Ausblicke

Monkey King: Hero is Back – Gamescom Vorschau

Mythen und Legende aus Asien gewinnen durch Popkultur auch an Bekanntheit im Westen. Eine davon dürfte Sun Wukong sein, der Affenkönig aus dem Roman Die Reise nach Westen. Er ist nicht nur ein begnadeter Kämpfer mit seinem wachsenden Stab, sondern reitet auch auf einer fliegenden Wolke. Fans von Dragonball dürften diese Eigenschaften mehr als bekannt vorkommen. Auch in anderen Mangas wie Naruto und One Piece oder Videospielen wie Enslaved: Odyssey to the West wurde der Stoff adaptiert. Nun erscheint bereits im Oktober in Zusammenarbeit von THQ Nordic und Sony Interactive Entertainment das PlayStation 4-exklusive Monkey King: Hero is Back, das den Held in den Mittelpunkt einer eigenen Story rückt.

Angelehnt an den überaus erfolgreichen chinesischen Animationsfilm aus dem Jahr 2015 übernimmt der Spieler die Rolle von Sun Wukong, der mit seinem jungen Mitstreier Liuer in den Kampf gegen verschiedene Monster zieht. Die Entwickler legen dabei einen Fokus auf ein seichtes Gameplay, das sowohl Kinder als auch Erwachsene unterhalten kann, denn schließlich hat sich auch die filmische Vorlage an beide Zielgruppen gerichtet. So prügelt sich der Spieler mit verschiedenen überzeichneten Kung Fu-Angriffen durch die Landschaft und nimmt allerlei Fieslinge hops. Herumstehende Gegenstände wie Bänke, Tische oder Steine werden mit wenig Knopfdrücken schnell zu einer zusätzlichen Waffe. Benutzt ihr dabei einen zu schwachen, aber schnellen Angriff gegen einen wuchtigen Gegner mit Rüstung, verletzt ihr euch selbst und eure Spielfigur schüttelt in bester Jackie Chan-Manier die schmerzenden Hände. Statt auf beeindruckende Grafik setzt das Spiel also auf familienfreundliche und humorvolle Animationen.

Monkey King: Hero is Back – Announcement Trailer

Die Story des Spiels ist indessen angelehnt an den bereits erwähnten Film. Für 500  Jahre war der Affenkönig in einem Dornröschenschlaf und erwacht zu Beginn des Spiels deutlich geschwächt und nicht im Besitz des vollen Umfangs seiner Fähigkeiten. Stattdessen streifen nun die bereits erwähnten Ungetüme durchs Land. Hier kommt der kleine Junge Lieur ins Spiel, der den Helden darum bittet mit ihm gemeinsam die Ordnung im Land wiederherzustellen. Ein Unterfangen, auf das sich Wukong zunächst nur widerwillig und auf Anweisung des Buddha höchstpersönlich einlässt. So hüpft und prügelt sich der haarige Recke durch die verschiedenen Level und wird mit fortlaufendem Spielfortschritt stärker.

Monkey King: Hero is Back ist sicher keine Augenweide und für Fans von Spielen wie Devil May Cry eindeutig zu simpel. Wer ein Spiel für gemeinsame Stunden mit den Kindern sucht könnte im Oktober mit dem Abenteuer von Sun Wukong zu einer liebevolle Filmumsetzung greifen.

Action-Spiele und Shooter aller Art sind Roberts Fachgebiet. Zwischendurch darf es aber auch gerne ein Spiel mit spannender Story und dichter Atmosph...