noch größtenteils Einzelwesen, genauso wie dieser Fisch…

    Aber halt, Möwen gab es ja auch ab und zu zu bestaunen :ugly:.

    Ich schon.
    youtube videos kann ich nicht mehr posten.
    youtube: Pl3NOoJ6Dtk

    Haha, 1 Hai? Ja, das macht das Ganze in WW natürlich viel plausibler als in BotW^^.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  arino.
    1 user thanked author for this post.
    #38898

    Biber
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Der ganze Vergleich ist lächerlich. Die Haie und das bisschen andere Getier waren halt die Gegner, vergleichbar mit den Oberweltgegnern in OoT, MM oder TP. The Wind Waker hatte die ödeste, leerste und ereignisloseste Oberwelt aller Zeldas, inklusive dem Himmel in Skyward Sword. Da war auf den paar Inseln wenigstens was zu tun. Wie man sich vorab über die mögliche Leere in BotW aufregen kann, aber TWW als Positivbeispiel heranzieht, ist wirklich eine Leistung, die nicht mal der US-Präsident fertig brächte. Valet hat vollkommen Recht – Gelaber um zu labern.

    Die Tanne kommt Komma Koma Doppelpunkt Dein Tod ist nah!

    1 user thanked author for this post.
    #38899

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Das kommt halt davon wenn man sein Wissen nur aus Videos hat und die Spiele nicht selbst spielt…

    1 user thanked author for this post.
    #38900

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Das ist kein Gelaber, das sind alternative Fakten ugly
    Bei einem Meer erwartet er wohl einfach weniger Leben.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    1 user thanked author for this post.
    #38902

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline

    Das kommt halt davon wenn man sein Wissen nur aus Videos hat und die Spiele nicht selbst spielt…

    Meinst du mich? Ich hab TWW 2x durchgespielt.
    Ich habe einen Gegenbeweis geliefert, um Arinos Aussage zu widerlegen, es gäbe keine Tiere im Meer.

    .

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  5cr3wl0053.
    #38904

    Ripchip
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Natürlich meine ich dich, oder wer postet nach jedem Video zu Zelda seine Bedenken, statt sich einfach auf das Spiel einzulassen wenn es erschienen ist? Ich zum Beispiel schaue mir erst gar keine Trailer mehr an wenn ich weiß das ich mir das Spiel sowieso kaufe, wozu soll ich mich spoilern oder verunsichern lassen?

    #38905

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline

    Natürlich meine ich dich, oder wer postet nach jedem Video zu Zelda seine Bedenken, statt sich einfach auf das Spiel einzulassen wenn es erschienen ist? Ich zum Beispiel schaue mir erst gar keine Trailer mehr an wenn ich weiß das ich mir das Spiel sowieso kaufe, wozu soll ich mich spoilern oder verunsichern lassen?

    Mich ärgert ja selber dass ich mir bei BotW noch unsicher bin. Aber 500€ sind nicht sooo wenig, um es mal eben auszutesten.

    .

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  5cr3wl0053.
    #38907

    Valet
    Teilnehmer
    Online

    Wenn es um Lebendigkeit geht, sehe ich SS doch deutlich hinter TWW. Klar passiert auf dem Ozean weniger (Wale, Delfine, etc. wären nett gewesen), aber das Feeling, sich vom Wind geschwind treiben zu lassen, dann ab und zu von ein paar Möwen begleitet zu werden, ist toll. Da kann ich mich in SS an gar nichts derleichen erinnern. In Skyloft die Katze, im ersten Gebiet Vögel, die aber arg Kulisse sind im Vergleich zu den Möwen. Deshalb stimme ich screwloose auch zu, dass TWW besser als TP in Sachen Oberwelt war, weil die TP-Welt zwar weitläufig, aber halt komplett tot war. Und dann auch nur eine einzige, niedrig aufgelöste Matschtextur als Untergrund, umgeben von niedrig-polygonalen Felswänden, um das Areal zu begrenzen.

    Wie er dann aber BotW kritisieren kann, erschließt sich mir nicht. Allein das Video, das ich zuletzt gepostet hatte, zeigt Enten, Füchse, Bären, Hirsche, Frösche, etc., es wird also eine Menge „Leben“ in dieser Welt geben, und das nicht nur als dröges Sammelelement wie die Käfter in TP. smile

    Rem is best girl.

    1 user thanked author for this post.
    #38908

    5CR3WL0053
    Teilnehmer
    Offline

    Wie er dann aber BotW kritisieren kann, erschließt sich mir nicht. Allein das Video, das ich zuletzt gepostet hatte, zeigt Enten, Füchse, Bären, Hirsche, Frösche, etc., es wird also eine Menge „Leben“ in dieser Welt geben, und das nicht nur als dröges Sammelelement wie die Käfter in TP. smile

    Ich kritisiere ja eigentlich nur die relativ langsamere Geschwindigkeit, mit der man sich in BotW bewegt – sei es zu Fuß und vor allem beim Klettern. Je langsamer die Geschwindkeit, desto größer und leerer wirkt die ohnehin schon riesige Welt.
    Es gibt Leben in BotW, aber ob das ausreicht um zu unterhalten? Die Tiere scheinen mir ähnlich gleichmäßig verteilt zu sein wie Gegner und Shrines. Formelhaft eben.
    Die wahre Stärke von BotW sollte sich im Spielverlauf zeigen – man lernt dazu und interagiert immer mehr mit der Umwelt.

    .

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  5cr3wl0053.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  5cr3wl0053.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  5cr3wl0053.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 1 Woche von  5cr3wl0053.
    #38918

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon

    Wie er dann aber BotW kritisieren kann, erschließt sich mir nicht. Allein das Video, das ich zuletzt gepostet hatte, zeigt Enten, Füchse, Bären, Hirsche, Frösche, etc., es wird also eine Menge „Leben“ in dieser Welt geben, und das nicht nur als dröges Sammelelement wie die Käfter in TP.

    Eine vielfältige Ernährung für Link.
    Fehlen nur noch Ziegen, die man tatsächlich reiten kann ugly

    Edit: Das Video hatte ich nicht gesehen wegen „Katzen-Mario-Show“ ugly
    Edit2: Vom Blitz erschlagen werden, missfällt mir. Wahrscheinlich kann man den nicht einmal sicher mit der Metallwaffe einfangen.
    Das war bei Skyward Sword auch blöd: Das ganze Spiel über lernt man schmerzhaft, dass man mit dem Schwert nicht in Berührung mit Elektrizität kommen soll. Und plötzlich kann man Blitze fangen?

    Don't get hit, and you won't get hurt.

Ansicht von 20 Beiträgen - 621 bis 640 (von insgesamt 2,084)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren Videospiele Games The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch | Wii U)

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.