Magazin

Willkommen im neuen Gaming-Universe

Wie? Schon wieder ein neues Gaming-Universe? Stimmt – es ist noch keine drei Jahre her, als wir den Neustart gewagt haben. Mit dem alten Team, aber auch mit einer komplett neuen Seite, mit einem komplett neuen Forum, quasi von vorne. Seitdem haben wir viel an der Seite gearbeitet und geändert und sind vor einigen Monaten zum Schluss gekommen, dass die kleinen Schritte nicht genügen. Denn Gaming-Universe ist nicht nur viele Jahre alt, auch das Team und die Community sind viele Jahre älter geworden. Unser jahrelanger Anspruch, die aktuellsten News und neuesten Tests liefern zu können, ist mit einem kleineren Team als reine Fanseite – neben Beruf und Familie – nicht mehr umsetzbar. Die Antwort war also schnell gefunden: Die Community, das Forum, sollen noch stärker im Fokus stehen!

Mit der bisherigen Seite war das nur als Kompromiss möglich. Doch ein Kompromiss ist nie gut genug. Also haben wir nochmal ordentlich investiert und die Seite grundlegend modernisiert. Was heißt das?

– Das Forum ist das neue Zentrum von Gaming-Universe – denn hier lebt die Community, hier finden die Diskussionen statt!
– Die Grenzen zwischen Portal und Forum werden aufgelöst: Artikel können nun genauso gut im Forum erscheinen, Foren-Topics können nun genauso gut auf die Hauptseite kommen. Die Kommentarfunktion funktioniert wie das Forum und wenn ein Artikel im Magazin und im Forum ist, muss man ihn nur einmal kommentieren – die Kommentare erscheinen automatisch überall.
– Die Grenzen zwischen Redaktion und Community werden aufgelöst: Wir sehen ein tolles Foren-Topic? Dann erscheint es einfach genauso als Artikel auf der Seite!
– Wir können nicht alles bieten – aber anderes bieten! Die nur schwer pflegbaren und sehr lückenhaften Spielelisten sind eingestampft. Die Redaktion fokussiert sich noch mehr auf eigene Meinungen und Features sowie Artikel-Reihen und kuratiert eure Beiträge im Forum!
– Voller Überblick, egal wo: Ihr seht bei den Artikeln, wer gerade im Forum online ist und welche Topics neu gepostet wurden – und ihr seht im Forum, welche Artikel gerade neu auf der Seite sind.
– Wir wollen nicht mehr News von besseren Quellen abschreiben – sondern euch schnell informieren. Daher sparen wir uns mühsam übersetze Kopien und informieren euch auf einem direkt eingebetteten Twitter-Feed mit den neuesten Meldungen.

Wir haben viel ausprobiert und sind fest überzeugt: Die neue Seite ist genau das, was Gaming-Universe im Jahr 2018 – und darüber hinaus sein soll. Wir haben immer gesagt: Gaming-Universe ist eine Seite von Fans für Fans. Das gilt mehr denn je, denn Gaming-Universe schafft die Barrieren zwischen Portal und Forum ab.

Dabei ist Gaming-Universe mit der neuen Seite auch noch besser erreichbar, als je zuvor. Denn endlich ist die Seite vollumfänglich für Smartphones und Tablets optimiert.

Wir hoffen, ihr habt genauso viel Freude an unserem Relaunch – auf viele weitere Jahre gemeinsame Diskussionen und Berichte rund um Videospiele!

Joshua ist Herausgeber und leitender Redakteur von Gaming-Universe. Neben News, Vorschau- und Testberichten liegt sein inhaltlicher Schwerpunkt vor allem bei Magazin-Artikeln und Interviews. Spielerische Lieblinge zeichnen sich vor allem durch eine tiefgründige oder emotionale Geschichte aus – wobei er ansonsten viel Zeit in Partien mit der einzig wahren Fußballsimulation investiert.

Sidewalkwalker

Maschinenräumer
25 August 2016
119
8
18
#4
:cool:

Wie ist denn das hier en detail gemeint (also insb. der Weg von Forum zur Hauptseite):

Die Grenzen zwischen Portal und Forum werden aufgelöst: Artikel können nun genauso gut im Forum erscheinen, Foren-Topics können nun genauso gut auf die Hauptseite kommen.
?
 
Zuletzt editiert:

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
615
69
28
36
Deutschland
#5
:cool:

Wie ist denn das hier en detail gemeint (also insb. der Weg von Forum zur Hauptseite):



?
Quasi wie hier:
Artikel können wir automatisch so mit ins Forum posten und sie können parallel diskutiert werden, weil die Foreneinträge und Artikelkommentare synchronisiert sind.

Andersrum kann das Team ein Topic zu einem Artikel machen, der dann auch auf der Portalseite erscheint.
 

Sidewalkwalker

Maschinenräumer
25 August 2016
119
8
18
#6
Quasi wie hier:
Artikel können wir automatisch so mit ins Forum posten und sie können parallel diskutiert werden, weil die Foreneinträge und Artikelkommentare synchronisiert sind.

Andersrum kann das Team ein Topic zu einem Artikel machen, der dann auch auf der Portalseite erscheint.
Ah, I see. Der letzte Part hatte mich interessiert. Das ist cool.
 

Biber

Well-Known Member
25 August 2016
2.020
41
48
Hamburg
www.youtube.com
#9
Ja. Irre. Vielen Dank. Das heißt aber, dass nur das jeweilige Eröffnungsposting auf der Seite erscheinen kann. Das heißt, wenn ich eine neue GUTube-Folge oder so habe, funktioniert das nicht. Die müsste man dann regulär einfügen? Und mein anderes Videoformat, das neu ist (und erschreckend ähnlich zu Yoshis, aber meines ist eigentlich ÄLTER!), ebenfalls.
 
Likes: MrPrince

Lottogewinner

Administrator
Team
29 Juli 2016
615
69
28
36
Deutschland
#10
Ja. Irre. Vielen Dank. Das heißt aber, dass nur das jeweilige Eröffnungsposting auf der Seite erscheinen kann. Das heißt, wenn ich eine neue GUTube-Folge oder so habe, funktioniert das nicht. Die müsste man dann regulär einfügen? Und mein anderes Videoformat, das neu ist (und erschreckend ähnlich zu Yoshis, aber meines ist eigentlich ÄLTER!), ebenfalls.
Kurz zusammengefasst: Topics zu Artikeln geht, Beiträge nicht. Das Eingangspost wird dann quasi zum Artikel und die Beiträge die Kommentare. Alles andere wäre technisch auch vollkommen irre. Das ist schon vollkommen irre!
 
2 September 2016
73
25
18
38
Schaumburg
#12
Das ist in der Tat ein geiles Feature!

Was ich fast noch geiler finde ist übrigens der Alert Button. Ich klicke einmal drauf und habe alle meine Themen im Überblick.

Junge, Junge, geht ab wie Schmidts Katze hier ^^
 
Likes: Zelos

Sun

Active Member
20 November 2016
1.491
14
38
#13
Finde ich auch total super und das ihr die News auf einen Twitterfeed umgestellt habt ist auch vollkommen ok, aber muss das nicht auch gepflegt werden, nur halt mit viel weniger Aufwand als News schreiben?