Verkaufszahlen Japan

Home Foren GAMING Allgemein Verkaufszahlen Japan

Dieses Thema enthält 233 Antworten und 25 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Darkie vor 17 Stunden, 29 Minuten.

Ansicht von 20 Beiträgen - 41 bis 60 (von insgesamt 234)
  • Autor
    Beiträge
  • #28744

    Shogoki
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Was wäre erst gewesen, wenn das im Sommer, zum Peak des GO-Hypes, erschienen wäre? Den immensen Erfolg, der in der Form wirklich überraschend ist, muss man wohl schon auf den weltweiten Pokemon-Hype vor einem halben Jahr zurückführen.
    Dadurch überholt der 3DS ziemlich sicher schon dieses Jahr die PS2 in den Gesamtverkäufen. Die stoppte iirc bei 21,831 Millionen bei Media Create und das erst vor ein paar Jahren, da sie erst zusammen mit dem viel später erschienenen DS aus der Erfassung rausgenommen wurde.

    #29356

    Ryudo
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    FFXV Zahlen sind draußen und alles andere als berauschend.
    Die Gründe sind vielfältig: Geringere Hardware Install Base, Japans Wechsel zum mobilen Markt, mieser Vorgänger…
    Hat Final Fantasy noch eine Zukunft in Japan oder wird es sich in Zukunft noch stärker am westlichen Markt orientieren?

    #29364

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Das ist echte Katastrophe, die nicht mehr schön zu reden ist. Die Hälfte dessen, was FF13 in Woche 1 geschafft hat.

    Gemessen an dem Hickhack (jetzt kommt ein Patch, der die Story gewaltig erweitert und neue Charaktere hinzufügt) kann man vll aber auch sagen: Verdient.

    Da mich der prätentiöse Stil seit FF10 ohnehin stört, darf man hoffen, dass SE sich wieder zurück besinnt. Mehr FF9, FF6, mehr ‚whimsy‘, weniger Boyband, weniger Sasuke.

    Immerhin wird jetzt ’n Switch-Port wahrscheinlicher, irgendwie muss man die Verkaufszahlen ja gut machen ugly

    Rem is best girl.

    #29367

    Law
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Das hat nichts mit dem Stil des Spiels zu tun, sondern mit dem kaputten Konsolenmarkt in Japan, kombiniert mit dem schlechten Ruf der Reihe durch die XIII-er Trilogie. Es hat schon seine Gründe wieso sie den Fokus beim Marketing fast ausschließlich auf den Westen gelegt haben, und siehe da es verkauft sich dort auch verdammt gut.

    Switch wird das Spiel schon alleine deswegen nicht kriegen, weil die Hardware zu schlecht ist. Sie haben XV gerade mal so auf Xbox One und PS4 zum laufen bekommen mit einer runterdumpten Version der Luminous Engine, die eigentlich viel potentere Hardware benötigt und sich nicht gut skalieren lässt.

    Unterstütze Gaming-Universe indem du über diesen Link bei Amazon einkaufst.

    #29370

    Jerec
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Das hat nichts mit dem Stil des Spiels zu tun, sondern mit dem kaputten Konsolenmarkt in Japan, kombiniert mit dem schlechten Ruf der Reihe durch die XIII-er Trilogie. Es hat schon seine Gründe wieso sie den Fokus beim Marketing fast ausschließlich auf den Westen gelegt haben, und siehe da es verkauft sich dort auch verdammt gut.

    Switch wird das Spiel schon alleine deswegen nicht kriegen, weil die Hardware zu schlecht ist. Sie haben XV gerade mal so auf Xbox One und PS4 zum laufen bekommen mit einer runterdumpten Version der Luminous Engine, die eigentlich viel potentere Hardware benötigt und sich nicht gut skalieren lässt.

    Kaputter Konsolenmarkt hat Persona 5 offensichtlich nicht interessiert. Die 5 Mio Einheiten von FF sind afaik auch nicht sold, sondern shipped … ist ein Unterschied.

    Btw.: Wenn du die Hardware-Spezifikationen von Switch kennst, würd‘ ich mich freuen, wenn du diese im Switch-Beitrag postest. Denn außer angebliche Specs von einem Devkit, welche mit ziemlicher Sicherheit Fakes sind, hat man außer den vagen Äußerungen von den Leakern bis jetzt garnichts bezüglich Specs gehört. Dein „grade mal so“ auf PS4 laufendes Spiel wurde übrigens ziemlich lange für PS3 entwickelt … verwechsle fehlendes Polishing (auch zu sehen an der Patcherei-Ankündigung von gestern) nicht mit schlecht skalierbarem Content / Engine.

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #29371

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Das hat nichts mit dem Stil des Spiels zu tun, sondern mit dem kaputten Konsolenmarkt in Japan, kombiniert mit dem schlechten Ruf der Reihe durch die XIII-er Trilogie. Es hat schon seine Gründe wieso sie den Fokus beim Marketing fast ausschließlich auf den Westen gelegt haben, und siehe da es verkauft sich dort auch verdammt gut.

    Natürlich hat es auch mit der Zerhackstückelung des Spiels zu tun. Man muss sich mal vorstellen: Jetzt wurde angekündigt, dass irgendwann ein Patch erscheint, der Story und Charaktere erweitert. Wer wird damit belohnt? Diejenigen, die das Spiel in 2-3 Monaten für 20 Euro kaufen. Die Fans, die Day One mit dabei sind, werden für ihren Support auch noch bestraft. Wenn FF13 zu niedrigeren Verkäufen für FF15 gesorgt hat, dann hat SE mit FF15 bereits den Grundstein für den nächsten Negativrekord für FF16 gelegt ugly
    Und „im Westen verkauft es sich verdammt gut“ stimmt so nicht. Es wurden 5 Millionen Spiele ausgeliefert. Jetzt mal abwarten, wann mehr ausgeliefert wird und wenn ja wieviel. 5 Millionen per se wären alles andere als gut.

    Zumindest die PS4-Zahlen sind lobenswert.

    Switch wird das Spiel schon alleine deswegen nicht kriegen, weil die Hardware zu schlecht ist. Sie haben XV gerade mal so auf Xbox One und PS4 zum laufen bekommen mit einer runterdumpten Version der Luminous Engine, die eigentlich viel potentere Hardware benötigt und sich nicht gut skalieren lässt.

    Na, warten wir mal ab. Für SE ist schon ein Problem, einen PC-Port auf die Beine zu stellen, Probleme gibt es da offenbar nach unten wie nach oben. Ich wäre jedenfalls nicht überrascht, wenn nach einem erfolgreichen DQ11 für Switch eine „Complete Edition“ von FF15 für selbigen erscheint.

    EDIT: Oh, da hat Jerec so ziemlich dasselbe geschrieben, während ich am Schreiben war. Sollte kein neogaf´sches Mob-Jumping werden, law, sorry.

    Rem is best girl.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von  valet.
    #29376

    Law
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    @ Jerec
    Wieso das? Ein Persona 5 interessiert das allemal. Die Serie ist momentan auf dem Höhepunkt ihrer Popularität, hat einen absolut fantastischen Vorgänger (in etwa vergleichbar mit dem Hype um Final Fantasy nach dem Release des 7. Teils) und ist ein durch und durch für den japanischen Markt konzipiertes Spiel. Die 350k waren gut, aber längst nicht das was man bspw. 5 Jahre zuvor mit dem gleichen Standing auf einer PlayStation 3 hätte verkaufen können.

    Wie ich sehe hast du dich nicht wirklich mit der Entwicklung des Spiels bzw. dessen Engine auseinandergesetzt. Das Spiel wurde nämlich keineswegs „sehr lange“ auf PlayStation 3 entwickelt. Die Entwicklung von FInal Fantasy XV hat 2012 begonnen nachdem man das versus XIII Projekt eingestampft hatte und lief zunächst auf dem hauseigenen Engine-Mix „Ebony“, bis der komplette Wechsel auf Luminous ( vorher schon zu Teilen verwendet) in 2013 stattfand. Sprich, das Projekt wurde über 3,5 Jahre mit Luminous für PS4 und Xbox One im Kopf entwickelt – eine PS3 Version war mit Versus XIII längst vom Tisch. Dass die Engine verdammt leistungsfähig sein kann, ist kein Geheimnis, das die Entwicklung und Fertigestellung aber große Probleme bereitete, eben so wenig. Die schleche Skalierbarkeit hab ich mir nicht ausgedacht, lies dich bitte in das Thema ein bevor du gleich wieder dagegen wetterst, Das ist im Übrigen auch der Grund, wieso eine PC-Version nicht so einfach möglich ist und das Team extrem viel Zeit für die Umsetzung benötigen wird.

    Um die Hardwareleistung der Switch einschätzen zu können genügt übrigens gesunder Menschenverstand.

    Unterstütze Gaming-Universe indem du über diesen Link bei Amazon einkaufst.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von  law.
    #29378

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    War die Luminousengine also gewissermaßen ein Fehlgriff, was die momentane Entwicklung im Konsolenbereich angeht?

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #29380

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Joa, wenn Dark Souls 3, Dragon Quest 11 und FIFA problemlos für Switch portiert werden können, liegt´s eher an der „tollen“ Engine von FF15 als an fehlender Switch-Power. Man muss bei dem Spiel wirklich nicht alles schön reden.

    Rem is best girl.

    #29381

    Law
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Die Luminous Engine war auf jeden Fall ein Fehlgriff, der verantwortliche Hauptentwickler und Gründer der Engine hat ja sogar 2014 Square Enix verlassen. Da scheint einiges schief gelaufen zu sein. Die Fertigestellung bzw. Weiterentwicklung der Engine fand dann gleichzeitg mit der Entwicklung von Final Fantasy XV statt, indem man die beiden Teams zusammenlegte. Übrigens auch der Grund, wieso bisher kein anderes Spiel Luminous verwendet, sie wolten die Engine zunächst für ein Spiel überhaupt zum laufen kriegen.

    Unterstütze Gaming-Universe indem du über diesen Link bei Amazon einkaufst.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von  law.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von  law.
    #29400

    Jerec
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    @law
    Da das nix mit dem Thema zu tun hat, ist das mein letzter Post zu dem Thema, und auch weil ich keinen Bock habe mit jemandem, der offensichtlich von Entwicklung garkeine Ahnung hat, weiter drüber zu diskutieren.

    Diese Engine wurde, oh wunder, auf PCs entwickelt, und JEDES Spiel, auch FF, sei es nun XV oder noch als Versus XIII, läuft daher zu aller erst auf einem PC. Selbst Dev-Kits sind oft, in frühen Phasen nix anderes als zweckentfremdete PCs mit nötigen Tools usw. Daher ist das Gelaber von wegen eine PC Version wird schwer, purer Marketing-Bullshit von SQEX, die erstmal wie bekloppt versuchen ihr Spiel mit Patches und DLC auf ein „fertiges“ Level zu kriegen und haben schlicht keine Zeit und/oder Resourcen um einen Port aufzubreiten. Ich hab mich nicht mit der Entwicklung von dem Spiel beschäftigt, weil mich nach 10 Jahren da auch irgendwie das Interesse verlassen hat. Dazu hat mit dieses Marketing-Gehype die letzten eineinhalb Jahre nur noch genervt.
    Dennoch arbeitet auch SQEX wie jedes andere Entwickler-Studio. Und da FF XV auf der PS4 und Pro ohne relative Performance-Probleme, mal vom Frame-Pacing abgesehen, mit 1080p und 1800p läuft und man sogar dran arbeitet einen 1080p/60fps Modus zu implementieren, lässt dein Argument von wegen „grade mal so auf PS4 laufen“ auch etwas doof da stehen.

    Und zuletzt kenn ich mich mit Entwicklung zumindest so weit aus, das ich ein System, von dem ich noch GARNICHTS weiß, nicht in Sachen Performance beurteile. Zum einen ist es bereits seitens nVidia bestätigt, dass Switch keinen Stock TX1 verwendet, sondern ein auf der Pascal-Architektur basierenden Custom SoC, was generell jede Performance-Beurteilung unmöglich macht. Dann weiß man nicht wie die Bandbreite vom RAM ist, ggf. können die 4 GB die es laut Emily Rogers haben wird dann reichen. Plus noch viele andere Unbekannte. Um also eine verlässliche Performance-Einschätzung abzugeben, muss man verdammt viele unbekannte Variablen in der Gleichung auflösen, oder irgendeine mentale Pseudo-Gymnastik verwenden und … kA von der allgemeinen Größe des Systems Rückschlüsse auf die Hardwareleistung ziehen.

    Bezüglich Persona 5, ich verstehe nicht was du da von Standing auf PS3 usw. redest, aber das Spiel ist immerhin auf der aktuell meistverkauften Konsole in Japan erschienen, und selbst ohne die Zahlen der PS3 Version, hat Persona dem Trend getrotzt, was FF nicht geschafft hat. Es ist also wohl eher eine Frage von „Habe ich ein für den Kunden ansprechendes Produkt“ als von Release-Zeiträumen usw.

    *Jerec streikt, bis er seinen GUF-Rul0r-Titel aus dem alten GUF wiederhat*

    #29411

    Law
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Das traurige an der Situation ist, dass FInal Fantasy XV trotz der verhältnismäßig schwachen Zahlen einfach immer noch so aus dem Stand heraus das bis dato ( LTD – nicht nur 1st Week sales) bestverkaufte PlayStation 4 Spiel in Japan ist – und das mit einem krassen Abstand zu Platz 2 ( MGSV). Das muss man sich mal vor Augen führen.
    ttps://sites.google.com/site/gamedatalibrary/software-by-platform/playstation-4

    Natürlich kennen wir die digitalen Zahlen nicht die immer wichtiger werden und zu FF XIII Zeiten bspw. noch keine Rolle gespielt haben. Aber das ist einfach bitter was aus dem Land der Videospiele geworden ist.

    Unterstütze Gaming-Universe indem du über diesen Link bei Amazon einkaufst.

    #29414

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Vor dem Hintergrund wird es dann interessant zu sehen, wie sich Switch schlägt.
    Fürs Zocken unterwegs reicht vielen wohl auch das Smartphone, das man eh dabei hat.
    Wäre schade, wenn Japans Videospielindustrie zusammenbrechen sollte. Auch die kleineren Titel gehören dazu. Bei den Zahlen in der Liste frage ich mich teils, ob sich das überhaupt noch rechnet.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #29423

    Valet
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Da musst du dir imo keine Sorgen. Solange Pokemon, Monster Hunter, und dann auch noch Dragon Quest für Switch kommen, wird das Ding eine gesunde Basis ausbauen können.

    Rem is best girl.

    #29472

    Shogoki
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Der Spielemarkt in Japan ist so vital wie eh und je. Was unter Druck steht, ist der klassische Videospielemarkt. Aber es gibt ja einen neuen und nur die klassischen Videospielentwickler, die den Wechsel nicht schaffen, werden wegbrechen. Aber dafür gibts dann neue Entwickler für den neuen Markt und ich denke und hoffe insgeheim, dass – wenn der klassische Videospielmarkt in Japan total zusammenbrechen sollte (was ich nicht hoffe!) – die klassischen Videospiele von den klassischen Entwicklern, die den Wechsel schaffen, auch vermehrt für smartphones erscheinen und entwickelt werden.
    Gibt ja unter anderem nicht nur FF6 und die alten DQs, sondern sogar schon DQ8 auf smartphones. Alle DQs haben innerhalb einer Woche über 1 Mio. Downloads gehabt (einer der Gründe, warum DQ3 bis heute das meistverbreitete RPG in Japan ist) und waren damit stärker, als DQ7 und DQ8 für den Marktführer 3DS. Auch wenn die Versionen fürs smartphone noch unter einigen Anpassungen leiden, gibt es noch genug Zukunft, dass sich da noch vieles entwickeln und verbessern kann.

    #29473

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit…
    Ich bin da ja eher altmodisch. Aber das kann in ein paar Jahren schon anders sein.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

    #29493

    Ryudo
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Ich möchte aber einfach nicht auf dem Smartphone spielen, da nützt es mir nichts, wenn dort irgendwelche Uralt-Ableger Erfolge feiern. Zum Glück hat sich der westliche Markt in den letzten beiden Generationen sehr positiv entwickelt. Hier ist es halt so, dass die ganzen Kids sowohl Smartphone als auch Heimkonsole zocken. Damit ist für die nächsten Generationen vorgesorgt. Zeitweise müsste man hier ja auch echt Angst haben, dass die neue Generation an Gamern zum Smartphone abwandert.

    #29498

    Shogoki
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GU Mitglied

    Du bist halt nicht der japanische Spielemarkt wink

    #29517

    Arino
    Teilnehmer
    Offline
    Rang: GUF Veteran

    Interessant zu lesende Analyse des japanischen Marktes:

    A Tale of Two Markets
    Japan in 2016: The world’s most lucrative and vibrant mobile market is an uneasy bedfellow for a beloved but troubled console sector

    http://www.gamesindustry.biz/articles/2016-12-08-a-tale-of-two-markets

    #29522

    Z.Carmine
    Teilnehmer
    Offline
    Patreon
    Rang: GUF Veteran

    Wenn es finanziell so schlecht läuft bei den jungen Leuten, ist der Trend zu Smartphonespielen wirklich nachvollziehbar. Die Hardware haben die meisten wohl schon, und sie braucht kaum Platz.
    Nintendos Handhelds profitieren wohl auch davon, dass manche Eltern ihren Kindern keine Smartphones oder zumindest keinen Zugriff auf den App-Store geben…

    Da ist Nintendo Switch aus Sicht auf den japanischen Markt doch sehr einleuchtend.
    Ich hoffe, dass kleinere Titel, wie sie bisher für die Vita erscheinen, dann auch auf Switch ihren Platz finden können.
    Ich bin gespannt darauf, wie sich Switch schlagen wird.

    Don't get hit, and you won't get hurt.

Ansicht von 20 Beiträgen - 41 bis 60 (von insgesamt 234)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Home Foren GAMING Allgemein Verkaufszahlen Japan

Passwort vergessen

Bitte gib hier deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du wirst einen Link per E-Mail erhalten, um ein neues Passwort zu erstellen.