Jetzt bestellen und GU unterstützen

Psycho-Pass: Mandatory Happiness

PlayStation 4 Spiele-Liste PlayStation Vita Spiele-Liste
7

Gut

7.6

Leserhype

Zu Besuch bei NIS America konnten wir uns auf der diesjährigen gamescom eine Vielzahl kommender Titel des Publishers genauer ansehen. Einer der wohl interessantesten darunter war Psycho-Pass Mandatory: Happiness für PlayStation 4 und PlayStation Vita. Die Visual-Novel von Entwickler Mages basiert auf der gleichnamigen Anime-Serie und kommt, nach anfänglicher Xbox One Exklusivität in Japan, nun endlich auch zu uns.

Seriengetreue Umsetzung
Der Titel spielt zeitlich parallel zur ersten Staffel des Anime, Kennern der Serie werden daher viele Orte und Charaktere bekannt vorkommen und sich Dank des 1:1 übernommenen Grafikstils auch sofort wohl fühlen. Aber worum geht’s? Psycho-Pass ist ein SciFi/Krimi-Thriller, der im Japan einer dystopischen Zukunft spielt. Aufgrund des technischen Fortschritts haben die Menschen inzwischen Geräte entwickelt, mit denen sie den Geisteszustand einer jeden Person messen können, um so zum Beispiel Verbrechen bereits frühzeitig zu verhindern. Je nachdem wie dunkel die Farbe des sogenannten „Psycho Passes“ eines Menschen ist, desto psychisch labiler ist dieser im Moment.

Selbstverständlich begleiten den Spieler auf dem Abenteuer aber auch jede Menge bekannte Figuren wie Kogami und Akane aus dem Anime.

Als Spieler haben wir entweder die Möglichkeit in die Rolle von Nadeshiko Kugatachi ,einer neuen Inspektorin der Kriminalpolizei die ihr Gedächtnis verloren hat, oder in die Rolle von Takuma Tsurugi, einem Mann der auf der Suche nach einer vermissten Kindheitsfreundin ist und der aufgrund eines zu dunklen Psycho-Passes ins Gefängnis gesteckt wurde, nun aber der Polizei als Vollstrecker bei der Verbrechensbekämpfung hilft, zu schlüpfen. Beide Charaktere sowie der mysteriöse Antagonist Alpha wurden exklusiv für das Spiel entwickelt. Selbstverständlich begleiten den Spieler auf dem Abenteuer aber auch jede Menge bekannte Figuren wie Kogami und Akane aus dem Anime.

screen_Psycho-pass-mh_05

Die interaktive Geschichte
Spielerisch präsentiert sich der Titel als klassische Visual-Novel, die demenstsprechend hauptsächlich mit Standbildern und viel Text arbeitet. Letztere sind übrigens ausschließlich in Englisch vorhanden, während die Sprache komplett mit den japanischen Originalsprechern vertont wurde. So konnten wir zum Beispiel einen der ersten Fälle sehen, in dem eine Schülerin verschwunden ist und scheinbar von ihrem Freund bedroht und entführt wurde. Als Kriminalpolizei müssen wir nun verschiedene Orte besuchen, nach Hinweisen suchen und mit Leuten sprechen. Was die ganze Sache interessant macht, ist die Tatsache, dass es immer mehrere Ausgänge eines Falls geben kann, je nachdem wie man sich in bestimmten Situationen entscheidet. Dazu gehört auch, dass man beispielsweise falsch urteilen kann und somit eigentlich unschuldige Person bestraft. In unserem konkreten Fall kann es zum Beispiel passieren, dass das entführte Mädchen und/oder der Junge sterben bzw. überleben. Der Publisher verriet uns außerdem, dass es somit natürlich jede Menge unterschiedliche Enden für das Spiel geben wird.

screen_Psycho-pass-mh_06

GU_Teaam-Christoph-angepasstChristoph meint: Psycho-Pass: Mandatory Happiness bietet dank seiner Kriminal-Thematik eine perfekte Vorlage für eine spannende, interaktive Geschichte über deren finale Qualität ich bislang zwar noch nichts sagen kann, doch als Fan des Anime bin ich optimistisch, dass hier einige tolle Figuren und Wendungen auf uns warten. Dank des eher bodenständigen Settings und des erwachsenen Animations-Stils, kann ich mir zudem vorstellen, dass auch Leute die ansonsten eher abgeschreckt von den knallbunten Farben und überdrehten Geschichten anderer Anime sind, mit dem Spiel einen guten Eintrittspunkt in die Welt der japanischen Produktionen finden.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Vorschau"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Valet
Editor

Sollte man den Anime vorher gesehen haben? Also spoilt man sich durch das Spiel den Anime?

wpDiscuz

Passwort vergessen