Kritiken

Space Chimps – Affen im All

Bis vor etwa zehn Jahren war es üblich, dass so ziemlich jeder Kinofilm mit junger Zielgruppe auch eine Videospielumsetzung parat hatte. Das umfasst auch Filme, die heutzutage eher unbekannt sind, wie beispielsweise Space Chimps. Dieser Animationsfilm wurde auf Xbox 360, Wii und PlayStation 2 mit einer Jump & Run-Umsetzung beglückt. Lohnt Space Chimps sich auch, wenn man nicht zufällig ein großer Fan des Films ist? …
Kritiken

Alice Madness Returns – Hüpfen am Rande des Wahnsinns

American McGee hat im Jahr 2000 mit einem ungewöhnlichen Jump & Run seine Karriere als selbstständiger Spieleentwickler gestartet, mehr als eine Dekade später hat er die Gelegenheit erhalten, die Thematik wieder aufzugreifen und seine Version von Alice aus der Buchreihe Alice im Wunderland weiter zu explorieren. Alice ist gerade erst aus der Nervenheilanstalt entlassen worden und versucht, nachdem das Trauma der im Haus verbrannten Familie …
Kritiken

Sonic Adventure 2 – Rolling around at the speed of sound

Die Dreamcast kann sich zwar bis heute einer hervorragenden Reputation erfreuen, hat aber dank eines finanziell gebeutelten Konsolenherstellers Sega und der scharfen Konkurrenz seitens Sony nur eine sehr kurze Lebenszeit gehabt. Doch mit der Ankündigung, fortan als Entwickler für andere Konsolen tätig zu werden hat Sega seine Fans nicht einfach hängen lassen, sondern zumindest noch die in Entwicklung befindlichen Spiele für die gescheiterte Konsole veröffentlicht. …
Kritiken

American McGee’s Alice – Horror für Alice und den Spieler

Nach seinem unfreiwilligen Ausscheiden bei id hat American McGee seinen langen Lauf an Ego-Shootern, der bekannte Reihen wie Doom, Quake und Wolfenstein umfasste, einen Genre-Wechsel vollzogen. Sein erster unabhängig entwickelter Spieltitel, American McGee’s Alice kombiniert nämlich eine ungewöhnlich ernsthafte Geschichte mit dem 3D Jump & Run-Genre. Obwohl das Spiel bereits im Jahr 2000 erschienen ist, hat es erst als – mittlerweile kostenfreier – Downloadinhalt für …
Kritiken

Sonic Adventure – Sonics Dreamcast-Debüt

Nachdem Sonic-Fans auf dem Sega Saturn eine außerordentliche Durststrecke durchleben mussten, hat Sega auf der Dreamcast das Firmenmaskottchen wieder zum Star der ersten Reihe erhoben. Im Westen gleich zum Launch hat Sonic Adventure die Spielreihe in 3D neu erfunden und neben allerlei spielerischen Veränderungen auch einen neuen, etwas provokanteren Stil gewählt. Sonic Adventure hat seine Entwicklung als Rollenspiel begonnen und wohl aus dieser Historie erwachsen …
Kritiken

Spiel des Monats: DmC Devil May Cry: Definitive Edition

In unserer Rubrik Spiel des Monats, die regelmäßig zum Monatsende erscheint, erzählen wir euch von dem Spiel, das uns im zurückliegenden Monat am meisten beschäftigt hat. Habt ihr im November ein Spiel besonders ausgiebig gezockt? Verratet es uns! Was ist ‚cool‘? Für den einen ist es cool, wenn ein kleiner dicker Klempner aus Italien durch Röhren rutscht und grimmig dreinschauende Pilze zerstampft. Manch anderer erfreut …
Kritiken

Bayonetta im Test

Wenn man sich Bayonetta anschaut, fällt einem sofort auf, dass Hideki Kamiya hinter dem Actiontitel steckt – zumindest wenn man Devil May Cry kennt. Bereits auf der gamescom 2009 haben wir euch eine umfangreiche Vorschau geschrieben, da wir eine spielbare Demo ausgiebig antesten konnten. Eines vorneweg: Falls ihr die Möglichkeit habt zwischen der PlayStation 3-, Xbox 360- und Wii U-Version zu wählen, dann wählt letztere …
Kritiken

Resident Evil 4 im Test

Zwei Jahre ist es her, dass sich GameCube Spieler an einem neuen Resident Evil ergötzen konnten. Doch bereits zwei Jahre davor wurde an Resident Evil 4 gearbeitet. Das Projekt fand jedoch erst nach drei Versuchen seine jetzige Form. Gezählt sind die Tage in denen ihr durch vorgerenderte Umgebungen rennt, in engen Räumen rumlaufen müsst oder euch durch hungrige Zombiehorden kämpft. Denn Capcom wirft fast das …