Kritiken

Super Mario Galaxy – Wo noch nie ein Klempner zuvor gewesen ist

Während Super Mario in 2D auf weitgehend linearen Pfaden von Start zu Ziel läuft, hat Nintendo mit Super Mario 64 und Super Mario Sunshine eine wesentlich freiere Formel gewählt. In offenen Welten mit mehreren Levelzielen können die Spieler ihrem Erkundungsdrang freien Lauf lassen. In Super Mario Galaxy versucht Nintendo, einen Mittelweg aus dreidimensionaler Bewegungsfreiheit und linear orchestrierten Levels zu finden. Im Pilzkönigreich hat Bowser mit …
Kritiken

FreezeMe – Auftakt der 3D Indie-Hüpfer

Die vergangene Konsolengeneration war nicht gerade ein Fest für Freunde von 3D Jump & Runs. Zwar gab es eine Hand voll echter Highlights, aber abseits der Mario- und Sonic-Reihe war es extrem still um das Genre geworden. Zum Glück haben einige Indie-Entwickler sich des Genres angenommen und mittlerweile zumindest einen gewissen Sockel an zusätzlichen 3D-Hüpfern geschaffen. Den Anfang dieser Jump & Run Renaissance hat das …
Kritiken

Child of Light im Test

Selten genug sieht man auf den Online-Plattformen wirklich ambitionierte Rollenspiel-Projekte, da der Aufwand meist zu groß für die relativ günstige Preisgestaltung ist. Doch Ubisoft drängt nun auch in diese Gefilde ein, indem sie einen Genre-Hybrid anbieten, der Elemente eines Plattformers mit einem Rollenspiel vermischt. Wir haben uns das auf Anhieb erfrischend wirkende Kunstwerk näher angeschaut. Das Kind des Lichts In Child of Light schlüpft ihr …
Kritiken

Stick it to the Man! im Test

Für gewöhnlich haben Menschen zwei Arme, die beide seitlich des Rumpfes zu finden sind. Mit Sicherheit nicht sonderlich erstaunlich ist, dass diese Zahl nach unten durchaus variieren kann. Doch wie kann es sein dass man auf einmal einen dritten Arm hat? Mehr noch, dieser dritte Arm wächst aus dem Kopf und hat gar eigenwillige Funktionalitäten. Diese Idee liegt Stick it to the Man! zu Grunde, …
Kritiken

The Legend of Zelda: Breath of the Wild im Test

Etwa alle fünf Jahre erscheint ein neues Heimkonsolen-Zelda, so lange dauert es mittlerweile, die stets komplexen 3D-Kreationen marktreif werden zu lassen. Fünf Jahre sind ein Zeitraum, der für fast jeden Fan von gravierenden Veränderungen und Entwicklungen im Privatleben betroffen sein wird und daher mit dem Release eines neuen Zelda-Spiels stets eine gewisse Ankerfunktion mit einhergeht. Der eine war zu Beginn dieser Wartezeit noch Schüler, hat …
Kritiken

Yoshi’s Woolly World im Test

Es ist schon teilweise verrückt mit Nintendos Marken. Mal wartet man Jahre auf einen Nachfolger seines Lieblingsspiels, ein andermal geht es Schlag auf Schlag. Ein wahres Auf-und-ab haben auch Yoshi-Fans jetzt hinter sich, denn nach dem Erscheinen von Yoshi´s Island DS im Jahre 2006 lag die Marke ungenutzt brach, bis 2014 Yoshi´s New Island die Reihe auf dem Nintendo 3DS fortgesetzt hat. Doch dieses Mal …
Kritiken

Paper Mario: Color Splash im Test

In letzter Zeit hat es Nintendo nicht ganz leicht, wenn man die Erwartungen der Spieler an den Software-Output des Traditionsherstellers aus Japan und den tatsächlich veröffentlichten Inhalt gegenüber stellt. Das ist kein gänzlich neues Phänomen: Den Aufschrei der Zelda-Fans bei der Enthüllung von „Celda“ haben wahrscheinlich noch die meisten von uns im Gedächtnis, die Enttäuschung über die ersten bewegten Bilder zu Mario Kart: Double Dash ebenso. …
Kritiken

SteamWorld Heist im Test

Nur wenige Indie-Titel erreichen einen derartigen Kultstatus, dass sie einen Nachfolger oder gar eine ganze Spielereihe mit sich ziehen. Noch seltener ist allerdings der Fall, dass Entwickler zwar einen Nachfolger zu einem populären Titel entwickeln, dieser aber spielerisch mit dem Erstling wenig bis gar nichts gemein hat. Image & Forms SteamWorld-Reihe ging genau diesen Weg. Nach dem mittelerfolgreichen SteamWorld: Tower Defense und dem – auch …
Kritiken

SteamWorld Dig: A Fistful of Dirt im Test

In Zeiten von Banken- und Börsenkrisen stellt das Edelmetall Gold wahrscheinlich noch eines der wenigen Ressourcen dar, für welche sich eine finanzielle Investition auch in solch wackeligen Zeiten noch lohnt. Einst, in längst vergangenen Tagen, herrschte gar ein regelrechter Boom auf Rohdiamanten und sonstige wertvolle Erze und so gab es Dutzende selbst ernannte Goldgräber. Warum also nicht ein Videospiel über diese glorreiche Ära voller Träume …
Kritiken

Sudoku & Permudoku im Test

Konsolenspiele werden, anders als noch vor zwanzig Jahren, längst nicht mehr bloß von Big Playern wie Ubisoft, Electronic Arts oder Nintendo hergestellt. Dank digitaler Distribution können auch Hobby-Entwickler – von der Übernahme der Leihgebühr für ein Dev Kit (Anm. der Redaktion: Eine spezielle Version einer Konsole, die das Entwickeln auf dieser ermöglicht) abgesehen – relativ kostengünstig eigene Titel auf den Markt bringen. Unser geschätzter GU-Redaktionskollege …